• Kräuterführungen im Mecklenburger ParkLand berichten über die Großartigkeit dieser vielfältigen Gewächse, © TMV/Foto@Andreas-Duerst.de
    Kräuterführungen im Mecklenburger ParkLand berichten über die Großartigkeit dieser vielfältigen Gewächse

BIO-Qualität

Darauf ist in Mecklenburg-Vorpommern stets Verlass: Wo BIO draufsteht, ist auch BIO drin!

„Wir singen unsere Schweine quasi in den letzten Schlaf - damit keinerlei Stresshormone das Aroma verhunzen.“ Das Zitat einer Hofladen-Chefin mit hauseigener Landschlachterei mag beispielhaft stehen für die Überzeugung der Produzenten zwischen Ostsee und Seenplatte, dass Tiere nicht nur eine artgerechte Haltung und ein glückliches Leben verdient haben, sondern das man dieses Glück selbstverständlich auch schmeckt: in Wurst und Fleisch, in Milch und Käse, in Geflügel und Eiern. 

Immer mehr Tiere wachsen in Mecklenburg-Vorpommern unter solchen Bedingungen auf. Mit genügend Auslauf. Mit natürlichem Futter. Ohne Wachstumsraketen. Beispiel: Im Bio-Gut Darß inmitten des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft gibt es Rind,- Kalbs-, Lamm-, Ziegen- und sogar Wasserbüffelfleisch aus eigener Bio-Tierhaltung. Und wer das alles inklusive riesiger Mutterkuhherde selbst einmal beschnuppern will, ist herzlich willkommen.

Auch bei Biofrisch-Nordost hängt die Messlatte hoch. Egal, ob Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren, Porree, Brot oder Backwaren - was hier über die Tresen des Hofladens geht, weiß nichts von chemisch-synthetischem Dünger, hat einen genetisch tadellosen Stammbaum und keine Ahnung von Pflanzenschutzmitteln. Das Netzwerk von 50 Bio-Produzenten bietet über tausend verschiedene Artikel an, darunter so exotische Sachen wie Pastinaken und Moormöhren, Dinkel-Croissants und Shitake-Pilze.

Ziehen Sie also los und werden Sie fündig: Bei Bio-Landwirten und auf Wochenmärkten. In Hofläden und Naturkostläden. Bei Bäckern und Metzgern. In Molkereien und Brauereien. In Hotels, Restaurants und Cafés.

Und verlassen Sie sich getrost darauf: Wo bei uns BIO draufsteht, ist BIO drin. Garantiert!

 

An der richtigen Adresse

Wenn Sie auch im Urlaub bewusst und ökologisch vertretbar nächtigen und schlemmen wollen, legen wir Ihnen den Aufenthalt in einem der Biohotels in Mecklenburg Vorpommern ans Herz.

Bäckereien und Konditoreien, Hotels, Restaurants und Cafés, Landwirte und Hofläden oder Wochenmärkte finden Sie über die Suchfunktion des Online-Portals der BIO-Branche in Mecklenburg-Vorpommern.

Bei der Suche helfen Ihnen eventuell auch der Bio-Restaurantführer und der Bio-Einkaufsführer vom Verein landaktiv.
 

Angebote

online finden und buchen



Newsletter abonnieren » like uns auf