• Nachbau eines Einbaums in der Abteilung "Geschichte der Werkzeuge", © H.Koch / Dorf Museum Lohmen
    Nachbau eines Einbaums in der Abteilung "Geschichte der Werkzeuge"
  • Entdeckungen im Obergeschoss des Speichers, © H.Koch / Dorf Museum Lohmen
    Entdeckungen im Obergeschoss des Speichers
  • Der Speicher in der Chausseestraße., © H.Koch / Dorf Museum Lohmen
    Der Speicher in der Chausseestraße.
  • Auf dem Archäologischen Lehrpfad., © H.Koch / Dorf Museum Lohmen
    Auf dem Archäologischen Lehrpfad.

Dorf Museum Lohmen

Das Museum sammelt, bewahrt und präsentiert auf etwas über 1.000 m² Grundfläche in seinen fünf Gebäuden sowie auf den Lehrpfaden und Freiflächen historische Denkmale, Sachzeugnisse und Dokumente aus der Geschichte des ländlichen Raumes.

Sammlungsschwerpunkte sind Lokale Geschichte, Volkskunde, Arbeits-, Handwerks- und Alltagsgeräte, Spielzeug, Lehr- und Lernmittel, Textilien, Dokumente, Schriftgut, Postkarten, Fotos vor allem aus dem 20.Jahrhundert. Zu den Besonderheiten zählt, dass das Museum durch die Mitwirkung vieler Einwohnerinnen und Einwohner der Region, der Gemeinde und des Fördervereines Region Güstrow e.V. entstanden ist. Wichtige Projekte wurden auch durch Landes- und Bundesbehörden gefördert. Die dadurch möglichen Ausstellungen in einigen der im 19. und 20.Jahrhundert entstandenen und heute dorfbildtypischen technischen Anlagen, Wirtschafts- und Wohngebäuden sind ein Beitrag zur Bewahrung der gewachsenen historischen Struktur des Dorfes Lohmen.

Der Speicher in der Chausseestraße - 1910 als Scheune eines Erbpachthofes gebaut - ist von Mai bis Oktober Di - Sa 15 - 17 Uhr geöffnet. Hier sind Sonder- und Dauerausstellungen zu verschiedenen Themen zu besichtigen. Die Bewohner der Region und ihre Gäste haben Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus Alltag, Feld- und Gartenbau und Handwerk zusammengetragen, die die Entwicklung ländlichen Lebens und Arbeitens im Verlaufe des 20.Jahrhunderts seit dem Ausgang des 19.Jahrhunderts widerspiegeln.
In der Pfarrhofscheune (Touristinformation) - werktags von 8 - 16 Uhr geöffnet  - sind eine beeindruckende Holzbalkenarchitektur bis unter das Rohrdach sowie ältere Geräte zur Futterverarbeitung zu besichtigen.
Die anderen Einrichtungen werden im Rahmen von Dorfführungen zugänglich gemacht, bzw. der Besuch auf dem 30 km langen Archäologischen Lehrpfad ist ein empfohlenes Wanderziel.

Der Eintritt in den Speicher ist frei, aber jede Spende ist willkommen.

Kontakt:

Dorf Museum Lohmen

Dorfstraße 12
18276  Lohmen

+49 38458 20040
dorf-museum-lohmen@t-online.de


Ihr Ziel:

Dorf Museum Lohmen
Dorfstraße 12
18276 Lohmen


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf