• feuerwehr-museum-teterow, © Tourist-Info-Teterow Foto Holze
    feuerwehr-museum-teterow

Feuerwehrmuseum Teterow

Feuerwehrmuseum Teterow - Feuerwehrgeschichte im alten Spritzenhaus

Im historischen Mühlenviertel in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadtmühle befindet sich das alte Feuerwehrspritzenhaus. Es stammt aus dem Jahr 1896 und diente der im Jahr 1868 gegründeten Freiwilligen Feuerwehr in Teterow mehr als 7 Jahrzehnte als Heimstatt. Nach einem schweren Herbststurm im Jahr 1964 neigte sich der Schlauchturm gefährlich, so dass zur Erhaltung der Sicherheit eine Abtragung erfolgte. Damit hatte das Gebäude einen wichtigen funktionellen Teil verloren. Mit wachsendem Aufgabenspektrum der Feuerwehr erwies sich das alte Spritzenhaus als ungeeignet. Zum 100-jährigen Jubiläum 1968 gab es bei den Feuerwehrleuten Grund zur Freude. Das neue Gerätehaus wurde übergeben, das Alte nutzte fortan die Stadt. Im Zuge der Restaurierung des Mühlenviertels begann die Kommune im Februar 1997 mit der Restaurierung des Spritzenhauses sowie der Rekonstruktion des Schlauchturms. Bereits am 14. August konnte das fertig gestellte Gebäude den Kameraden der Feuerwehr übergeben werden. Diese begannen umgehend mit der Einrichtung einer kleinen, aber feinen feuerwehrhistorischen Ausstellung. Im Jahr 1999 war dann auch die Rekonstruktion des Nebengebäudes abgeschlossen. Auf großer Fläche entstand ein ansprechend gestaltetes Feuerwehrmuseum. Zu sehen gibt's hier viel. Angefangen von Informationen zur Entwicklung der Feuerwehr in Teterow über alte Löschtechnik bis hin zu Löschfahrzeugen. Ein Besuch lohnt sich.

Öffnungszeiten: nur nach Voranmeldung unter Tel. 0157 54494322

Kontakt:

Feuerwehrmuseum Teterow

Pastor-Fiedler -Weg
17166  Teterow

+49 (0)157 54494322


Ihr Ziel:

Feuerwehrmuseum Teterow
Pastor-Fiedler -Weg
17166 Teterow


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf