• Reitvergnügen im Freilchtmuseum Klockenhagen, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Reitvergnügen im Freilchtmuseum Klockenhagen
  • Familienidyll, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Familienidyll
  • Museumsstücke dürfen ausprobiert werden!, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Museumsstücke dürfen ausprobiert werden!
  • Kinder können sich als Bäcker betätigen, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Kinder können sich als Bäcker betätigen
  • Alte Leiterwagen, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Alte Leiterwagen
  • Schweine füttern erlaubt, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Schweine füttern erlaubt
  • frisieren wie früher, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    frisieren wie früher
  • pflechtkoerbe-und-andere-tolle-handgemachte-dinge
    pflechtkoerbe-und-andere-tolle-handgemachte-dinge
  • Traditionelles Handwerk hautnah erleben, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Traditionelles Handwerk hautnah erleben
  • Mit der Kutsche auf zur Zeitreise im Freilichtmuseum Klockenhagen, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Mit der Kutsche auf zur Zeitreise im Freilichtmuseum Klockenhagen
  • Frisches Brot gibt es an den Backtagen direkt im Museum, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Frisches Brot gibt es an den Backtagen direkt im Museum
  • Im Dorfladen gibt es so manche Raritäten, Alltagsgegenstände und Skurriles zu entdecken, © Freilichtmuseum Klockenhagen
    Im Dorfladen gibt es so manche Raritäten, Alltagsgegenstände und Skurriles zu entdecken

Freilichtmuseum Klockenhagen

Das Freilichtmuseum Klockenhagen ist ein historisches Dorf im Dorf, denn auf fünf Hektar Parkanlage zeigt es typische mecklenburgische Bauernhäuser sowie Scheunen, Bockwindmühle und eine Dorfkirche

Der Museumshof versprüht den Charme des ländlichen Mecklennburg-Vorpommerns, verschiedene Bauernhäuser und Baustile vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert sind hier in Klockenhagen erlebbar. Hier erleben Sie und Ihre Familie das alte Mecklenburg und Pommern - wie es früher einmal war. Neben rohrgedeckten Hallenhäusern, Landarbeiterkaten, Backhaus, Spritzenhaus und Fachwerkkirche ist auch die letzte noch erhaltene Bockwindmühle Mecklenburg-Vorpommerns vertreten. Wir halten traditioneller Haustiere wie Angler-Sattelschwein, Rauhwolliges Pommersches Landschaf und verschiedenes Federvieh. In den Gebäuden haben wir versucht die Innenausstattung aus alter Zeit mit Möbeln, ländlichem Werkzeug und traditioneller Technik in die heutige Zeit zu holen - zum schauen, staunen und anfassen.

"Wir sind ein lebendiges Museum. Für Kinder gibt es abwechslungsreiche Beschäftigungen und eine Menge Tiere zu entdecken." (Museumsdirektor Fried Krüger)

 

Backen

Bäckermeister Thomas Müller lädt ab 11.30 Uhr in der Zeit vom 1. Mai bis 1. Oktober 2016 an den Holzofen ein. Immer Die, Mi, Fr und Sa und an Themensonntagen und Feiertagen.

Kräuterführungen im Bauerngarten

im Anschluss an die Kräuterführung kocht Janette Nadebor mit Kräutern aus dem Bauerngarten, vom 1. Mai bis 1. Oktober 2016 jeden Die und Fr um 11.00 Uhr

Räuchern von Fisch

Fischer Maik Waack wird immer dienstags vom 1. Mai bis 1. Oktober 2016 ab 11.00 Uhr Fisch räuchern und seine Ware verkaufen.

Wollstube

Spinnen, Filzen  und Stricken lernen mit Gabi Helwig im Bauernhaus "Lütten Klein", April und Oktober Mi bis So 11.00 bis 16.00 Uhr, Mai bis September täglich ab 11.00 Uhr.

Stellmacherei / Grünholzwerkstatt

Einfache Holzspielzeuge basteln, Verkauf von Holzbesteck- und –gefäßen mit Ralph Schmidt und Klaus Mundt. Einführungen in die traditionelle Holzwerkstatt.

Mai, Juni und September -  Die, Do und Fr ab 11.00 Uhr | Juli und August - Mo bis Frund So ab 11.00 Uhr

Der Barbier kommt

Frisörmeisterin Astrid Sädler zeigt in unserer originalen Frisierstube aus den 30er Jahren wie früher rasiert und frisiert wurde. Spaßiger kann ein Frisörbesuch im Urlaub nicht sein!

18. Mai bis 14. September  -  Mi ab 11 Uhr  

Hauswirtschaft wie früher

Wir zeigen wie früher eingekocht, konserviert und so manche Leckerei zustande gekommen ist. Mit Hofverkostung und Verkauf. 15. Juli bis 16.September 2016 - Die bis Fr 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

 

Unser Dorfladen im Freilichtmuseum Klockenhagen bietet Ihnen tolle Produkte:

  • Sanddornprodukte
  • Handwerkswaren
  • Kunsthandwerk
  • Keramik
  • Emailgeschirr
  • Bäckerei

Kategorie

Historische Bauwerke, Cafés, Ausstellungen und Galerien, Hofläden, Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants / Gaststätten, Traditionelles Handwerk, Mühlen, Schönwetterangebote, Museen mit Führungen


+49 (0)3821 2775


certificate

Kontakt:

Freilichtmuseum Klockenhagen

Mecklenburger Straße 57
18311  Ribnitz-Damgarten OT Klockenhagen

+49 (0)3821 2775
info@freilichtmuseum-klockenhagen.de


Anbieter
Freilichtmuseum Klockenhagen, Freilichtmuseum Klockenhagen, Mecklenburger Straße 57, 18311 Ribnitz-Damgarten OT Klockenhagen
Ihr Ziel:

Freilichtmuseum Klockenhagen
Mecklenburger Straße 57
18311 Ribnitz-Damgarten OT Klockenhagen


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf