• Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise, © Lutz Werner
    Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise
  • Großsteingrab Semlow mit Hünenbett, © Lutz Werner
    Großsteingrab Semlow mit Hünenbett

Großsteingrab Semlow

Die Großsteingrabanlage in Semlow ist ein Grossdolmen mit trapezförmigem Hünenbett. Derartige Anlagen wurden in der mittleren Jungsteinzeit (2500 - 2000 v.u.Z.) errichtet. Bei ihrer Nutzung geht man von 500 bis 700 Jahre aus.

Bei dieser Anlage handelt es sich um einen stark zerstörten Großdolmen in einem trapezförmigen Hünenbett. Von der Kammer sind keine Decksteine mehr vorhanden. Der in der Kammer liegende Steinblock lässt sich nicht mehr zuordnen.

Von Marlow kommend durchfährt man den Ort Semlow. Am Abzweig zum Gutshaus fährt man geradeaus noch 380 Meter weiter, bis direkt hinter den letzten Häusern der rechten Seite links ein Weg zu einer Kleingartenanlage abzweigt. Diesem folgt man dann 150 Meter bis zu der Anlage, die sich auf der rechten Seite befindet. Vor Ort befindet sich auch eine Informationstafel.
Position: 54°10'54.21" N, 12°39'00.69" O

Kategorie

Denkmäler und Sehenswürdigkeiten

Kontakt:

Großsteingrab Semlow


18334  Semlow


Ihr Ziel:

Großsteingrab Semlow

18334 Semlow


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf