• Die Grotte ist heute ein beliebter Hintergrund für Hochzeitsfotos., © Gabriele Skorupski
    Die Grotte ist heute ein beliebter Hintergrund für Hochzeitsfotos.
  • Die Grotte im Schlosspark, © Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin
    Die Grotte im Schlosspark
  • Der angedeutete Burgturm ist Teil der Grotte und sorgt seit mehr als 200 Jahren für romantische Stimmung., © Gabriele Skorupski
    Der angedeutete Burgturm ist Teil der Grotte und sorgt seit mehr als 200 Jahren für romantische Stimmung.
  • Von der Ruine kann man weit in den Park hinein schauen., © Gabriele Skorupski
    Von der Ruine kann man weit in den Park hinein schauen.

Grotte im Schlosspark Ludwigslust

Im Stil einer mittelalterlichen Burgruine wurde 1788 im Schlosspark von Ludwigslust eine künstliche Grotte errichtet. Diese dient auch heute noch zu verschiedenen Anlässen als romantische Kulisse.

Die künstliche Grotte im Schlosspark Ludwigslust wurde 1788 nach Plänen des Hofbaumeisters Johann Joachim Busch errichtet. Als Baumaterial wurde der für die Griese Gegend typische Raseneisenstein verwendet, der durch seine poröse Struktur den zerfallenden Charakter des Gemäuers unterstreicht. Für die Hofgesellschaft war die Grotte ein Ort der inneren Einkehr und verlieh diesem Teil des Parkes eine sentimentale Note,  denn sie verdeutlichte die Vergänglichkeit allen irdischen Seins. Die Grotte diente aber nicht nur als Ort der Besinnung. Sie hatte als Eiskeller und später bei der Aufzucht von Champignons auch einen ganz praktischen Nutzen. Heute ist die künstliche Ruine ein beliebtes Bildmotiv und Hintergrund vieler Hochzeitsfotos und stimmungsvolle Kulisse für Open-Air-Veranstaltungen.

Kategorie

Parks und Gärten, Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, Historische Bauwerke


Kontakt:

Grotte im Schlosspark Ludwigslust

Schlosspark Ludwigslust
19288  Ludwigslust


Ihr Ziel:

Grotte im Schlosspark Ludwigslust
Schlosspark Ludwigslust
19288 Ludwigslust


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf