• Das ehemalige Warmbad beherbergt heute das Heimatmuseum, © Manfred Wigger, Hamburg
    Das ehemalige Warmbad beherbergt heute das Heimatmuseum
  • Ausstellungsraum des Heimatmuseums, © Manfred Wigger, Hamburg
    Ausstellungsraum des Heimatmuseums

Heimatmuseum Graal-Müritz

Das Heimatmuseum dokumentiert die Geschichte von Graal-Müritz "Vom Fischerdorf zum Seeheilbad". Außerdem beherbergt es die Galerie des Malers Joachim Weyrich.

Am 1. März 1994 wurde aus einem ehemaligen Warmbad die Heimatstube geschaffen, die mit typischen Exponaten, Bildern und Tafeln einen Überblick über die Geschichte von Graal-Müritz, von seinen Anfängen bis zur jüngsten Vergangenheit gibt. Dank der Arbeit des Vereins für Heimatgeschichte gewinnt die Ausstellung ständig an Attraktivität. Das fand dadurch seine Anerkennung, dass sich die Einrichtung seit 6. Juli 2004 offiziell "Heimatmuseum Graal-Müritz" nennen darf. Dem Museum angeschlossen ist eine kleine Galerie des einheimischen Malers Joachim Weyrich.

Öffnungszeiten:

Jan.-März: Mi, Fr+Sa 15-18 Uhr, Apr-Dez: Di+Do 9-12 Uhr und 15-18 Uhr, Mi+Fr 15-19 Uhr, Sa 15-18 Uhr, jeden 2. Sonntag im Monat 15-18 Uhr

Kategorie

Ausstellungen und Galerien, Museen, Ateliers und Werkstätten


038206 74556


Kontakt:

Heimatmuseum Graal-Müritz

Parkstraße 21
18181  Ostseeheilbad Graal-Müritz

038206 74556
touristinformation.tuk@graal-mueritz.de


Anbieter
Heimatmuseum Graal-Müritz, Herr Joachim Weyrich, Parkstraße 21, 18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz
Ihr Ziel:

Heimatmuseum Graal-Müritz
Parkstraße 21
18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf