• Museumsgebäude, © Sabrina Wittkopf-Schade
    Museumsgebäude
  • In der Ausstellung steht eine Strohuhr, die es weltweit nur in Strasburg gibt., © Renate Schmidt
    In der Ausstellung steht eine Strohuhr, die es weltweit nur in Strasburg gibt.
  • Ausstellung zum Leben und Wirken der Boxlegende Max Schmeling, © Renate Schmidt
    Ausstellung zum Leben und Wirken der Boxlegende Max Schmeling
  • Ausstellung zum leben und Wirken der Hugenotten, © Renate Schmidt
    Ausstellung zum leben und Wirken der Hugenotten

Heimatmuseum Strasburg

Die TI hat das Büro im Museumsgebäude, Dienstag bis Freitag vom 9.00-11.30 Uhr und Sonntag (April -Oktober)15.00-17.00Uhr geöffnet, außerhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung,bin für beide Gebiete verantwortlich 10Std. / wöchentlich, verbinde beides.

Das Gebäude wurde 1760 als Schule erbaut. Seit 1975 werden hier Exponate zur Stadt- und Hugenottengeschichte gezeigt. Eine Rarität ist eine Kunstuhr aus Stroh. Aus der Gründerzeit sind zwei reichverzierte Kachelöfen aus Strasburger Töpfereien zu bestaunen.Jährlich gibt es zwei bis drei Sonderausstellungen, unter anderem eine Ausstellung zum Leben und Wirken der Boxlegende Max Schmeling, der  nicht weit von Strasburg, in Klein Luckow, geboren wurde.

Kontakt:

Heimatmuseum Strasburg

Pfarrstraße 22
17335  Strasburg

+49 39753 20046


Ihr Ziel:

Heimatmuseum Strasburg
Pfarrstraße 22
17335 Strasburg


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf