• Gedanken - Acryl auf Leinwand 60x50, © Laurisch
    Gedanken - Acryl auf Leinwand 60x50
  • Lichterspiel in Warnemünde - Acryl auf Leinwand 70x50, © Laurisch
    Lichterspiel in Warnemünde - Acryl auf Leinwand 70x50
  • Der Sündenfall - Acryl auf Leinwand 60x50, © Laurisch
    Der Sündenfall - Acryl auf Leinwand 60x50
  • Riskantes Spiel - Acryl auf Leinwand 50x70, © Laurisch
    Riskantes Spiel - Acryl auf Leinwand 50x70

Heinz-Helmut Laurisch

Alltägliche Beobachtungen der Umwelt bilden die Basis des Malers für seine surrealen, hintergründigen und teilweise politisch-sozialkritisch angehauchten "Gedankenspiele".

Laurischs künstlerische Tätigkeit begann 1973 nach dem Designstudium mit dem Antritt als Fachlehrer an der Ernst-Reuter-Schule in Pattensen / Hannover.

Die Techniken, Darstellungen und Inhalte in seinen Bildern entwickelten sich im Laufe der Jahre immer wieter und ie in Ausstellungen zu sehenden Arbeiten (mit Acrylfarben auf Leinwand gemalt) sind überwiegend neueren Datums. Alltägliche Beobachtungen der Umwelt bilden die Basis für seine surrealen, hintergründigen und teilweise politisch-sozialkritisch angehauchten "Gedankenspiele"; Spiele im bildlichen Sinne. Denn, sehr oft taucht ein Grundsymbol in sienen Bilder auf - das Schachbrett. Auch das Wechselspiel von Sonne und Mond sind immer wiederkehrende Motive. Sie, die er leicht vermenschlicht hat, haben ja den größten Einfluss auf unser Leben. Störungen wären daher fatal. Jedes seiner Bilder entsteht von der Mitte aus, die auch das Zentrum des jeweiligen Themas birgt. Der Maler beginnt zu spielen, zu gestalten. Mit kräftigen, konturlosen Farbkontrasten, die bis in kleinste Details durchkomponiert sind, arbeitet er sich konstruktiv von der Mitte bis an den Rand des Bildes vor. Mitunter erscheinen mystische Figuren, oder Bekanntes wird so verfremdet, dass neue Zusammenhänge entstehen. Zusammenhänge, die letztendlich Geschichten erzählen. Geschichten, die durch den Betrachter auch veränderbar scheinen und somit andere Deutungen erlangen können.

Genre: Bildende Kunst

Öffnungszeiten:

Jan.-Dez.: nach tel. Vereinbarung

Kontakt:

Heinz-Helmut Laurisch

Stavenhagener Straße 26
18109  Rostock

0381 77865733
hhlaurisch@web.de


Anbieter
Heinz-Helmut Laurisch, Herr Heinz-Helmut Laurisch, Stavenhagener Straße 26, 18109 Rostock
Ihr Ziel:

Heinz-Helmut Laurisch
Stavenhagener Straße 26
18109 Rostock


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf