• Blick auf den Königsstuhl, © Tourismuszentrale Rügen
    Blick auf den Königsstuhl

Kreidefelsen der Stubbenkammer

Caspar David Friedrich hat sie in seinen Gemälden festgehalten, die zerklüftete Kreideküste mit ihren alten Buchen: die Stubbenkammer. An den Wissower Klinken sei gar die 1. Sinfonie von Johannes Brahms (1833 - 1897) hängen geblieben. In Sassnitz vollendete der Komponist den Schlusssatz dieses Werkes. Heute ist die Stubbenkammer mit ihren Kreidefelsen und den UNESCO-Weltnaturerbe Bchenwäldern ein Nationalpark, der kleinste Nationalpark Deutschlands.

Die Erkundung der Stubbenkammer mit ihren Kreidefelsen, die zur Jasmunder Kreideküste gehören, ist für Rügenbesucher in wahres Muss. Der 118 Meter hohe Königsstuhl, der sich im Gebiet der Großen Stubbenkammer befindet, zieht jährlich etwa eine halbe Million Besucher an, die entlang der Kreidesteilküste über die schönen Pfade im Schatten der Buchenwälder mit Blick auf das Meer in Richtung durch das Nationalparkzentrum wandern.

Kategorie

Aussichtspunkte

Kontakt:

Kreidefelsen der Stubbenkammer


18546  Sassnitz


Ihr Ziel:

Kreidefelsen der Stubbenkammer

18546 Sassnitz


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf