• Das Museum bezeichnet sich auch als "Abfall"-Museum. Die vielen Bild- und Textinformationen hierzu sind sehens- und lesenswert., © D.Schroeter
    Das Museum bezeichnet sich auch als "Abfall"-Museum. Die vielen Bild- und Textinformationen hierzu sind sehens- und lesenswert.
  • Ein Blick in das Innere des Museums., © D.Schroeter
    Ein Blick in das Innere des Museums.
  • Jedes Exponat hat einen fantasiereichen Namen bekommen. Kein Latein. Dazwischen immer wieder interessante Infos., © D.Schroeter
    Jedes Exponat hat einen fantasiereichen Namen bekommen. Kein Latein. Dazwischen immer wieder interessante Infos.

Kurioses Muschel-Museum Kalkhorst

Ein Museum zum Schmunzeln für die ganze Familie. Es werden über 3.000 "Hinterlassenschaften" der Meeresbewohner aus Ost- und Nordsee sowie Übersee auf ungewöhnlich humorvolle Art präsentiert. Hier kommen auch "Museumsmuffel" auf ihre Kosten.

Unglaublich, welche Vielzahl von unterschiedlichen Gehäusen die Meeresmuscheln und Seeschnecken am Ende ihres Lebens als "Abfall" hinterlassen. Faszinierende Formen, Muster und Farben können bestaunt werden. Über 3.000 Exemplare von 3 Gramm bis 30 Kilogramm und viele skurrile Strandfunde werden gezeigt. Kein Latein. Die "kuriose" Namensgebung hat schon viele Tausend Besucher zum Schmunzeln gebracht. Die Information kommt dabei nicht zu kurz. Bilder und Textinfos sollen den Besuchern ins Bewusstsein bringen, dass es sich überwiegend um Nahrungsabfälle von Mensch und Tier handelt.

Kontakt:

Kurioses Muschel-Museum Kalkhorst

Friedensstr. 24
23942  Kalkhorst

01577 - 89 284 46
kontakt@schmunzel-museum.de


Ihr Ziel:

Kurioses Muschel-Museum Kalkhorst
Friedensstr. 24
23942 Kalkhorst


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf