• Die reetgedeckte Seemannsscheune wird zum Lehmmuseum, © FAL e.V.
    Die reetgedeckte Seemannsscheune wird zum Lehmmuseum
  • Modell einer Mecklenburgischen Rundscheune mit Stampflehmwändenaus der ständigen Sammlung des Lehmmseums Gnevsdorf, © FAL e.V.
    Modell einer Mecklenburgischen Rundscheune mit Stampflehmwändenaus der ständigen Sammlung des Lehmmseums Gnevsdorf
  • Sonderausstellung " Von der Ksar zur KasbahLehmarchitektur in Marokko  mit Manfred Fahnert " 2011, © FAL e.V.
    Sonderausstellung " Von der Ksar zur KasbahLehmarchitektur in Marokko mit Manfred Fahnert " 2011

Lehmmuseum Gnevsdorf

Lehm ist ein einzigartiger Bodenschatz . Mit ihm baut Mensch und Tier, er dient unserer Gesundheit als Baustoff in der Wohnung und als Heilmittel. Lehm regt unsere Phantasie und Gestaltungskraft an. Das Lehmmuseum Gnevsdorf ist das erste und einzige Museum Europas, das diesem Bodenschatz gewidmet ist.

Lehm als Baustoff aus der dünnen Schicht des Lebendigen, wie er seit je von Tieren und Menschen zum Bauen genutzt wurde. In der alten reetgedeckten Feldsteinscheune fanden wir ihn überall, haben das Notwendige wieder hergestellt, ohne die Spuren des hundertjährigen Gebrauchs zu glätten, und ihm mit Modellen und Exponaten Deutschlands erstes Museum gebaut, in dem ihn jeder selbst in die Hand nehmen und seiner Faszination nachspüren kann. Unter den lehmverputzen Dachschrägen zeigen wir jährlich zwei Sonderausstellungen zu aktuellen Themen des europäischen und internationalen Lehmbaus. Auf Anfrage führen wir Sie gerne durch die Ausstellung.

Kontakt:

Lehmmuseum Gnevsdorf

Steinstr. 62A
19395  Gnevsdorf

+49 38737 33830
lehmmuseum@web.de


Ihr Ziel:

Lehmmuseum Gnevsdorf
Steinstr. 62A
19395 Gnevsdorf


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf