• Informationstafel an der Lieper Burg, © Lutz Werner
    Informationstafel an der Lieper Burg
  • Der gut erkennbare Burgwall wurde hier von der Forstwirtschaft durchtrennt., © Lutz Werner
    Der gut erkennbare Burgwall wurde hier von der Forstwirtschaft durchtrennt.

Lieper Burg - Slawenburg

Die Lieper Burg ist ein Burgwall in der Gemeinde Thelkow im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist eine frühslawische Höhenburg aus dem 8. Jahrhundert.

Die Burg ( 54°03'26.5"N 12°33'10.6"E ) steht auf einem spornartigen Vorsprung in zwanzig Meter Höhe über dem Recknitztal. Die Innenfläche der Lieper Burg ist, im Vergleich zu vielen anderen slawischen Burganlagen Norddeutschlands, relativ groß. Der Durchmesser der Innenfläche beträgt über hundert Meter. Der Burgwall wurde aus Sand auf die Erdoberfläche aufgeschüttet und im Kern von Steinpackungen begrenzt. Er hat am Fuß eine Breite von 13 m. Tiefe Gräben schützten die Anlage zusätzlich.

Die Lieper Burg befindet sich in einem Wald im Bereich des südlichen Oberhanges des Recknitztals, unweit des Dorfes Liepen und gehört zum LSG Lieper Burg. Nach der Lieper Burg ist der im selben Wald liegende Burgsee benannt und lädt zum Verweilen ein. Zwei große Findlinge hat die Eiszeit hier her geschoben und sind sehenswert. Unweit südlich befindet sich das Naturschutzgebiet Teufelssee bei Thelkow.

Kategorie

Denkmäler und Sehenswürdigkeiten

Kontakt:

Lieper Burg - Slawenburg


18195  Thelkow


Ihr Ziel:

Lieper Burg - Slawenburg

18195 Thelkow


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf