• Evangelische Kirche St. Michael in Sagard - Dach mit Kreuz., © Tourismuszentrale Rügen
    Evangelische Kirche St. Michael in Sagard - Dach mit Kreuz.
  • Evangelische Kirche St. Michael in Sagard, © Tourismuszentrale Rügen
    Evangelische Kirche St. Michael in Sagard

Kirche St. Michael Sagard (ev.)

Die Sagarder Kirche gehört zu den vier ältesten Kirchen Rügens.

Um 1210 entstand eine einschiffige, turmlose Hallenkriche. Etwa um 1400 wurde der Chorraum zu seiner jetzigen Größe umgebaut. Zugleich wurde eine Sakristei angefügt, das Nordschiff gebaut und die Südkapelle errichtet. Um 1500 wurde der Glockenturm angebaut und das Hauptschiff mit dem gotischen Gewölbe versehen. Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Südkapelle zum jetzigen Südschiff erweitert. Das ältesten Stück ist ein dreiteiliger Wandschrank aus der Zeit um 1450. Ursprünglich mit gotischer Malerei versehen, wurde er um 1800 braun gestrichen und mit Blumenwerk versehen. Der Altaraufsatz wurde in den Jahren 1726/27 von Elias Keßler, Stralsund, geschaffen. Die Beichtstühle wurden z. Zt. der schwedischen Besatzung (1648-1850) aufgestellt. Die Orgel, 1795 durch Christian Kindten fertiggestellt, ist eine der bedeutendsten Spätbarockorgeln Norddeutschlands. Kanzel, Taufständer und Gestühl mussten 1830 erneuert werden, da die Inneneinrichtung der Kirche in der Zeit der französischen Besetzung zerstört wurde.
Gottesdienste finden hier von Pfingsten bis Erntedanktag an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat um 9.00 Uhr statt.

Kategorie

Kirchen, Backsteingotik


+49 38302 23892

Kontakt:

Kirche St. Michael Sagard (ev.)

Kleiner Markt
18551  Sagard

+49 38302 23892
sassnitz@pek.de


Ihr Ziel:

Kirche St. Michael Sagard (ev.)
Kleiner Markt
18551 Sagard


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf