• Freischuetz-3, © Theater Vorpommern
    Freischuetz-3

Der Freischütz

Romantische Oper in drei Aufzügen von Carl Maria von Weber Libretto von Friedrich Kind

Für den Jägerburschen Max steht alles auf dem Spiel. Wenn er die Tochter des Erbförsters Kuno heiraten möchte, muss ihm der traditionell dafür verlangte Probeschuss gelingen. Max ist sonst der beste Schütze. Doch seine große Liebe zu Agathe und die Angst, im entscheidenden Moment zu versagen, lassen ihn unsicher werden. So wird er zur leichten Beute des Jägerburschen Kaspar, der ihn überredet, in der Wolfsschlucht immer treffende Freikugeln zu gießen. Damit liefert er Max an Samiel, den Schwarzen Jäger, aus. Doch der Pakt mit dem Teufel hat es in sich: Max verliert sich im Leichtsinn, und Agathes böse Vorahnungen scheinen nicht mehr unbegründet …

Carl Maria von Webers „Freischütz“ gilt bis heute als Inbegriff der deutschen romantischen Oper. Die Wahl des Sujets und die atmosphärisch verdichteten Klänge der Partitur trafen den Nerv seiner Zeit und ließen das Werk schnell zur Nationaloper avancieren. In ihr fand das junge bürgerliche Deutschland Stimme und Ausdruck. Die Schauplätze sind nicht mehr Kirchen oder Ritterburgen, sondern das Försterhaus und die Schenke. Doch Webers „Freischütz“ ist fern aller Idyllik. Die Handlung spielt in den Wirren der Nachkriegszeit. Verlust und Entbehrung lassen die Sehnsucht nach Recht und Ordnung übergroß werden. Wie leicht werden in solchen Zeiten Traditionen und Rituale zu Werkzeugen der Ausgrenzung. Es ist nicht alles romantisch im deutschen Wald.

Eintritt/Preisinformation:

13,50 € bis 26,50 € 40,00 Euro

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Theater Greifswald

Anklamer Straße 106
17489  Greifswald


Kontakt:

Theater Vorpommern

Anklamer Straße 106
17489  Greifswald

03834 57 22 0
info@theater-vorpommern.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 25.01.2015, 16:00 Uhr
  • Sonntag, 22.03.2015, 18:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf