• Martin Helmchen
    Martin Helmchen

Festspielfrühling Rügen - "Schusterfleck" Klavier Rezital

Martin Helmchen am Klavier Beethoven 33 Veränderungen C-Dur über einen Walzer von Anton Diabelli op. 120 "Diabelli-Variationen"

Eigentlich sollte Beethoven nur eine Variation für den Verleger Diabelli komponieren, wie Schubert, Liszt und 47 weitere Kollegen auch.
Dann aber schrieb er noch 33 "Veränderungen" über das Walzer-Thema, das Beethoven als Ansammlung von "Schusterflecken", von musikalischen Allerweltsfloskeln, bespöttelte. Und schuf damit den neben Bachs Goldberg-Variationen großartigsten Variationenzyklus überhaupt.
Martin Helmchen spielt den einstündigen "Mikrokosmos Beethovenschen Geistes" (Hans von Bülow).

Karten unter: kartenreservierung@festspiele-mv.de oder telefonisch: 0385-59185-12 

Eintritt/Preisinformation:

18,00 € bis 30,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Klassik, Musikland MV


Kontakt:

Großer Saal, Haus des Gastes Baabe

Am Kurpark 9
18586  Baabe


Kontakt:

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Lindenstraße 1
19055  Schwerin

+49 (0)385 59185-0
kartenservice@festspiele-mv.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 21.03.2015, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf