• Lovis Corinth, Herbstblumen, 1923, Öl auf Leinwand, 90 x 120 cm, Foto: Gabriele Bröcker, © Staatliches Museum Schwerin
    Lovis Corinth, Herbstblumen, 1923, Öl auf Leinwand, 90 x 120 cm, Foto: Gabriele Bröcker
  • Abraham Hondius, Jagdhund und Rohrdommel, Öl auf Leinwand, 30,5 x 45,8 cm, Foto: Gabriele Bröcker, © Staatliches Museum Schwerin
    Abraham Hondius, Jagdhund und Rohrdommel, Öl auf Leinwand, 30,5 x 45,8 cm, Foto: Gabriele Bröcker

KUNSTRAUB I RAUBKUNST

Hochkarätige Kunstwerke des Staatlichen Museums Schwerin geben ihre Geheimnisse preis: Die Ausstellung ist jahrzehntelanger Provenienzforschung gewidmet und macht eine oft detektivische Spurensuche nachvollziehbar.

Die Odyssee der schönsten und wertvollsten Kunstwerke aus den Sammlungen der Mecklenburgischen Herzöge begann 1807 mit dem legendären Napoleonischen Kunstraub. 1816 kam die in Paris gehortete Raubkunst nach Schwerin zurück.
Seit den Haager Friedenskonferenzen 1899 und 1907 ist das Kunst- und Kulturgut geschützt – die Unantastbarkeit ist damit dennoch nicht gesichert. Im 20. Jahrhundert betrieben die Nationalsozialisten den Kunstraub in nie gekanntem Ausmaß. Auch im Schweriner Landesmuseum wurden Werke der modernen Kunst aus den Ausstellungen und Depots entfernt und gehortet oder über Händler verkauft. Während des 2. Weltkrieges mussten die Kunstwerke zum Schutz vor möglicher Zerstörung ausgelagert werden.
Nach Kriegsende blieben einige der schönsten Gemälde im britischen Kunstdepot auf Schloss Celle. Waffen und Uniformen der Kriegsgeschichtlichen Sammlung befanden sich in der Sowjetunion. Spektakulär waren die Rückgaben der Waffen 1958 und der Gemälde 1961.

Ehemals im Staatlichen Museum Schwerin befindliche Kunstwerke werden durch Leihgaben und durch die Präsentation lange vermisster Stücke, die in jüngster Zeit unerwartet zurückgegeben wurden, für die Besucher erlebbar. Als kunsthistorisch relevante Repräsentanten des europäischen Kulturerbes sind die Exponate in die historischen Variationen von KUNSTRAUB | RAUBKUNST verwickelt. Sinnlich erlebbare Kunstwerke fordern zur Entdeckung von Weltgeschichte und Individualgeschichten heraus. Zur Ausstellung KUNSTRAUB | RAUBKUNST erscheint ein Katalog.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung


Kontakt:

Staatliches Museum Schwerin/Ludwigslust/Güstrow - Galerie Alte & Neue Meister

Alter Garten 3
19055  Schwerin


Kontakt:

Staatliches Museum Schwerin/Ludwigslust/Güstrow - Galerie Alte & Neue Meister

Alter Garten 3
19055  Schwerin

+49 385 59580
info@museum-schwerin.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 24.10.2014
  • Samstag, 25.10.2014
  • Sonntag, 26.10.2014
  • Dienstag, 28.10.2014
  • Mittwoch, 29.10.2014
  • Donnerstag, 30.10.2014
  • Freitag, 31.10.2014
  • Samstag, 01.11.2014
  • Sonntag, 02.11.2014
  • Dienstag, 04.11.2014
  • Mittwoch, 05.11.2014
  • Donnerstag, 06.11.2014
  • Freitag, 07.11.2014
  • Samstag, 08.11.2014
  • Sonntag, 09.11.2014
  • Dienstag, 11.11.2014
  • Mittwoch, 12.11.2014
  • Donnerstag, 13.11.2014
  • Freitag, 14.11.2014
  • Samstag, 15.11.2014
  • Sonntag, 16.11.2014
  • Dienstag, 18.11.2014
  • Mittwoch, 19.11.2014
  • Donnerstag, 20.11.2014
  • Freitag, 21.11.2014
  • Samstag, 22.11.2014
  • Sonntag, 23.11.2014
  • Dienstag, 25.11.2014
  • Mittwoch, 26.11.2014
  • Donnerstag, 27.11.2014
  • Freitag, 28.11.2014
  • Samstag, 29.11.2014
  • Sonntag, 30.11.2014
  • Dienstag, 02.12.2014
  • Mittwoch, 03.12.2014
  • Donnerstag, 04.12.2014
  • Freitag, 05.12.2014
  • Samstag, 06.12.2014
  • Sonntag, 07.12.2014
  • Dienstag, 09.12.2014
  • Mittwoch, 10.12.2014
  • Donnerstag, 11.12.2014
  • Freitag, 12.12.2014
  • Samstag, 13.12.2014
  • Sonntag, 14.12.2014
  • Dienstag, 16.12.2014
  • Mittwoch, 17.12.2014
  • Donnerstag, 18.12.2014
  • Freitag, 19.12.2014
  • Samstag, 20.12.2014
  • Sonntag, 21.12.2014
  • Dienstag, 23.12.2014
  • Mittwoch, 24.12.2014
  • Donnerstag, 25.12.2014
  • Freitag, 26.12.2014
  • Samstag, 27.12.2014
  • Sonntag, 28.12.2014
  • Dienstag, 30.12.2014
  • Mittwoch, 31.12.2014
  • Donnerstag, 01.01.2015
  • Freitag, 02.01.2015
  • Samstag, 03.01.2015
  • Sonntag, 04.01.2015
  • Dienstag, 06.01.2015
  • Mittwoch, 07.01.2015
  • Donnerstag, 08.01.2015
  • Freitag, 09.01.2015
  • Samstag, 10.01.2015
  • Sonntag, 11.01.2015
  • Dienstag, 13.01.2015
  • Mittwoch, 14.01.2015
  • Donnerstag, 15.01.2015
  • Freitag, 16.01.2015
  • Samstag, 17.01.2015
  • Sonntag, 18.01.2015
  • Dienstag, 20.01.2015
  • Mittwoch, 21.01.2015
  • Donnerstag, 22.01.2015
  • Freitag, 23.01.2015
  • Samstag, 24.01.2015
  • Sonntag, 25.01.2015
  • Dienstag, 27.01.2015
  • Mittwoch, 28.01.2015
  • Donnerstag, 29.01.2015
  • Freitag, 30.01.2015
  • Samstag, 31.01.2015
  • Sonntag, 01.02.2015
Newsletter abonnieren » like uns auf