Mit Bioinformatik Genome „entschlüsseln“

Prof. Dr. Mario Stanke referiert in der Reihe Universität im Rathaus zum Thema „Mit Bioinformatik Genome entschlüsseln“.

Die Veranstaltung findet um 17:00 Uhr im Bürgerschaftssaal des Greifswalder Rathauses statt. Prof. Dr. Stanke lehrt und forscht am Institut für Mathematik und Informatik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald. Seit im Jahr 2000 stolz eine erste Version der rund drei Milliarden Zeichen langen Sequenz des menschlichen Genoms vom US-Präsidenten, vom britischen Premierminister und von beteiligten Wissenschaftlern verkündigt wurde, sind die Genome von tausenden weiteren Arten wie Insekten, Getreidesorten, Pilzen und Krankheitserregern ermittelt worden. Seine Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit dem noch ungelösten Problem, in diesen sehr langen Sequenzen zuverlässig die relativ kleinen Gene zu identifizieren, also die Baupläne für Proteine. Proteine sind Moleküle, die wichtige Aufgaben in der Zelle übernehmen, zum Beispiel im Stoffwechsel. Sie setzen zur Erkennung von Genen Methoden des maschinellen Lernens ein, die auch ganz andere Anwendungen wie die automatische Erkennung von gesprochenen Wörtern und von Objekten in Bildern haben. In seinem Vortrag wird er auf die Intuition hinter einigen dieser Methoden eingehen.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Rathaus Greifswald

Markt 1
17489  Greifswald


Kontakt:

Universität Greifswald

Domstraße 11
17487  Greifswald

+49 3834 860


Alle Veranstaltungstermine

  • Montag, 12.01.2015, 17:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf