• Nur Kinder, Küche, Kirche, © Lydia Wilke
    Nur Kinder, Küche, Kirche

Nur Kinder, Küche, Kirche - mit Lydia Wilke

von Franca Rame und Dario Fo

Gewalt gegen Frauen, exemplarisch gezeigt an sieben Frauenmonologen, mit einer gleichen Grundthematik: Es geht immer um die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Diese Frauen haben alle mit einer unsichtbaren Gewalt (Was bedeutet es, eine Frau zu sein? Wie wird sie im Gegensatz zu Männern behandelt?) und teilweise mit einer sichtbaren Gewalt (Vergewaltigung, häusliche Gewalt, Einsamkeit) zu tun. Sie kämpfen mit den Herausforderungen, die mit ihrer Mutterrolle verknüpft sind, und den rollenspezifischen gesellschaftlichen Erwartungen, die an sie gestellt werden, und versuchen, dem Bild der "perfekten" Frau gerecht zu werden. Alle Frauen in den Monologen sind sehr stark und versuchen auf ihre Weise mit ihrer gegebenen Situation umzugehen bzw. aus ihr auszubrechen.
Lydia Wilke hat an der Hochschule für Musik und Theater Rostock studiert. Das Solostück "Nur Kinder, Küche, Kirche" ist eine Zusammenarbeit mit dem Regisseur Alberto Fortuzzi, der selbst bei Dario Fo gelernt hat.
 

Eintritt: 13,00 €

Reservierungen: 03 81/ 2 03 60 84

Kartenvorverkauf:

Mo - Fr von 10:00 - 12:00 Uhr

Fr von 14:00 - 18:00 Uhr

(Keine Kartenzahlung möglich)

 

Die Abendkasse ist 1 Stunde vor Vorstellungbeginn geöffnet.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Bühne 602

18057  Rostock


Kontakt:

Compagnie de Comédie

Warnowufer 55
18055  Rostock

info@compagnie-de-comedie.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 14.03.2015, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf