Prora und Alt Rehse – der gesunde und der kranke "Volkskörper". Grundlinien der Gesundheitspolitik im Nationalsozialismus

Vortrag von Dr. Rainer Stommer, Alt Rehse

Bei seinem Vortrag stellt Dr. Stommer den NS-Urlaubsort Prora der bei Neubrandenburg in Alt Rehse liegenden „Führerschule der deutschen Ärzteschaft“ gegenüber.
Während in Prora gesunde "arische" Menschen Urlaub machen sollten, wurden in der Reichsärzteführerschule Lehrgänge für Ärzte und medizinisches Personal durchgeführt. In den Schulungen wurden Themen wie Rasse- und Bevölkerungspolitik, Erbbiologie und Rassenpflege oder Kriegssanitärwesen behandelt. Ziel dieser Lehrgänge in Alt-Rehse war die Verankerung der NS-Gesundheitspolitik, die beispielsweise psychisch kranke und geistig behinderte Menschen als "lebensunwert" einstufte.

Der Vortrag findet im Gebäude neben der Zufahrtsschranke zur Jugendherberge Prora statt. Der Eintritt kostet 5,- € pro Person.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

PRORA-ZENTRUM

Mukraner Straße 12
18609  Prora


Kontakt:

PRORA-ZENTRUM

Mukraner Straße 12
18609  Prora

+49 (0) 162 7350307
info@prora-zentrum.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 09.09.2014, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf