Sterben ohne Tabu

Benefizkonzert der Gruppe „Bad Penny“ zur Unterstützung der Hospizarbeit in Rostock

Hospize als Einrichtungen der Sterbebegleitung haben in Deutschland eine 110-jährige Tradition. Sie sind das Zuhause, in dem Menschen in ihrer letzten Lebensphase Geborgenheit, Solidarität, weitgehende Schmerzbefreiung und liebevolle Krankenpflege selbst bestimmt erleben.
Den „Welthospiztag“ am 12. Oktober nimmt die Band „Bad Penny“ zum Anlass, um die aufopferungsvoll geleistete und weiterhin zu leistende Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rostocker Hospizes zu würdigen. Und die Band, allen voran ihr Frontmann Ola Van Sander möchte die Wichtigkeit dieser Tätigkeit und den Hospizgedanken überhaupt, stärker in das Licht der Öffentlichkeit stellen. 
Bad Pennys keltisch-nordisch geprägter „Folk-Rock“ wird in der Heiligen-Geist-Kirche das ideale Ambiente finden.

Die Eintrittskarten können für eine Spende von mindestens EUR 10 in „Die andere Buchhandlung“, „Plattenbörse Coaast“ am Leuchtturm in Warnemünde und an der Abendkasse erworben werden.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Rock, Pop & Elektronische Musik


Kontakt:

Heiligen-Geist-Kirche Rostock

18057  Rostock


Kontakt:

Heiligen-Geist-Kirche Rostock

Margaretenplatz
18057  Rostock

+49 (0)381 4922578


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 14.11.2014, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf