Tödliches Geheimnis auf Usedom

Die Bansinerin Elke Pupke legt bereits ihren dritten Inselkrimi vor und erneut stehen spannende Familiengeheimnisse und Intrigen auf dem Programm.

Am 19.Oktober ist die Autorin um 15 Uhr zu Gast im Bugewitzer "Mühlengraben", um bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde aus ihrem im
Hinstorff-Verlag erschienenen Roman vorzulesen.
Unfall oder Mordanschlag? Eine junge Frau und ihre kleine Tochter Emma werden im beschaulichen Bansin auf Usedom angefahren, der Fahrer
flüchtet. Aus ihrer großen Verwandtschaft erfahren sie kaum Unterstützung. Und so sind es erneut die Pensionswirtin Berta Kelling und ihre Freunde, die den beiden helfen und ihren dritten Fall übernehmen. Sie beginnen, die Familiengeschichte zu erforschen und blicken plötzlich in Abgründe aus Erpressung, Erniedrigungen und familiäre Zerrüttung. Auf einem Dorffest führt der aufgewirbelte Staub schließlich zu einem Selbstmord. Oder war es Mord? Bald sind auch die Ermittler in Gefahr und die Polizei tappt im Dunkeln. Treibt schon wieder ein Gewaltverbrecher sein Unwesen auf Usedom? Und: Wer ist der Vater der kleinen Emma? Die Antwort darauf führt hoffentlich zum Täter.
Karten sind an der Tageskasse erhältlich,

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Gasthaus zum Mühlengraben

17398  Bugewitz


Kontakt:

kulturverein weitblick Bugewitz

Ueckerstraße 79
17373  Ueckermünde


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 19.10.2014, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf