Vom Feind zum Freund - Entwicklungen einer sehr wechselhaften Deutsch-Polnischen Beziehungsgeschichte

Veranstalter: Konrad-Adenauer-Stiftung MV und Deutsch-Polnische Gesellschaft MV

Bundespräsident Joachim Gauck bezeichnete es als ein Wunder, dass Polen und Deutschland heute nicht nur Nachbarn sind, die sich vertragen, sondern Freunde, die sich mögen. Der heute enge Kontakt zwischen Polen und Deutschland ist alles andere als selbstverständlich. Die konfliktbelastete Geschichte beider Länder fand in den Verbrechen der Nazis im 2. Weltkrieg einen furchtbaren "Höhepunkt". Markante Ereignisse einer sehr wechselhaften deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte bis in die Gegenwart stehen im Zentrum einer Vortragsveranstaltung mit dem Historiker / Lehrer / Polenkenner / Referenten Ansgar Röpling.

Der Eintritt ist frei.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Edith-Stein-Haus

Invalidenstraße 20
19370  Parchim


Kontakt:

Konrad-Adenauer-Stiftung MV

Arsenalstraße 10
19053  Schwerin

kas-mv@kas.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 16.09.2014, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf