• Vom Schnaps über Salz zum Bier - geführte Radwanderung im Recknitztal, © Foto@Andreas-Duerst.de
    Vom Schnaps über Salz zum Bier - geführte Radwanderung im Recknitztal

Vom Schnaps übers Salz zum Bier (geführte Radwanderung)

Tradition und modernes Handwerk

Wir beginnen die Tour mit einer Besichtigung einer der größten Alkohol-Brennereien Deutschlands. Anschließend schwingen wir uns auf die Räder und fahren auf einem alten Bahndamm in das Sol- und Moorbad Bad Sülze. Hier im Salzmuseum wird die Speisesalzherstellung erlebbar. Die nächste Etappe führt uns an der Recknitz entlang nach Marlow. Bei einer Führung durch die neu entstandene Brauerei erhalten wir Einblicke in den Produktionsprozess von sechs Spezialbieren.

Die Tour startet in Dettmannsdorf am Parkplatz der Gaststätte „De Mecklenbörger“ an der L 19 . Dort beginnt die Führung zu Fuß zu und in die Brennerei „Baltic distillery“.

Anschließend führt die Tour auf dem Radweg (alter Bahndamm) bis Bad Sülze. Der Ort kann auf eine lange Tradition eines Kurbades zurückblicken und das Salzmuseum zeigt die Salz-, Salinen- und Kurgeschichte des Ortes. Mit der Nachbildung eines Gradierwerks und den Siedepfannen wird die Herstellung von Speisesalz erlebbar, wie sie hier am Ort bis 1906 stattgefunden hat. Im Kurpark können Blumenfreunde vom Sommer an bis zum ersten Frost ein Meer aus tausenden wunderschöne Dahlien bestaunen. Am ersten Septemberwochenende wird alljährlich das Dahlienfest gefeiert.

Der Weg zurück über Marlow führt auf dem gut ausgebauten Radweg durch das wunderschöne Recknitztal. Der idyllische Wasserwanderrastplatz Marlow bietet eine Einkehrmöglichkeit und vielleicht erspähen sie sogar einen vorbeifliegenden Eisvogel.

In Marlow geht es bergan Richtung Markt und weiter an der Stadtkirche vorbei zum Recknitztal-Hotel Marlow. Die Glasfassade der Marlower Brauerei leuchtet in kräftigen Farben und gibt Einblicke in die Produktionsstätte für Spezialbiere. Die Brauerei lädt jeden Mittwoch um 18.00 Uhr zu einer kostenlosen Führung ein.

Wenn noch Zeit ist und Interesse besteht, einem weiteren Handwerk einen Besuch abzustatten, nehmen wir auf dem Rückweg nach Dettmannsdorf den Abzweig nach Fahrenhaupt zur dortigen Töpferei.

Treff: 10:00 Uhr, 18334 Dettmannsdorf-Kölzow, Gaststätte „De Mecklenbörger“
Streckenlänge: 30 km
Dauer: 5-7 h
Leistung: Tourenbegleitung von ausgebildeten ADFC-Radtourenleiter
Kosten: 12 € (ADFC-Mitglieder: 10 €
Vorherige Anmeldung erforderlich! Martin Hagemann, Tel. 0160-90519300, E-Mail (bzw. Anfrage nach weiteren Terminen)

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Radfahren, Führungen & Touren, Outdoor-Aktivität, Natur


Kontakt:

Parkplatz Dettmannsdorf am Restaurant "De Mecklenbörger"

Rostocker Straße 1
 


Kontakt:

Naturreisen MV

Stormstorfer Str. 9
 

+49 (0)38209 49843
info@naturreisen-mv.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 10.05.2015, 10:00 Uhr