• Anbieter für Jugendreisen nach Regionen in MV, © TMV/ Roth
    Anbieter für Jugendreisen nach Regionen in MV

Jugendreisen nach Regionen

Unterkunft & Programm in allen Reisegebieten

Alle Unterkünfte für Klassenfahrten, Gruppen- und Jugendreisen in den 7 wunderschönen Regionen von MV.

Strandleben und Kulturangebote für Klassenfahrten oder Ferienlager

Mecklenburgische Ostseeküste

Die wundervolle Schönheit und Vielfalt des Landes einfangen. Fotomotive gibt es viele., © TMV/Allrich

Die Region der Ostseeküste Mecklenburg, die sich vom Ostseebad Boltenhagen bis zum Ostseeheilbad Graal-Müritz erstreckt, wartet mit einer abwechslungsreichen Natur- und Kulturlandschaft auf, in der Mittelalter, Hanse und Herzöge ihre Spuren hinterlassen haben und eine moderne touristische Infrastruktur mit gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen entstanden ist.

Aktiv in der Natur sein oder Kunst erleben auf Klassenfahrt oder im Ferienlager

Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Windflüchter im Morgenrot am Darßer Weststrand, Fischland-Darß-Zingst, © TMV/Grundner

Wer je auf der Halbinsel weilte, und sei es nur zum Baden, kann sich diesem unwiderstehlichen Zauber, dem spröden Charme der ungebändigten Strände und der wettergegerbten Wälder kaum entziehen. Die schmale Landzunge zwischen Meer und Bodden gehört mit seinen Flach- und Steilufern, Strandseen, Buchten, Nehrungen, Dünen, Stränden und Windwatten zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften des Landes.

Natur- und Piratenabenteuer auf Klassenfahrt oder im Ferienlager

Insel Rügen

Das Markenzeichen der Rügener Küste - die Kreidefelsen, © TMV/Grundner und Werk3

Rügen gehört heute wohl vor allem wegen seiner Vielfalt und wegen seiner Einzigartigkeit zu den beliebtesten Ferienzielen in Deutschland. Die majestätischen Kreidefelsen der Stubbenkammer und die Feuersteinfelder bei Mukran, der schmalspurige "Rasende Roland" und das malerische Jagdschloss Granitz, das fürstliche Putbus und die riesigen Burgwälle - eine Rügenreise dürfte kaum ausreichen, um alle Insel-Highlights zu erleben.

Kaiserbäder und Naturlandschaften auf Klassenfahrt oder im Ferienlager

Insel Usedom

Die auf der Insel Usedom gelegene Seebrücke Ahlbeck ist die ältestete Seebrücke in Deutschland, © TMV/Werk3

Usedom ist immer eine Reise wert. Historische Schätze und modernes Strandleben, dörfliche Idylle, Sport, Fun und Kultur verschmelzen hier. Berlins "Badewanne" ist die sonnenreichste Region Deutschlands und ein ideales Segler- und Surferrevier. Entlang des feinsandigen Ostseestrandes sind bekannte Bäder wie Zinnowitz, Bansin und Heringsdorf aufgereiht wie Perlen auf einer Schnur.

Aktiv in der Natur und Unterhaltung bei der Müritz Sail auf Klassenfahrt oder im Ferienlager

Mecklenburgische Seenplatte

Romantischer Sonnenuntergang in der Mecklenburgischen Seenplatte am Bergsee bei Alt Gaarz, © TMV/Allrich

Über 1.000 Seen und die sie verbindenden Flüsse laden zu Exkursionen ein. Die Panorama-Bilder von der Mecklenburgischen Seenplatte scheinen wie für die Leinwand gemacht. Und es herrscht himmlische Ruhe. In dieser Gegend geht es weniger turbulent zu als in den Ostseebädern. Hier ist man auf dem Land und unter sich. Und eigentlich stets auf dem Wasser.

Strandbesuch und Museumsbesuch auf Klassenfahrt oder im Ferienlager

Vorpommern

Idyllischer Hafen in Vorpommern am Stettiner Haff, © TMV/Werk3

Wasser ist zum Baden da…und zum Segeln, Surfen, Kanu fahren. Breite Sandstrände, Naturstrände und versteckte Badebuchten mit Wellen und Wiesen, Muscheln und Schilf säumen Strelasund, Bodden, Peenestrom und Stettiner Haff. Hafenstädtchen und Fischerdörfer verbreiten maritime Romantik. Im Landesinneren winden sich Flüsse wie Peene, Uecker, Recknitz, Trebel und Tollense durch eine Landschaft wie aus vergangenen Zeiten.

Kanutour und Schlossbesuch auf Klassenfahrt oder im Ferienlager

Mecklenburg-Schwerin

Die schwimmenden Gärten vor dem Schloss Schwerin, © TMV/Allrich

Vielfalt ist das Besondere. Sanft und doch herb, vor allem still - so wird diese Ferienregion zwischen Ostseeküste und Elbtalaue heute oft charakterisiert. Mit ihr blieb eine harmonische Natur- und Kulturlandschaft ohne jeden Pomp und Schnickschnack bewahrt, mit schnörkelloser Lebensart und einem unverdorbenen Charme. Hier ist die Vogelschar aus alten Liedern noch zu Hause, hier blieb jenseits der Zentren von Politik und Wirtschaft ein Landstrich mit kräftigen Farben erhalten.

Die Region der Ostseeküste Mecklenburg, die sich vom Ostseebad Boltenhagen bis zum Ostseeheilbad Graal-Müritz erstreckt, wartet mit einer abwechslungsreichen Natur- und Kulturlandschaft auf, in der Mittelalter, Hanse und Herzöge ihre Spuren hinterlassen haben und eine moderne touristische Infrastruktur mit gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen entstanden ist.

Zu den Einrichtungen »

Wer je auf der Halbinsel weilte, und sei es nur zum Baden, kann sich diesem unwiderstehlichen Zauber, dem spröden Charme der ungebändigten Strände und der wettergegerbten Wälder kaum entziehen. Die schmale Landzunge zwischen Meer und Bodden gehört mit seinen Flach- und Steilufern, Strandseen, Buchten, Nehrungen, Dünen, Stränden und Windwatten zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften des Landes.

Zu den Einrichtungen »

Rügen gehört heute wohl vor allem wegen seiner Vielfalt und wegen seiner Einzigartigkeit zu den beliebtesten Ferienzielen in Deutschland. Die majestätischen Kreidefelsen der Stubbenkammer und die Feuersteinfelder bei Mukran, der schmalspurige "Rasende Roland" und das malerische Jagdschloss Granitz, das fürstliche Putbus und die riesigen Burgwälle - eine Rügenreise dürfte kaum ausreichen, um alle Insel-Highlights zu erleben.

Zu den Einrichtungen »

Usedom ist immer eine Reise wert. Historische Schätze und modernes Strandleben, dörfliche Idylle, Sport, Fun und Kultur verschmelzen hier. Berlins "Badewanne" ist die sonnenreichste Region Deutschlands und ein ideales Segler- und Surferrevier. Entlang des feinsandigen Ostseestrandes sind bekannte Bäder wie Zinnowitz, Bansin und Heringsdorf aufgereiht wie Perlen auf einer Schnur.

Zu den Einrichtungen »

Über 1.000 Seen und die sie verbindenden Flüsse laden zu Exkursionen ein. Die Panorama-Bilder von der Mecklenburgischen Seenplatte scheinen wie für die Leinwand gemacht. Und es herrscht himmlische Ruhe. In dieser Gegend geht es weniger turbulent zu als in den Ostseebädern. Hier ist man auf dem Land und unter sich. Und eigentlich stets auf dem Wasser.

Zu den Einrichtungen »

Wasser ist zum Baden da…und zum Segeln, Surfen, Kanu fahren. Breite Sandstrände, Naturstrände und versteckte Badebuchten mit Wellen und Wiesen, Muscheln und Schilf säumen Strelasund, Bodden, Peenestrom und Stettiner Haff. Hafenstädtchen und Fischerdörfer verbreiten maritime Romantik. Im Landesinneren winden sich Flüsse wie Peene, Uecker, Recknitz, Trebel und Tollense durch eine Landschaft wie aus vergangenen Zeiten.

Zu den Einrichtungen »

Vielfalt ist das Besondere. Sanft und doch herb, vor allem still - so wird diese Ferienregion zwischen Ostseeküste und Elbtalaue heute oft charakterisiert. Mit ihr blieb eine harmonische Natur- und Kulturlandschaft ohne jeden Pomp und Schnickschnack bewahrt, mit schnörkelloser Lebensart und einem unverdorbenen Charme. Hier ist die Vogelschar aus alten Liedern noch zu Hause, hier blieb jenseits der Zentren von Politik und Wirtschaft ein Landstrich mit kräftigen Farben erhalten.

Zu den Einrichtungen »
Newsletter abonnieren » like uns auf