• Romantischer Sonnenuntergang in der Mecklenburgischen Seenplatte am Bergsee bei Alt Gaarz, © TMV/Allrich
    Romantischer Sonnenuntergang in der Mecklenburgischen Seenplatte am Bergsee bei Alt Gaarz

Mecklenburgische Seenplatte

Aktiv in der Natur und Unterhaltung bei der Müritz Sail auf Klassenfahrt oder im Ferienlager

Über 1.000 Seen und die sie verbindenden Flüsse laden zu Exkursionen ein. Die Panorama-Bilder von der Mecklenburgischen Seenplatte scheinen wie für die Leinwand gemacht. Und es herrscht himmlische Ruhe. In dieser Gegend geht es weniger turbulent zu als in den Ostseebädern. Hier ist man auf dem Land und unter sich. Und eigentlich stets auf dem Wasser.

Sie ist das größte zusammenhängende Seengebiet Mitteleuropas. Die mehr als 1.000 großen und kleinen Seen sind durch Flüsse und Kanäle zum größten Teil miteinander verbunden. Fast zugewachsene Wasserarme schlängeln sich durch märchenhafte Erlenbrüche. Im Kanu oder Boot sieht die Welt eben doch anders aus. Die Kulisse eines solchen Abenteuers ist ebenso abwechslungsreich wie eindrucksvoll, die Landschaft üppig und die Welt noch heil. Ganz besonders gilt dies natürlich für den "Müritz-Nationalpark" und die Naturparke "Nossentiner/ Schwinzer Heide" und "Feldberger Seenlandschaft".


Mit der Müritz (117 km²) liegt der größte deutsche Binnensee inmitten dieses Wasserparadieses. Auf den Rad- und Wanderwegen kann man immer etwas entdecken. Im Mai lockt die Müritz Sail Heerscharen von Seglern, Drachenbootfahrern und Schaulustigen an. Dann verwandeln sich der See in ein Meer aus bunten Segeln und der Warener Hafen in einen brodelnden Jahrmarkt. Die Mecklenburgische Seenplatte lädt ein zum Angeln, Baden, Paddeln, Radeln, Reiten, Segeln, Wandern, Ferienmachen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es passend für jeden: Jugendherbergen, Ferienanlage, Feriencamp, Schullandheim und Campingplatz.

Anbieter

Mecklenburgische-Seenplatte

Newsletter abonnieren » like uns auf