• Vorbei an herabhängenden Ästen und der nahen Uferböschung geht es zu den besten Angelplätzen, © TMV/Läufer
    Vorbei an herabhängenden Ästen und der nahen Uferböschung geht es zu den besten Angelplätzen
  • Der neue Trend für alle, die es sportlich mögen: Angeln vom SUP-Board, © Supremesurf
    Der neue Trend für alle, die es sportlich mögen: Angeln vom SUP-Board
  • Lautlos über die Peene gleiten - Mit dem Angelkajak ein Erlebnis für jeden Petrijünger, © TMV/Läufer
    Lautlos über die Peene gleiten - Mit dem Angelkajak ein Erlebnis für jeden Petrijünger

Angeln mit SUP oder Kajak

Unterwegs mit Rute & Paddel

Die neuen Trends im Angelsport: Auf dem SUP oder im Kajak die besten Fanggründe zwischen Ostsee und Seenplatte erkunden.

Mit Paddel und Board zum Fisch

Schon einmal etwas von Stand-Up-Paddling gehört? SUP ist ein Trendsport und erfreut sich bereits seit einigen Jahren großer Beliebtheit unter den Wassersportfans. Es stärkt das Körpergefühl, die allgemeine Fitness, ist leicht zu lernen und dabei noch umweltfreundlich - die ideale Wassersportart auch für Neulinge.

Und wieso nicht einmal beides miteinander kombinieren? Sanft über das Wasser gleiten, atemberaubende Naturlandschaften erleben und dabei den einen oder anderen Fisch erhaschen. Ist das Board erst einmal beherrscht, bietet es eine ideale Plattform für Spinnfischer. Doch auch Pilken, Fliegenfischen oder Schleppangeln ist beim SUPen möglich.

SUP-Fishing ist der Geheimtipp in der Szene. Wer das Ganze selbst einmal probieren möchte, kann sich an Ostsee und Bodden die passende Ausrüstung leihen.

Wie die Inuit vom Kajak angeln

Oder machen Sie es sich in einem Kajak bequem und schippern so über die heimischen Gewässer. Mit Rute und Köder ausgestattet, geht es lautlos sowie mit einer Wendigkeit und Schnelligkeit, die seinesgleichen sucht, auf die Pirsch nach dem großen Fang. Selbst für Anfänger ist das Fischen vom Kajak bestens geeignet. Der große Vorteil: Überall dort wo Motorboote nicht fahren dürfen, gelangt man per „Paddelantrieb“ an die schönsten Angelplätze.

Die passenden Kajaks stehen zum Beispiel bei der Kanustation Loitz zum Verleih. Sie sind auf die Bedürfnisse der Angler zugeschnitten und bieten dank neuartigem Konzept die größtmögliche Bewegungsfreiheit. Die Boote sind für Angler mit Rutenhaltern und Ankerkit ausgerüstet. Auf mehrtägigen Touren bieten zudem große Staufächer und Ladeflächen ausreichend Platz für das Gepäck.

Newsletter abonnieren » like uns auf