• Vorbei an einem Rapsfeld - Intercity 2 des DB Fernverkehr, © Deutsche Bahn AG / Georg Wagner
    Vorbei an einem Rapsfeld - Intercity 2 des DB Fernverkehr

Anreise mit Bahn

Aus vielen Teilen Deutschlands bestehen bereits mehrere umsteigefreie Verbindungen nach MV mit den Zügen des Fernverkehrs.

1600 Schienenkilometer ermöglichen eine klimabewusste Anreise mit der Bahn in das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern. Die Züge des Fernverkehrs bringen Sie bereits jetzt mit 100 Prozent Ökostrom ans Ziel. Dabei stehen Service und Komfort ganz oben. Nutzen Sie den Familienbereich, lassen Sie Ihr Gepäck transportieren oder nehmen Sie ganz bequem das Fahrrad mit. Viele Gastgeber bieten ihren Gästen gern einen Abholservice an.

Fahrtziel Natur

Besonders nachhaltige Wege in sensible Schutzregionen wie das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe, den Müritz-Nationalpark, den Nationalpark Jasmund, das Biosphärenreservat Südost-Rügen bietet die Kooperation "Fahrtziel Natur". Sie verknüpft die klimafreundliche Bahnanreise direkt mit umweltbewussten Mobilitätskonzepten vor Ort und ermöglicht so entspannte und umweltschonende Naturerlebnisse. Informationen dazu finden Naturliebhaber hier.

Ihr Reiseplaner mit der Bahn - Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

  

E-Mobilität

Für spritfreie Spritztouren entstehen in MV Car-Sharing- und Mietangebote für Elektroautos – ab Juni 2021 beispielsweise am Mobi-Hub am Bahnhof von Anklam, dem Tor zur Insel Usedom. Neben Elektroautos können Bahnreisende hier auch Pedelecs, Lastenräder und Fahrradanhänger ausleihen. Auflademöglichkeiten, Wechselakkus und eine Werkzeugstation runden das Angebot ab. E-Fahrzeuge können zügig und bequem an über 25 Ladepunkten der Insel Usedom aufgeladen werden.

Die attraktiven Standorte der Ladepunkte ermöglichen einen Spaziergang an der Ostsee, den Besuch von Sehenswürdigkeiten oder das Laden beim eigenen Gastgeber. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
 

Anreise mit der Deutschen Bahn - Direktverbindungen

  • an die Ostseeküste nach Rostock, Stralsund und ins Ostseebad Binz auf Rügen mit ICE- bzw. IC- Zügen z.B. aus Köln, Bremen, Hamburg, Berlin, Leipzig, München und Prag.
  • an die Mecklenburgische Seenplatte nach Waren (Müritz) und Neustrelitz mit IC-Zügen z.B. aus Berlin, Leipzig, München, Köln und Prag.
     

Anreise auf die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom

Rügen: Von der Hansestadt Stralsund erreichen Sie im Stundentakt die Städte Bergen und Sassnitz sowie das Ostseebad Binz. Von Bergen verkehren Anschlusszüge nach Putbus und Lauterbach. Während der Sommermonate bringt Sie ein ICE freitags und samstags direkt von Stuttgart nach Binz.

Hiddensee: Vom Fährhafen in Stralsund, sowie von der Insel Rügen bringt Sie eine Fähre nach Hiddensee. Für Ihre Reise auf die Insel erhalten Sie bei vielen Verbindungen eine DB Fahrkarte für die gesamte Strecke einschließlich Fähre.

Usedom: Urlaubsgäste erreichen die Insel Usedom über Berlin - Züssow oder über Hamburg - Stralsund mit Anschluss an die Usedomer Bäderbahn. Zur Seite der Usedomer Bäderbahn.

Besondere Angebote der Deutschen Bahn für Reisen nach MV

  • Stadt-Land-Meer-Ticket
    • Nutzung der RE 2, RE 3, RE 5 zwischen den Berliner Bahnhöfen dieser Linien und Wismar, Rostock Hbf und Stralsund
    • Kosten: 24,50 Euro für die Hinfahrt (38,50 Euro für Hin- und Rückfahrt)
    • Noch mehr Ziele bietet das Stadt-Land-Meer-Ticket-Plus.

 

  • Mecklenburg-Vorpommern-Ticket
    • flexibles 1er-2er-3er-4er- oder 5er-Ticket
    • gültig für 1 Tag
    • Nutzung der Nahverkehrszüge (DB)
    • Kosten: 23 Euro (+4 Euro je Mitfahrer)
       
  • Nightjets der ÖBB
    • täglich Nachtzüge ab Zürich, Basel, Wien und Innsbruck via Süddeutschland nach Hamburg oder Berlin, anschließende Weiterreise mit der DB nach Mecklenburg-Vorpommern
    • ab Wien und Innsbruck Autotransport bis Hamburg buchbar
    • Schlaf-, Liege- oder Sitzwagen buchbar
    • Speisewagen mit Bar
       
  • Mit dem ICE am Wochenende umsteigefrei von Stuttgart ins Ostseebad Binz
    • Fr+Sa ICE 1098 von Stuttgart (05:58 Uhr) nach Ostseebad Binz (16:39 Uhr) 
    • Sa+So ICE 1099 von Ostseebad Binz (11:20 Uhr) nach Stuttgart (21:41 Uhr)
    • Zwischenhalte: Heilbronn, Würzburg, Kassel, Berlin, Angermünde, Prenzlau, Pasewalk, Züssow (NV-Anschluss von/nach Usedom), Greifswald, Stralsund, Bergen auf Rügen
       
  • Nachtverbindungen
    • Direktverbindung von Wien nach Rostock oder Waren (Müritz)
    • Direktverbindung von Basel nach Binz (Insel Rügen) mit dem Urlaubs-Express von Train4You (freitags, 02.07.2021 - 13.08.2021)
    • täglich Nachtzüge ab Zürich, Basel und Wien via Süddeutschland nach Hamburg oder Berlin, anschließende Weiterreise mit der DB nach Mecklenburg-Vorpommern
    • ab Wien und Innsbruck Autotransport bis Hamburg buchbar
    • Schlaf-, Liege- oder Sitzwagen buchbar
    • Speisewagen mit Bar

Kinder reisen kostenlos - In Begleitung fahren Kinder mit einem Alter von 6 bis 14 Jahren mit der Bahn bei vielen Angeboten gratis mit. Dazu müssen die mitreisenden Kinder vor Fahrtantritt auf der Fahrkarte eingetragen werden. Kinder unter 6 Jahren fahren immer kostenlos mit und brauchen keine Fahrkarte. Mehr erfahren.

Wer sein Fahrrad gerne mitnehmen möchte, zahlt in den Nahverkehrszügen 5,50 Euro pro Fahrradticket. Dies gilt dann für den gesamten Tag. Auch in den meisten Fernverkehrszügen können Fahrräder untergebracht werden, hier kosten die Tickets dann 9 Euro innerhalb Deutschlands. Mehr zur Fahrradmitnahme erfahren.

Aufgrund von Bauarbeiten kann es zu Fahrplanänderungen kommen. Hier finden Sie aktuelle Fahrplanänderungen und Baustellen-Informationen der Bahn oder über die App der Deutschen Bahn - „DB Bauarbeiten“.

Ihre individuelle Reiseplanung bei der Deutschen Bahn.

Radeln mit Meerblick auf der Rügeninsel Ummanz, © TMV/outdoor-visions.com

Anreise mit Rad

Wer ganz sportlich anreisen möchte, kann Mecklenburg-Vorpommern auch über einen der neun Radfernwege erreichen. Sie verbinden Ostsee und Seenplatte beispielsweise mit den Metropolen Hamburg und Berlin.

Mit dem Rad anreisen »
Gefördert durch: close
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close