• Die Landwirte öffnen ihre Tore und informieren über die Herkunft unserer Lebensmittel, © TMV/Thomas Ulrich
    Die Landwirte öffnen ihre Tore und informieren über die Herkunft unserer Lebensmittel
  • Zahlreiche Landwirtschaftsbetriebe öffnen ihre Tore und laden zu Führungen ein, © TMV/Thomas Ulrich
    Zahlreiche Landwirtschaftsbetriebe öffnen ihre Tore und laden zu Führungen ein
  • Mit dem Landwirt auf den Feldern in Mecklenburg-Vorpommern mehr über Getriedeanbau erfahren, © TMV/Thomas Ulrich
    Mit dem Landwirt auf den Feldern in Mecklenburg-Vorpommern mehr über Getriedeanbau erfahren
  • Die Ernte des Spargels aus Mecklenburg-Vorpommern findet an vielen Orten statt, © TMV/Thomas Ulrich
    Die Ernte des Spargels aus Mecklenburg-Vorpommern findet an vielen Orten statt

Erlebnis Landwirtschaft

Dem Landwirt über die Schulter geschaut

Wo wächst eigentlich die Kartoffel, gibt es wirklich lila Kühe, warum wird Sanddorn gemolken und wie kommt das Korn ins Brot. Die Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern öffnen gern ihre Tore und beantworten genau diese und andere Fragen.

Wer beim Stichwort „Ferien auf dem Bauernhof“ an klassische Wohn-Scheunen mit kleinen Äckern, Wiesen und ein bisschen Vieh denkt, der wird in Mecklenburg-Vorpommern staunen. Unsere Agrarstruktur ist von großen Betrieben bestimmt, in denen Urlauber moderne Landwirtschaft ganz aus der Nähe kennenlernen. Schon von zuhause aus können sie über verschiedene Webcams in Kuh-, Schweine,- oder Hühnerställe schauen und die Tiere bei ihrem täglichen Treiben beobachten.
Bei Führungen durch Milchviehbetriebe erfahren die Teilnehmer, was Kühe genau fressen und warum es heute möglich ist, mit weniger Tieren größere Milchmengen zu produzieren. Wer Lust hat, selber mit anzupacken, der kann bei der Ernte von Spargel, Kartoffeln oder Sanddorn dabei sein. Technikbegeisterte können bei einer Fahrt mit Traktor, Mähdrescher, Schlepper und Co frische Landluft erleben. Und einige Höfe entlang der Mecklenburger Käsestraße bieten z.B. Seminare an, bei denen sie vorführen, wie aus frischer Milch würzige Leckerbissen werden.

Eine Übersicht, wo Sie während Ihres Urlaubes verschiedene Landwirtschaftliche Betriebe anschauen und regionale Produkte aus Mecklenburg-Vorpommern kaufen oder hausgemachten Kuchen verschmausen können, gibt eine vom Fachverband LANDURLAUB MV herausgegebene Faltkarte „Hofcafés und Hofläden“ mit dazugehöriger Broschüre. In ihr sind landwirtschaftliche Betriebe, über 100 Hofcafés und Hofläden aber auch Imker, Bäcker, Fischer, Gärtnereien und Kunsthandwerker verzeichnet.

 

Erlebnis Landwirtschaft

in Mecklenburg-Vorpommern

Newsletter abonnieren » like uns auf