• Kleine Bäckermeister haben bei Bauer Lange auf der Rügeninsel Ummanz viel Spaß, © TMV/Raff
    Kleine Bäckermeister haben bei Bauer Lange auf der Rügeninsel Ummanz viel Spaß
  • Die Rügeninsel Ummanz ist ein Eldorado für alle Surfer - also ab auf's Brett, © TMV/Raff
    Die Rügeninsel Ummanz ist ein Eldorado für alle Surfer - also ab auf's Brett
  • Fun & Action könnt ihr bei Windsurfing Rügen auf der kleinen Insel Ummanz erleben, © TMV/Raff
    Fun & Action könnt ihr bei Windsurfing Rügen auf der kleinen Insel Ummanz erleben
  • Ziegen füttern und das Landleben hautnah kennenlernen - Auf der Rügeninsel Ummanz ist das möglich, © TMV/Raff
    Ziegen füttern und das Landleben hautnah kennenlernen - Auf der Rügeninsel Ummanz ist das möglich
  • Ob Ponyreiten oder Reitkurs – ein Erlebnistag rund ums Pferd wird auf der Rügeninsel Ummanz auf jeden Fall aufregend, © TMV/Raff
    Ob Ponyreiten oder Reitkurs – ein Erlebnistag rund ums Pferd wird auf der Rügeninsel Ummanz auf jeden Fall aufregend
  • Zurücklehnen und genießen - so lässt sich die Rügeninsel Ummanz ganz bequem entdecken, © TMV/Raff
    Zurücklehnen und genießen - so lässt sich die Rügeninsel Ummanz ganz bequem entdecken
  • Auch vom Wasser aus können Familien die Rügeninsel Ummanz ganz bequem entdecken - zum Beispiel mit einem Tretboot, © TMV/Raff
    Auch vom Wasser aus können Familien die Rügeninsel Ummanz ganz bequem entdecken - zum Beispiel mit einem Tretboot

Ummanz – klein aber oho!

Ganz schön was los auf der Rügeninsel

Die "stille Tochter Rügens" besticht mit einer unschlagbaren Kombination aus Beschaulichkeit und Spannung, an welcher die meisten Touristenströme vorbeiziehen. Ob Surfen, über den Walderlebnispfad, auf dem Pferderücken oder zur Nationalparkausstellung – Ummanz hat jede Menge zu bieten.

Schon der Blick von der Ummanzer Brücke, welche das kleine Eiland mit der größten Insel Deutschlands verbindet, mutet idyllisch an. Auf der einen Seite schweift er in schier endlose Weiten, auf der anderen fängt er Fischerboote und den Leuchtturm im Hafen ein. Die Nähe zum Wasser macht sich vor allem bei den Aktivitäten bemerkbar.

Baden – im Meer oder im Wald

Wassersportbegeisterte kommen hier zwischen Ummanz und Hiddensee voll auf ihre Kosten in der Wassersportschule vom Ostseecamp Suhrendorf. Hier kan man auch mit Boot kommen, da die Ferienanlage eigene Liegeplätze zur Verfügung hat. Aber auch Platz für Campingwagen, eine Minigolfanlage und eine Saune ist gegeben. Surfen kann man im Surfhostel in Haide, die sich über jeden vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen freuen. Und danach kehrt man mit breitem Grinsen und leerem Magen in die bestens ausgestattete Tiki Bar für eine hausgemachte Steinofen-Pizza ein.

Sticht die Sonne mal zu doll, winkt der Walderlebnispfad im Schatten einladender Bäume. Auf 2 Kilometern Länge erfährt man allerlei Wissenswertes über die grüne Lunge unserer Erde. Die Aktiven können ihre Geschicklichkeit testen, während die Relaxten eine Auszeit auf Entspannungsliegen genießen können: Waldbaden nennt sich dieser Zeitvertreib und ist besonders gut geeignet, um Stress abzubauen und einfach mal wieder tief durchzuatmen.

Im Innern der Insel

Die Liebe zu Tieren können hier übrigens alle ausleben. Pferdefreunde können begleitete Ausritte und Kutschfahrten bei der Ummanzer Haflingerzucht mitmachen. Familienbauernhof Lange stellt auch Diplome für Jungbauern aus – dazu muss man Brot backen, Rapsöl pressen und natürlich die Sau Rosi füttern. Erlebnis-Bauernhof Kliewe bietet Ponyreiten, Traktor fahren und Körbe flechten. Auf dem Rügen-Ferienhof hat man genug Raum zum Toben und um mit dem Kettcar über die Pflastersteine zu fegen. Danach kann man unter Reet und vor dem Kamin entspannen.

Mehr über Naturgemachtes wie Salzgraswiesen, den Schilfgürtel und die Artenvielfalt kann man in der Nationalparkausstellung „Insel Schatz Ummanz“ in Waase erfahren. Handgemachtes gibt es hingegen in der Töpferei in Wusse und im Verkaufsladen in Waase zu bestaunen.

Gutes für Leib und Seele

Auch die Geschmacksknospen kommen auf Ummanz voll auf ihre Kosten. Wenn Sie Geheimtipps und Genießerküchen mögen, sollten Sie den Landgasthof Kiebitzort aufsuchen. Die Nachtischmägen der Kuchenkaiser und Tortentester werden hingegen im Gartencafé Zuckerkuss in Wusse und im Café Ummanz in Waase gut versorgt werden. In der Ersten Edeldestillerie Rügen in Lieschow kann man sich dann einen kleinen Absacker gönnen.

Gefördert durch: close
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close