• Ruhe zur Blauen Stunde: Blick vom Gehlsdorfer Ufer über die Warnow auf den Rostocker Stadthafen, © TMV/Wanke
    Ruhe zur Blauen Stunde: Blick vom Gehlsdorfer Ufer über die Warnow auf den Rostocker Stadthafen
  • Die Seebrücke Ahlbeck - seit 1882 wird auf der hölzernen Plattform über den Wellen getafelt und getanzt, © TMV/Grundner
    Die Seebrücke Ahlbeck - seit 1882 wird auf der hölzernen Plattform über den Wellen getafelt und getanzt
  • Heiligendamm, die weiße Stadt am Meer, sonnt sich in neuem Glanz, alten Zeiten und anerkannter Kurtradition, © TMV/Grundner
    Heiligendamm, die weiße Stadt am Meer, sonnt sich in neuem Glanz, alten Zeiten und anerkannter Kurtradition

Abgedrehte Orte – Filmkulisse MV


23.01.2015
Viele eindrucksvolle Kulissen in Mecklenburg-Vorpommern dienen als Drehorte bekannter Film- und Fernsehproduktionen. Wir haben uns auf Spurensuche begeben und einige lohnenswerte Schauplätze für Ihren nächsten Besuch zusammengestellt.

Achtung, hier wird scharf geschossen!

Im Jahr 2010 bekam Mecklenburg-Vorpommern Besuch vom Tatort-Duo Axel Prahl und Jan Josef Liefers, das mit einem Kamerateam in humorvoller Mission unter dem Titel „Einsatzort Wanderweg" durch das Land reiste. Ihre Routen, Sprüche und Erlebnisse sind auch im Internet zu finden und bieten zahlreiche Anregungen für die eigene Urlaubsplanung.

Bereits seit 2009 ist Stralsund im gleichnamigen Mehrteiler Schauplatz zahlreicher Krimis. Folgen Sie auf einer Stadtbesichtigung den Spuren der Kommissare Peterson & Co. und lernen Sie die UNESCO-Welterbestadt Stralsund aus einer neuen Perspektive kennen. Oder wollten Sie sich schon immer einmal die Hansestadt Wismar anschauen? Warum nicht mit einer spannenden „SOKO Wismar“-Tour verbinden, die Sie an die Originalschauplätze der Serie und berühmte Sehenswürdigkeiten führt. Für Liebhaber des „Polizeiruf 110“ lohnt es sich, die Hansestadt Rostock auf eigene Faust zu erkunden und sich wie die Ermittler Bukow und König jeden Tag einem neuen Abenteuer zu widmen.

Ein Hauch von Hollywood liegt hingegen in Peenemünde in der Luft. Im Jahr 2010 kamen internationale Größen wie Pierce Brosnan und Ewan McGregor für Dreharbeiten zum Blockbuster „Der Ghostwriter" auf die Insel Usedom. Als Filmset für den Politthriller von Roman Polanski diente das Gelände der ehemaligen Raketenversuchsanstalt.

Zauberhafte Küsten

Die Insel Rügen ist nicht nur unter den Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Sie bildet auch die Kulisse für unzählige Filme und Serien. Fans der Reihe „Hallo Robbie!“ kennen vielleicht das Gutshaus Liddow oder die Kirche St. Maria Magdalena in Vilmnitz. Übrigens spielt die Handlung des Heimatfilms „Die Heiden von Kummerow“ aus dem Jahre 1967 ebenfalls teilweise in der Dorfkirche. Einen Steinwurf von Vilmnitz entfernt - in den beschaulichen Inselorten Middelhagen und Neu Reddevitz - fanden zudem Dreharbeiten für „Ein Bayer auf Rügen“ und den im vergangenen Jahr produzierten Fernsehfilm „Küstennebel“ statt.

Auch Seebrücken sind seit jeher ein beliebtes Motiv für Filmaufnahmen. Die älteste befindet sich in Ahlbeck und ist Ihnen vielleicht aus dem Loriot-Klassiker „Pappa ante Portas“ vertraut. Die Seebrücke in Heiligendamm und das angrenzende Grand Hotel waren hingegen erst kürzlich in der Komödie „Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt“ mit deutscher Starbesetzung zu sehen.

Die Idylle auf dem Lande

In den romantischen ländlichen Gebieten verbergen sich zwischen Alleen und endlosen Wiesen die geschichtsträchtigen Guts- und Herrenhäuser. Eines davon wurde im Jahr 2007 mit der Serie „Abenteuer 1900 – Leben im Gutshaus“ besonders bekannt – Gutshaus Belitz im Mecklenburger ParkLand.

Wer es moderner mag, wird sich möglicherweise an die deutsche Kinoproduktion „Großstadtklein“ erinnern, die teilweise im Riether Winkel am Stettiner Haff gedreht wurde. Wenn Sie selbst einmal in die Rollen der Darsteller schlüpfen möchten, können Sie das ehemalige Filmhaus für Übernachtungen buchen. Ebenfalls auf der Kinoleinwand zu sehen war im Jahr 2013 die Romanverfilmung „Die Vermessung der Welt", die teilweise in der ländlichen Idylle des Biosphärenreservates Schaalsee entstand.

Hätten Sie’s gewusst?

Auch Musikvideos bekannter Stars sind in Mecklenburg-Vorpommern produziert worden. So wurde im Sommer 2010 das Video zum Song „Don’t save me“ von Marit Larsen an bekannten Orten von Hiddensee und Rügen aufgenommen. Die Band Silly nutzte die einzigartige Landschaft Rügens als Kulisse für ihre Single „Deine Stärken“. Weitere namhafte Künstler wie Pohlmann, Maxim, Lena Meyer-Landrut und der gebürtige Rostocker Marteria reisten für Filmaufnahmen in das Urlaubsland.

Noch mehr spannende Eindrücke aus Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf www.filmland-mv.de.

Filmkulissen in MV

Unterwegs auf den Spuren berühmter Stars und großartiger Filme

Newsletter abonnieren » like uns auf