Auf großer Abenteuerfahrt

Von Wesenberg bis nach Mirow

Die beiden Orte Wesenberg und Mirow in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte liegen nur 10 Kilometer voneinander entfernt, aber um von einem zum anderen Ort übers Wasser zu gelangen, müssen Hobbykapitäne einnmal außen herum fahren. Auf den unzähligen Seen und schmalen Kanälen gibt es dabei viel zu entdecken.

Vom Großen Labussee, wo die Floßtour beginnt, dauert es nicht lange, bis man über einen kleinen Kanal der Havel nach Wesenberg am Fuße des Woblitzsees gelangt. Die Kleinstadt Wesenberg mit historischer Burganlage ist gleichzeitig das Tor zum Müritz-Nationalpark.

Ruhig und gemütlich fährt die Crew an Board bis nach Ahrensberg. Am Ende einer alten, überdachten Holzbrücke lädt ein Fischer mit kleiner Anlegestelle zu einer Rast mitten in der idyllischen Landschaft ein. Weiter schlängelt sich das Floß durch ein Geflecht von unzähligen glasklaren Seen, in denen sich das Sonnenlicht spiegelt, und die zu einer Abkühlung einladen. Ein Picknick direkt auf dem Wasser genießen, dem Gesang der Vögel lauschen, Frösche und andere Tiere im Schilf beobachten - hier kommt man der Natur ganz nah.

Die Schlossinsel in Mirow am gleichnamigen See mit Ritterhöhle beeindruckt schon aus der Ferne. Hafenmeister Ole winkt von Weitem, lotst die Gäste an den Steg direkt am Schloss heran und nimmt sie mit seiner offenen Art herzlich in Empfang. Nach der Erkundungstour wird noch ein letztes Mal abgelegt, bevor der unvergesliche Abenteuerurlaub auf dem Wasser mit einer Runde Minigolf oder gemütlich in Granzow langsam zu Ende geht.

Ein erster Eindruck

Auf MVnow erzählen zwei Blogger über ihre Tour mit dem Floß von Canow nach Mirow. Im Beitrag finden Sie Anregungen und Inspirationen für Ihren nächsten Floßurlaub in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte.

Download (23.94 kB)
GPX-Datei Flosstour von Wesenberg nach Mirow

Toureninfo


  • Länge der Tour: 45 km
  • Etappen: 4 Tage
  • Schleusen: 4
  • Bahnanbindung: Wesenberg, Mirow
  • Sehenswert: Wesenberg mit alter Burganlage und Fangelturm, Mirow mit Schloss und Schlossinsel

  • Durch die Schleuse geht die Abenteuerfahrt mit dem Floß über die Seen in Mecklenburg-Vorpommern weiter, © TMV/Läufer
    Durch die Schleuse geht die Abenteuerfahrt mit dem Floß über die Seen in Mecklenburg-Vorpommern weiter
  • Die bunten Bootshäuser in Granzow liegen idyllisch direkt an einem der glasklaren Seen in der Mecklenburgischen Seenplatte, © TMV/Gänsicke
    Die bunten Bootshäuser in Granzow liegen idyllisch direkt an einem der glasklaren Seen in der Mecklenburgischen Seenplatte
  • Witwensitz im Schloss Mirow in der Mecklenburgischen Seenplatte, © TMV/Legrand
    Witwensitz im Schloss Mirow in der Mecklenburgischen Seenplatte
5

Diemitzer Schleuse – 17252 Mirow

Schleuse Diemitz

Blick auf die Schleuse Diemitz, © Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH

Schleuse Diemitz - nicht nur für Wasserwanderer interessant. Das rege Treiben an der Schleuse lädt zum Verweilen und Staunen ein.

Mehr erfahren »
6

Schloßinsel – 17252 Mirow

Schloss Mirow

Schloss Mirow, © Bernd Fischer

Das heutige Schloss wurde unter Adolf Friedrich III. nach Plänen von Christoph Julius Löwe in den Jahren 1749 bis 1752 als Witwensitz für seine Stiefmutter Elisabeth-Albertine hergerichtet.

Mehr erfahren »
7

Schlossinsel – 17252 Mirow

3-Königinnen-Palais

Willkommen in der Welt Mirokesen, © Bernd Lasdin

Plötzlich Königin - Wie aus Provinzprinzessinnen bedeutende europäische Königinnen wurden. Das 3-Königinnen-Palais auf der Schlossinsel Mirow bietet eine interaktive Ausstellung zum Herzogtum Mecklenburg-Strelitz und den aus diesem Hause stammenden Königinnen. Neben der Ausstellung befinden sich noch ein Café mit Seeblick, ein Souvenirshop mit regionalen Produkten sowie die Touristinformation Mirow in unserem Haus.

Mehr erfahren »

Wir empfehlen folgende Karten für diese Tour

(Der Link für Sie zum Thalia-Onlineshop, so dass Sie die Bücher nach Hause oder auch in Ihre Thalia-Buchhandlung vor Ort liefern lassen können)

Newsletter abonnieren » like uns auf