• Gesundes MV Hauterkrankungen UV-Schutz, © TMV/Roth
    Gesundes MV Hauterkrankungen UV-Schutz

Kururlaub für Haut und Seele in Mecklenburg-Vorpommern

Als größtes Organ des menschlichen Körpers ist die Haut unsere Schutzhülle, unsere Grenze zur Umgebung. Wie sehr ihre gesunde Funktion mit einer gesunden Psyche zusammenhängt, weiß nicht nur die Medizin, sondern auch der Volksmund genau: Geht uns etwas unter die Haut, werden wir dünnhäutig, fühlen uns in unserer Haut nicht wohl.

Ein Kururlaub rund um die Haut wird deshalb in der Regel nicht nur individuelle Behandlungen für Ihre Haut umfassen, sondern manchmal auch für die Seele. Die Natur von Mecklenburg-Vorpommern, vor allem natürlich das salzige Meerwasser der Ostsee, ist die ideale, heilsame Erholungsumgebung für einen Urlaub für Haut und Seele.

Mit Meeresbrise die Haut beruhigen

In jodhaltiger Meeresluft lässt sich nicht nur entspannt durchatmen, sondern die wertvollen Bestandteile der salzigen Brise helfen auch bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen bläst der Wind ins Gesicht, was dank kühlender Wirkung den Juckreiz mindern kann. Zugleich lagert sich Salz aus der Luft auf der Haut ab, was leicht entzündungshemmend wirkt und zugleich Hautschuppen löst.

Sole

Bäder in Sole mit einem Salzgehalt von 0,3 bis 6,0 % eignen sich zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen. Das atopische Ekzem (Neurodermitis) und besonders die Psoriasis (Schuppenflechte) sprechen gut auf eine Balneophototherapie (Sole-Photo-Therapie) an, die Solebäder mit UV-Bestrahlungen kombiniert. Solebäder zur Behandlung von Hauterkrankungen dauern zehn bis zwanzig Minuten bei einer Wassertemperatur von 37 Grad. Während des Bades wird die Regeneration der Haut durch im Wasser gelöste Salze und deren entschuppende bzw. entzündungshemmende Funktion unterstützt.

Heilkreide

Auf der Ostseeinsel Rügen hat die natürlich vorkommende Heilkreide eine lange Tradition zur Linderung verschiedener Hauterkrankungen. Als reines, aus Meeresablagerungen bestehendes Naturprodukt ist Rügener Heilkreide frei von Allergenen, sodass bei sachgerechter Anwendung keine allergischen Reaktionen auftreten. Die Heilkreidepackungen regen die Durchblutung an, entschlacken den Körper und fördern die Hauterneuerung. In Verbindung mit Elementen der Thalassotherapie können die positiven Effekte von Heilkreideanwendungen bei entzündlichen und juckenden Hautproblemen zusätzlich unterstützt werden.

Thalasso

Die Thalassotherapie nutzt die gesundheitsfördernden Wirkungen von Meerwasser, Meeresklima, Schlick und Algen. Wohltemperierte Bäder in der Thalasso-Wanne sowie Schlick- oder Algenpackungen können bei Hauterkrankungen wie Psoriasis und Neurodermitis zur nachhaltigen Linderung von Beschwerden führen. Auf etwa 37 Grad erwärmt, nimmt die Haut dabei Mineralsalze, Vitamine und Spurenelemente mit entzündungshemmender Wirkung auf. Aber auch Frischluftbäder oder die Heliotherapie tun strapazierter Haut gut und werden in Mecklenburg-Vorpommern in den meisten Kurorten im Rahmen von Thalasso- oder Klimatherapien angeboten.

Aus der Natur - gut für die Haut

Bei Neurodermitis, Schuppenflechte oder trockener Haut kann schon ein Klimawechsel die erhoffte Linderung verschaffen. Aufgrund des milden Ostseeklimas und der natürlichen Vorkommen an Kreide, Moor und Sole empfiehlt sich daher gerade bei Hauterkrankungen ein Gesundheitsurlaub in Mecklenburg-Vorpommern. In den zahlreichen küstennahen Kur- und Erholungsorten lassen sich diese Ressourcen bei Hauterkrankungen gezielt nutzen.

Jodhaltige Sole aus der Tiefe

Heilendes Sole-Wasser sprudelt in Mecklenburg-Vorpommern nicht an die Oberfläche, sondern fließt unterirdisch durchs Land. In Heringsdorf auf der Insel Usedom oder Waren in der Mecklenburgischen Seenplatte bieten die aus der Tiefe geförderten Jodsolen beste Voraussetzungen zur Behandlung von Hauterkrankungen. Angeboten werden unter anderem Solebäder, Rauminhalationen und Gesichtswaschungen. Die Heringsdorfer Jodsole kommt in den Seeheilbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin zur therapeutischen Anwendung. Die Warener Thermalsole verfügt mit einem Mineraliengehalt von 160 g/l über einen besonders hohen Salzgehalt, der dem des Toten Meeres nahe kommt.

Rügener Heilkreide für Zuhause

Bereits seit 1910 nutzen die Bewohner der Insel Rügen die weiße Kreide aus den Kreidebrüchen der Insel für medizinische und kosmetische Anwendungen. Viele Inselorte bieten Wellness- und Gesundheitsanwendungen mit Heilkreide an. Wer diese zuhause fortsetzen möchte, kann das Naturprodukt in zahlreichen Läden auf der Insel in vielfältiger Form erwerben. Von Pulvern und Peelings über parfümfreie Reinigungsmilch bis hin zu Cremes und Gesichtsmasken, gibt es für die Haut zahlreiche Produkte, die auf der Basis der Rüganer Heilkreide entwickelt wurden.

Salzreich

Zwischen Ribnitz-Damgarten und Stralsund liegt das „Salzreich“ Trinwillershagen. Diese aus rund 32.000 kg Natursalz geschaffene Erlebniswelt beeindruckt nicht nur mit viel Sehenswertem, sondern ist mit Soletrinkkuren und imposantem Gradierwerk zugleich ein geeigneter Therapieort für Hauterkrankungen. Die etwa sechs Meter hohe Salzgewinnungsanlage zieht sich über zwei Etagen und schafft mit sauberer, jodhaltiger Luft ein gesundheitsförderndes Klima. Zu den Angeboten in den zwei Salztürmen des „Salzreiches“ gehören unter anderem Salztherapien zur natürlichen Unterstützung des Heilungsprozess bei Hautproblemen. Es können individuelle Kurpläne mit salzhaltigen Inhalationen, Bädern, Packungen und Massagen erstellt werden, die erfahrene Therapeuten bei der Durchführung gewissenhaft begleiten.

Naturkosmetik aus Mecklenburg-Vorpommern

Vieles, was in Mecklenburg-Vorpommern wächst und gedeiht, besitzt wertvolle Inhaltsstoffe, die der Haut gut tun. Solche Naturkosmetik aus dem Land findet man auch unter anderem auf den nebenstehenden Webseiten.

Dr. Johannes Wimmer entdeckt die gesunde Wirkung der Kreide auf Rügen, © TMV/Ad Creatio

Linderung durch Heilkreide

Bei Neurodermitis, Schuppenflechte oder trockener Haut kann schon ein Klimawechsel die erhoffte Linderung verschaffen. Aufgrund des milden Ostseeklimas und der natürlichen Vorkommen an Kreide, Moor und Sole empfiehlt sich daher gerade bei Hauterkrankungen ein Gesundheitsurlaub in Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr erfahren »

Angebote für Hauterkrankungen

Einrichtungen für Ihren Gesundheitsurlaub

Gefördert durch: close
Newsletter abonnieren like uns auf
Gesundes MV
Gefördert durch: close