• Vitalität und Wunschgewicht in Mecklenburg-Vorpommern, © TMV/H2F
    Vitalität und Wunschgewicht in Mecklenburg-Vorpommern

Belebender Vitalurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Wenn wir gesund sein wollen, sollten wir auf Körper, Geist und Seele gleichermaßen achten, denn sie alle spielen Hand in Hand und können der Hebel sein, um unser System wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Vitalität und Wohlfühlgewicht tragen zu einem guten Lebensgefühl bei. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele Gelegenheiten, Energie zu tanken, die eigene Fitness zu verbessern und zum Abnehmen im Urlaub. Wer sich vital fühlt und voller Lebenskraft steckt, vermindert das Risiko für Depression oder Burnout und kommt im Alltag besser zurecht.

Ein vorbeugender Gesundheitsurlaub unterstützt Sie dabei, besser zu spüren, was Ihnen gut tut und vielleicht mit alten, unguten Gewohnheiten zu brechen: mit Bewegung, mit Ruhe und Entspannung und mit gesundem, ausgewogenem Essen, um wieder in die Balance zu kommen.

Meeresluft und Ostseewasser

Was gibt es Schöneres als einen Strandspaziergang? Man bekommt den Kopf frei, atmet saubere Luft ein und bewegt sich. Ganz nebenbei laden sich die Energiereserven des Körpers auf und man fühlt sich wohl. Viele Kurorte bieten spezielle Strandtouren mit Klimatherapeuten an. Eine gute Idee zur Abhärtung sind zudem Wasseranwendungen nach Kneipp. Ob Barfußlaufen oder Wassertreten - am besten unter Anleitung eines Spezialisten - am Strand kann man auf vielfältige Weise nach Kneippschem Vorbild die eigene Gesundheit fördern. Wichtig dabei: Eine Wirkung erzielt Wassertreten nur, wenn die Füße vorher warm sind und anschließend aktive Erwärmung für Wiedererwärmung sorgt.

Wandern

Während im Alltag kaum noch jemand längere Distanzen zu Fuß zurücklegt, fordern die abwechslungsreich urwüchsigen Landschaften Mecklenburg-Vorpommerns zum Wandern geradezu heraus. Doch was bringt es, kilometerweit einem der zahlreichen Wanderwege zu folgen? Neben Spaß an Natur einen echten Schub für Kondition, Ausdauer und Vitalität! Wandern ist aktive Bewegung, beansprucht das Herz-Kreislauf-System und regt den Stoffwechsel an - ist also ideal zum Abnehmen. Dazu hängt jeder seinen Gedanken nach und vergisst so schnell den Alltagstrott. Mecklenburg-Vorpommerns Wanderwege führen meist durch flaches Gelände mit nur unbedeutenden Anstiegen aber herrlichen Ausblicken. Da fällt Wandern auch Outdoor-Einsteigern leicht.

Thalasso

Es gibt verschiedene Formen der klassischen Thalassotherapie, die heute oft mit einer Klimatherapie und weiteren Anwendungen kombiniert werden. Baden in der Ostsee, Güsse und Wickel mit frischem Meereswasser nutzen die natürlichen Heilkräfte des Meeres. Diese wohltuenden Anwendungen tragen zum Wohlbefinden bei, sie bauen Stress ab und helfen unter anderem, Schlafstörungen zu lindern. Strand- und Aquagymnastik, ein sportlicher Strandspaziergang oder eine Klimawanderung stärken zudem die Fitness und steigern damit auch die Vitalität. Darüber hinaus lassen sich mit Thalasso weitere positive Effekte bei der Behandlung von Cellulite und Abgeschlagenheit oder der Raucherentwöhnung erzielen.

Services & Tipps

Ob Klimawanderung am Ostseestrand, ausgedehnte Radtour in der Region Mecklenburgische Seenplatte oder Fitnessangebote im Freien: Wer Energie tanken oder sein Wunschgewicht erreichen möchte, ist in Mecklenburg-Vorpommern mit seinen facettenreichen Möglichkeiten genau richtig.

Natur zu Fuß erleben

Individualisten finden im nordöstlichsten Bundesland eine Vielzahl spannender Wanderrouten. Wer lieber in der Gruppe wandert, kann sich geführten Touren anschließen. So laden beispielsweise Klimatherapeuten zu ausgedehnten Wanderungen an den Küsten von Warnemünde und Markgrafenheide oder im Kur- und Heilwald Heringsdorf ein. Immer donnerstags startet im Ostseebad Prerow die „Bernsteinwanderung“ mit einem zertifizierten Natur- und Landschaftsführer. Eine besonders romantische Wanderung lockt vom Spätherbst bis ins Frühjahr jeden Freitag ins Seeheilbad Graal-Müritz: die Fackelwanderung am Strand. Weitere Touren gibt es u.a. im Recknitztal, an der Peenemündung und auf der Insel Usedom.

 
Fitnessangebote im Freien

Gegen Stress und Übergewicht hilft Bewegung. Eine gute Alternative zu klassischen Fitnessstudios bieten öffentlich zugängliche Outdoor-Bewegungsparcours. Hier kann man an der frischen Luft trainieren. Vom Kraftsport über Workouts bis hin zu Calisthenics reichen die Möglichkeiten des Bewegungsparcours Gasberg am Ufer des Crivitzer Sees. Rund um den Faulen See in Schwerin führt ein Trimm-Dich-Pfad, auf dem man sich unter anderem an Hangelleiter, Klimmzugstangen und Sprossenwand auspowern kann. Auch direkt an der Küste gibt es solche Fitnessangebote unter freiem Himmel, zum Beispiel den Trimm-Dich-Pfad Kühlungsborn - nur wenige Schritte vom Ostseestrand entfernt.

 
Aktiv am Strand

An den weißen Sandstränden entlang der Ostseeküste kann man sich im Sommer die Sonne auf den Bauch scheinen lassen - oder sportlich aktiv werden.

Wer in seinem Ostseeurlaub auch außerhalb des Sommers nach Aktivitäten sucht, sollte die Angebote auf der Insel Rügen in Erwägung ziehen.

 
Wellnessangebote

Zwischen Ostseeküste und Mecklenburgischer Seenplatte gibt es eine Vielzahl an Wellnessangeboten für unterschiedlichste Ansprüche.

 
Rad- und Wanderwege

Ein dichtes Netz gut ausgebauter Rad- und Wanderwegen durchzieht Mecklenburg-Vorpommern. Alles rund ums Radeln und Wandern finden Sie auf folgenden Seiten:

Angebote für Vitalität und Wunschgewicht

Einrichtungen für Ihren Gesundheitsurlaub

Gefördert durch: close
Newsletter abonnieren like uns auf
Gesundes MV
Gefördert durch: close