Großer Jasmunder Bodden (22 km)

Lagune der Ostsee

Der Große Jasmunder Bodden ist mit seiner Länge von 14 Kilometern und seinen 6 Kilometern Breite einer der größten Boddengewässer auf Rügen und bietet genügend Raum für Abwechslung.

Für den Start dieser Tour empfiehlt sich Lietzow. Der kleine Strand mit dem leicht steinigem Sand ist für das zu Wasser lassen der Kajaks bestens geeignet. Der nächste Parkplatz liegt nur 200m entfernt.

Etappe 1:
Vorbei am Steilufer von Lietzow geht es Richtung Norden. Nach etwa 5 km ist auf der rechten Seite der Neuhofer Kanal  zu sehen, an dessen Ende sich der 100-jährige Hafen „Martinshafen“ mit seinen 130 Liegeplätzen anschließt. Der Hafen ist für eine kurze Rast geeignet, es gibt jedoch keine Versorgungsmöglichkeiten.

Etappe 2:
In Richtung Westen befinden sich das Naturschutzgebiet Tetzitzer See mit den Banzelvitzer Bergen. Für die etwa 7 km lange Strecke muss der Große Jasmunder Bodden überquert werden. Sobald die Mitte des Bodden erreicht ist, wird einem erst bewusst, wie groß das Gewässer ist. Hier genießt man einen grandiosen Ausblick. An einem kleinen Strandabschnitt in südwestlicher Richtung liegt  der Campingplatz Banzelvitzer Berge. Hier finden sich immer ein paar Quadratmeter für ein paar müde Paddler mit einem Zelt.

Etappe 3:
Das Highlight dieser Tour ist die Naturbühne Ralswiek - Spielstätte für die Legenden um den Freibeuter Klaus Störtebeker. Jedes Jahr strömen tausende von Urlaubern aus ganz Deutschland herbei, um das große Open-Air Spektakel zu erleben. Neben der Bühne, etwa 1,5 km entfernt, befindet sich der Hafen von Ralswiek. Dies ist die vorletzte Möglichkeit einer Rast.

Etappe 4:
Das letzte Stück der Reise führt wieder nach Lietzow, dem Ausgangspunkt der Tour.

Gewässerprofil

Der Große Jasmunder Bodden ist Bestandteil der Nordrügener Boddenkette. Er ist ca.58,5 km² groß, durchschnittlich 6 km breit, 14 km lang und bis zu 7 m tief. Der Salzgehalt im Großen Jasmunder Bodden ist relativ mit ca.0,6-0,8 Prozent gering, wie eigentlich in alle Boddengewässer, da diese nur wenig durch schmale Gewässer mit der Ostsee verbunden sind und es somit zu einem geringen Wasseraustausch kommt.  Es sind Salzwasser- als auch Süßwasserfische beheimatet und der Große Jasmunder Bodden ist aufgrund seines Fischreichtums bei Fischern und Anglern sehr beliebt. Als Freizeitbootrevier erfreut sich der Große Jasmunder Bodden zunehmender Beliebtheit, wobei er allerdings aufgrund der vielen Untiefen und Hindernissen (Findlinge) als schwierig zu befahren gilt. Das überwiegend flache Ufer wird nur durch wenige Steilküstenlinien abgelöst und  ist fast ausschließlich von Schilf- und Röhrichtbeständen bewachsen. Das Baden ist nur an wenigen ausgewählten Stränden möglich.

Download (67.14 kB)
GPX-Datei Großer Jasmunder Bodden

Toureninfo


  • Länge der Tour: 22 km
  • Etappen: 1-2 Tage
  • Bahnanbindung: Lietzow
  • Sehenswert: Neuhof, Naturschutzgebiet Tetzitzer See, Naturbühne Ralswiek, Schloss Lietzow

  • Paddler vor dem Hafen Ralswiek, © Tourismuszentrale Rügen GmbH
    Paddler vor dem Hafen Ralswiek
  • Idyllische Aussicht - fast das gesamte Ufer ist von Schilf umgeben, © Tourismuszentrale Rügen GmbH
    Idyllische Aussicht - fast das gesamte Ufer ist von Schilf umgeben
1

Neuhof – 18551 Sagard

Martinshafen Sagard

Martinshafen bei Sagard, © Tourismuszentrale Rügen

Am Großen Jasmunder Bodden bei Neuhof entstand vor mehr als 100 Jahren der für die Kreideverladung bestimmte Martinshafen mit dem noch heute vorhandenen Hafenbecken und der Mole.

Mehr erfahren »
2

Am Berg – 18528 Rappin OT Groß Banzelvitz

Campingplatz und Ferienhausanlage Banzelvitzer Berge

Willkommen auf dem Campingplatz Banzelvitzer Berge!, © Campingplatz & Ferienhausanlage Banzelvitz

In traumhafter Natur gelegen - in den Banzelvitzer Bergen, direkt am Großen Jasmunder Bodden - befindet sich unser kinderfreundlicher 4-Sterne Campingplatz mit Ferienhausanlage. Glückliche Kinder, erholte Eltern, zufriedene Wasserratten und ausgeglichene Vierbeiner - der ideale Urlaubsort.

Mehr erfahren »
3

Am Bodden – 18528 Ralswiek

Naturbühne Ralswiek

Naturbühne Ralswiek, © Störtebeker Festspiele Rügen

Willkommen an Bord bei den "Störtebeker Festspielen" auf der Naturbühne Ralswiek, dem Familienerlebnis auf der Insel Rügen!

Mehr erfahren »
4

– 18528 Ralswiek

Holzkapelle Ralswiek

Kapelle Ralswiek, © Tourismuszentrale Rügen

Die Kirche ist eine kleine Kapelle aus Holz am Dorfausgang, die im Jahre 1907 als Geschenk aus Schweden nach Ralswiek überführt wurde.

Mehr erfahren »

Wir empfehlen folgende Karten für diese Tour

(Der Link für Sie zum Thalia-Onlineshop, so dass Sie die Bücher nach Hause oder auch in Ihre Thalia-Buchhandlung vor Ort liefern lassen können)

Newsletter abonnieren » like uns auf