Im Recknitztal kommen Pedalritter voll auf ihre Kosten, © TMV/Foto@andreas-duerst.de

zurück

Schließen

Rundtour um die Müritz (84 km)

Recknitztal Rundweg, © TMV

Das „Kleine Meer“ beschenkt Seh-Fahrer mit einem Logbuch voller Reiseeindrücke. Während in den Hafenorten maritimer Trubel herrscht, radeln Familien schon wenige Kilometer weiter im Müritz-Nationalpark, inmitten stiller urwüchsiger Natur. Unterwegs laden reichlich Badestellen und Picknickplätze zu einer Rast ein.

Das „Kleine Meer“ beschenkt Seh-Fahrer mit einem Logbuch voller Reiseeindrücke. Während in den Hafenorten maritimer Trubel herrscht, radeln Familien schon wenige Kilometer weiter im Müritz-Nationalpark, inmitten stiller urwüchsiger Natur. Unterwegs laden reichlich Badestellen und Picknickplätze zu einer Rast ein.

Bildergalerie

Die Reise um Deutschlands größten Binnensee beginnt in Waren (Müritz). Kurz nach Verlassen des quirligen Hafenortes finden sich staunende Urlauber im Pedalumdrehen im Müritz-Nationalpark wieder, inmitten uriger Wäldern, Moore und klarer Seen. Auf ihrer Fahrt am Ostufer treffen Pedalritter im riesigen Wald nicht selten auf Rehe und Hirsche. In Federow erlaubt eine Videokamera sogar einen Blick in ein Adlernest.

Weiter geht es durch ein großes Sumpfgebiet. Hier laden hohe Aussichtstürme zum Klettern ein, z. B. der Käflingsbergturm bei Speck. Vorbei an den Boeker Fischteichen gelangt man nach Rechlin am Südufer der Müritz. Auf der stillen Halbinsel Großer Schwerin geben Kraniche, Wildgänse und Blesshühner den Ton an. Nach nur wenigen Kilometern wartet die achteckige Kirche in Ludorf auf die Eroberung ihrer Aussichtsplattform.

Bald darauf können Pedalritter in Röbel/ Müritz über 148 Stufen zum Turm der Marienkirche empor steigen und den bezaubernden Blick auf die Müritz und den Müritz-Nationalpark genießen oder in der Müritz-Therme eine Pause einlegen.

Auf der Landzunge zwischen Müritz und Kölpinsee erhebt sich im Dörfchen Klink ein richtig tolles Märchenschloss mit vielen Türmen. In der Nähe lädt ein Sandstrand zum Spielen oder Baden ein. Wer schon müde ist von der langen Fahrt, der kann von hier bequem mit dem Schiff zurück nach Waren (Müritz) fahren. Derweil wartet an der Fahrradstrecke im Kletterwald Müritz noch eine richtige Mutprobe auf ausdauernde Pedalritter, bevor das Ziel erreicht ist.

Weitere Abenteuer verspricht das Müritzeum. In 25 Becken tummeln sich fast 50 Fischarten sowie Krebse, Sumpfschildkröten, Muscheln und Schnecken und seit kurzem auch der Goldene Hecht.

Sehenswertes

zur Karte

7 Ergebnisse

In der Greifvogelflugshow werden verschiedene Greifvögel und Eulen auf Falknerart präsentiert, © Vogelpark Marlow/Zöger

Vogelpark Marlow

  • Kölzower Chaussee 1, 18337 Marlow

Die 22 Hektar große Parklandschaft zeigt Tiere von allen Kontinenten in weitläufigen, naturnahen und für den Besucher begehbaren Anlagen! Tägliche Tier - und Flugshows nehmen die Besucher mit auf eine kleine Weltreise. Mehrere Spielwelten lassen die Herzen von kleinen und großen Abenteurern höher schlagen.

Weiterlesen: "Vogelpark Marlow"
Mit unseren Selbstbau-Flößen bieten wir Ihnen auf der Recknitz ein besonderes Gruppenevent und Naturerlebnis, © Marlower Kanu- und Bootsverleih/Stypmann

Marlower Kanu- und Bootsverleih

  • Försterei 3, 18334 Semlow

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih mit Transportservice, Verleih von Ruder- und Angelbooten mit E-Motor, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern und -wohnungen, Imbiss.

Weiterlesen: "Marlower Kanu- und Bootsverleih"
Das Pfarramt steht östlich hinter der Kirche., © Lutz Werner

Stadtkirche Bad Sülze

  • Am Kirchplatz 1, 18334 Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.

Weiterlesen: "Stadtkirche Bad Sülze"
Fahrt mit der Moorbahn als krönender Abschluss des Besuchs im Salzmuseum, © Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.

Salzmuseum Bad Sülze

  • Saline 9, 18334 Bad Sülze

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.

Weiterlesen: "Salzmuseum Bad Sülze"

Stadtkirche Marlow

  • Bei der Kirche 9, 18337 Marlow

Die Stadtkirche zu Marlow, ein roter Backsteinbau auf Granitfelsen ruhend, wurde im Jahre 1244 fertiggestellt und geweiht.

Weiterlesen: "Stadtkirche Marlow"
Zur Dahlienblüte erbühen über 6000 Dahlien im Kurpark von Bad Sülze, © TMV

Kurpark Bad Sülze

  • 18334 Bad Sülze

Kurpark Bad Sülze

Weiterlesen: "Kurpark Bad Sülze"
Regionale Spezialitäten und Bernsteinschmuck können in der Touristinformation erworben werden, © Netzwerk "Vogelparkregion Recknitztal"/Hagemann

Tourist-Information der Vogelparkregion Recknitztal

  • Kölzower Chaussee 1, 18337 Marlow

Wir geben darüber Auskunft, was Sie alles Schönes entdecken und erleben können in unserer Region. Buchen Sie Ihre weiteren Ausflüge! Auch Verkauf von regionalen Produkten (Kulinarisches, Keramik, Bernsteinschmuck).

Weiterlesen: "Tourist-Information der Vogelparkregion Recknitztal"
In der Greifvogelflugshow werden verschiedene Greifvögel und Eulen auf Falknerart präsentiert, © Vogelpark Marlow/Zöger

Vogelpark Marlow

  • Kölzower Chaussee 1, 18337 Marlow

Die 22 Hektar große Parklandschaft zeigt Tiere von allen Kontinenten in weitläufigen, naturnahen und für den Besucher begehbaren Anlagen! Tägliche Tier - und Flugshows nehmen die Besucher mit auf eine kleine Weltreise. Mehrere Spielwelten lassen die Herzen von kleinen und großen Abenteurern höher schlagen.

Weiterlesen: "Vogelpark Marlow"
Mit unseren Selbstbau-Flößen bieten wir Ihnen auf der Recknitz ein besonderes Gruppenevent und Naturerlebnis, © Marlower Kanu- und Bootsverleih/Stypmann

Marlower Kanu- und Bootsverleih

  • Försterei 3, 18334 Semlow

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih mit Transportservice, Verleih von Ruder- und Angelbooten mit E-Motor, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern und -wohnungen, Imbiss.

Weiterlesen: "Marlower Kanu- und Bootsverleih"
Das Pfarramt steht östlich hinter der Kirche., © Lutz Werner

Stadtkirche Bad Sülze

  • Am Kirchplatz 1, 18334 Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.

Weiterlesen: "Stadtkirche Bad Sülze"
Fahrt mit der Moorbahn als krönender Abschluss des Besuchs im Salzmuseum, © Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.

Salzmuseum Bad Sülze

  • Saline 9, 18334 Bad Sülze

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.

Weiterlesen: "Salzmuseum Bad Sülze"

Stadtkirche Marlow

  • Bei der Kirche 9, 18337 Marlow

Die Stadtkirche zu Marlow, ein roter Backsteinbau auf Granitfelsen ruhend, wurde im Jahre 1244 fertiggestellt und geweiht.

Weiterlesen: "Stadtkirche Marlow"
Zur Dahlienblüte erbühen über 6000 Dahlien im Kurpark von Bad Sülze, © TMV

Kurpark Bad Sülze

  • 18334 Bad Sülze

Kurpark Bad Sülze

Weiterlesen: "Kurpark Bad Sülze"
Regionale Spezialitäten und Bernsteinschmuck können in der Touristinformation erworben werden, © Netzwerk "Vogelparkregion Recknitztal"/Hagemann

Tourist-Information der Vogelparkregion Recknitztal

  • Kölzower Chaussee 1, 18337 Marlow

Wir geben darüber Auskunft, was Sie alles Schönes entdecken und erleben können in unserer Region. Buchen Sie Ihre weiteren Ausflüge! Auch Verkauf von regionalen Produkten (Kulinarisches, Keramik, Bernsteinschmuck).

Weiterlesen: "Tourist-Information der Vogelparkregion Recknitztal"
1 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Wissenswertes

Anreise

Dein Ziel:
Kombitour Rad & Kanu (je 10 km)
Stralsunder Str. 38
***** 18337 Marlow



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Kontakt

Kombitour Rad & Kanu (je 10 km)

Stralsunder Str. 38
***** 18337 Marlow


Wegekennzeichnung
  • Recknitztal Rundweg, © TMV

Ähnliche Touren

Ruhige Hafflandschaft - hier kann man entspannen, © TMV/Legrand

Stettiner Haff-Rundweg

Weiterlesen: "Stettiner Haff-Rundweg"
Einen Ausflug in die Geschichte bietet das Museum im Prenzlauer Tor in Pasewalk, © Ines Umnick/Stadt Pasewalk

Brohmer Berge-& Randowtal-Rundweg

Weiterlesen: "Brohmer Berge-& Randowtal-Rundweg"
Blick auf die Stadt Neubrandenburg direkt am Tollensesee gelegen, © Nico Schüler

Tollensetal-Rundweg

Weiterlesen: "Tollensetal-Rundweg"
1 von 0