Kombitour Rad & Kanu (je 10 km)

Auf den Spuren des Salzes im Recknitztal

Mit Pedal und Paddel gehen Naturliebhaber mit der ganzen Familie auf Entdeckungsreise durch das Recknitztal. Verwunschene Moore und blühende Sumpfwiesen säumen Rad- und Wasserwege. Im kleinen Städtchen Marlow lockt ein Vogelpark mit Tieren aller Kontinente sowie täglichen Tier- und Flugshows zu weiteren Abenteuern.

Die abwechslungsreiche Tour startet am Wasserwanderrastplatz in Marlow und führt am Fuße der sanften Hügelkette des Recknitztales mit dem Fahrrad zunächst 10 km nach Bad Sülze. Unterwegs bezaubern weite Felder farbenfroh mit gelbem Raps, rotem Mohn und blauen Kornblumen. Auf saftig-grünen Wiesen grasen braun- und schwarzgescheckte Kühe. Nach ca. 3 Kilometern empfiehlt sich ein Zwischenstopp an der alten Slawenburg bei Schulenberg. Weithin sichtbar ist die Stadtkirche von Bad Sülze - stets ein treuer Wegbegleiter auf dieser Etappe.

Kurz vor Ankunft in Bad Sülze biegt ein unbefestigter Weg zum nahen Kurpark ab, der Groß und Klein vom Sommer bis zum ersten Frost mit einem blühenden Meer bunter Dahlien verzaubert. Im Salzmuseum ist viel Interessantes zur Salzgewinnung und -verschiffung zu erfahren, bevor es vom Wasserwanderplatz an der Alten Molkerei mit dem Kanu auf der Recknitz zurück nach Marlow geht. Zuvor lädt das Café „Wunder Bar“ am Marktplatz zu einer kleinen Stärkung.

Auf dem einstigen Grenzfluss zwischen Mecklenburg und Vorpommern und dem altem Salzhandelsweg zur Ostsee gleitet das Kanu gemütlich 10 km flussabwärts. Vorbei an dichten Schilfgürteln und unter tiefhängenden Bäumen hindurch. Aus der Ferne schallt der Ruf des  Schreiadlers herüber, ganz nah quaken Frösche lautstark im Schilf und über den Köpfen schwirren Pech-Libellen im Sonnenlicht. Mit etwas Glück treffen Paddler auf Fischotter und entdecken die Spuren von Bibern, die in der Morgen- und Abenddämmerung fleißig am Werk sind.

In Marlow angekommen, erwartet Familien eine bunte Vielfalt gefiederter Flugkünstler im 22 ha großen Vogelpark. Spektakuläre Flugshows, spannende Rundführungen und tolle Spielwelten mit Baumhäusern und Strickleiterwegen lassen Kinderherzen höher schlagen.

Gewässerprofil

Entspannte Kanutour für die ganze Familie. Die Recknitz weist eine geringe Fließgeschwindigkeit und kaum Hindernisse auf. Nur bei geringem Wasserstand müssen Kanuten 1 Mal an der Kavelsdorfer Brücke treideln.

Download (9.41 kB)
GPX-Datei Recknitztal Kombitour Rad & Kanu

Toureninfo


  • Länge der Tour: 10 km Rad + 10 km Kanu
  • Etappen: 1 Tag
  • Bahnanbindung: Ribnitz-Damgarten, Tessin
  • Markierung: Piktogramm Recknitztal-Rundweg, Zielwegweiser mit Streckenpunkten
  • Sehenswert: Stadtkirche Marlow, Vogelpark Marlow, Slawischer Burgwall bei Schulenberg, Kurpark Bad Sülze, Salzmuseum

  • Im Recknitztal kommen Pedalritter voll auf ihre Kosten, © TMV/Foto@andreas-duerst.de
    Im Recknitztal kommen Pedalritter voll auf ihre Kosten
  • Gemeinsam mit dem Fahrrad und dem Kanu die Natur der Vogelparkregion Recknitztal erkunden, © TMV/Foto@Andreas-Duerst.de
    Gemeinsam mit dem Fahrrad und dem Kanu die Natur der Vogelparkregion Recknitztal erkunden
  • Stilles Wasser: Auf der Recknitz geht es gelassen zu - perfekt für Familien, © TMV/Foto@andreas-duerst.de
    Stilles Wasser: Auf der Recknitz geht es gelassen zu - perfekt für Familien
1

Bei der Kirche – 18337 Marlow

Stadtkirche Marlow

marlowstartgr

Die Stadtkirche zu Marlow, ein roter Backsteinbau auf Granitfelsen ruhend, wurde im Jahre 1244 fertiggestellt und geweiht.

Mehr erfahren »
2

Kölzower Chaussee – 18337 Marlow

Vogelpark Marlow

Im Vogelpark Marlow können die australischen Loris von den Besuchern gefüttert werden, © Vogelpark Marlow/Zöger

Die 22 Hektar große Parklandschaft zeigt Tiere von allen Kontinenten in weitläufigen, naturnahen und für den Besucher begehbaren Anlagen! Tägliche Tier - und Flugshows nehmen die Besucher mit auf eine kleine Weltreise. Mehrere Spielwelten lassen die Herzen von kleinen und großen Abenteurern höher schlagen.

Mehr erfahren »
3

Stralsunder Str. – 18337 Marlow

Marlower Kanu- und Bootsverleih

Blick von der Recknitzbrücke Marlow auf den Wasserwanderrastplatz Marlow, © Marlower Kanu- und Bootsverleih/Stypmann

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih mit Transportservice, Verleih von Ruder- und Angelbooten mit E-Motor, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern und -wohnungen, Imbiss.

Mehr erfahren »
4

Saline – 18334 Bad Sülze

Salzmuseum Bad Sülze

Museumshof mit Museumsscheune, Siedehaus, Steinbackofen und Remise, © Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.

Mehr erfahren »
5

Am Kirchplatz – 18334 Bad Sülze

Stadtkirche Bad Sülze

Die Kirche aus der Sicht der alten Stadtgrenze mit alter Schule aus südwestlicher Richtung., © Lutz Werner

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.

Mehr erfahren »

Newsletter abonnieren » like uns auf