Strandaufgang 12 an der Seebrücke in Zingst

Barrierefreier Strandzugang an der Seebrücke in Zingst, © TV FDZ
bewachte Strände, barrierefrei

Feiner Sandstrand ist hier zu finden, der Strandaufgang liegt direkt an der Seebrücke mit Kurhaus (Sitz der Touristinfo) und Kurhausrestaurant. Am Ende der Seebrücke befindet sich die Tauchgondel. Nur wenige Meter vor dem Strand in Ortsrichtung beginnt die Strandpromenade mit Einkaufsmeile.

Der Strandaufgang 12 befindet sich direkt an der Seebrücke. Am Hauptrettungsturm an der Seebrücke steht in der Zeit von 10 bis 17 Uhr in der Hauptsaison ein wasser- und strandtauglicher Rolli für Menschen mit Handicap zur Verfügung. Er kann kostenlos ausgeliehen werden und durch Freunde oder Verwandte bewegt werden. Auch die Rettungs-Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes helfen gern und verschaffen Menschen, die es nicht allein ins Wasser schaffen, kühlende und gesunde Erfrischung im Meer.
Der barrierefreie Strandzugang ist teilweise betoniert, im unteren Abschnitt mit Matten ausgelegt. Er reicht bis direkt ans Meer.
Öffentliche Toiletten befinden sich auf dem Seebrückenvorplatz, ebenso eine Strandversorgung mit Imbiss.

Entfernung zum nächsten Parkplatz: ca. 800 m
Entfernung zum nächsten WC (Münzeinwurf) für Menschen mit Behinderung ca: 50 m

Auch der Strandübergang Nr. 13 ist behindertengerecht. Beide Zugänge haben Strandmatten bis kurz vor die Wasserkante.

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt
Anreise

Ihr Ziel:
Kur- & Tourist GmbH Zingst
18374 Zingst



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

263 Ergebnisse

Eine Stadtniederlassung des Zisterzienserklosters Franzburg., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kampischer Hof Stralsund

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Der Kampische Hof in Stralsund stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kampischer Hof Stralsund"
© Stadtverwaltung RDG

Stadtkulturhaus Ribnitz-Damgarten

  • Am Bleicherberg, 18311 Ribnitz-Damgarten

Das Kulturprogramm des Stadtkulturhauses umfasst Gastspiele der niederdeutschen Bühne, Tanz, Kabarett, Konzerte, Lesungen, Diashows und Kinderveranstaltungen und ist offen für Angebote aus allen Genres.

Weiterlesen: "Stadtkulturhaus Ribnitz-Damgarten"
Hier gibt es Fisch in aller Variantionen., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

NurFisch - Das Fischbistro

  • Heilgeiststraße, 18439 Stralsund

Das Fischbistro befindet sich in der Nähe des OZEANEUMs.

Weiterlesen: "NurFisch - Das Fischbistro"
© Hans Götze

Atelier & Galerie Hans Götze

  • Niehäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Niehagen

Atelier & Malkurse

Weiterlesen: "Atelier & Galerie Hans Götze"
Blick auf den Prohner Kirchturm, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Prohn

  • Stralsunder Straße, 18445 Prohn

Evangelisches Pfarramt (Prohn und Groß Mohrdorf)

Weiterlesen: "Kirche Prohn"
Das Kaffeehaus Strahl verwöhnt seine Gäste mit gemütlicher Kaffeehausatmosphäre., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kaffeehaus Strahl

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

Das Kaffeehaus Strahl befindet sich in der Stralsunder Altstadt.

Weiterlesen: "Kaffeehaus Strahl"
© Stadt RDG

Figurengruppe "Der Zirkus kommt"

  • am see, 18311 ribnitz

am Ribnitzer Hafen

Weiterlesen: "Figurengruppe "Der Zirkus kommt""
© Ronnys

Ronnys Imbiss

  • Schillstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

am idyllischen Hafen Damgarten

Weiterlesen: "Ronnys Imbiss"
© Stadt RDG

Ut Pott un Pann

  • Barther Straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

kleine Gaststätte

Weiterlesen: "Ut Pott un Pann"

Darß-Museum Prerow

  • Waldstraße, 18375 Prerow

Kulturgeschichtliche, volkskundliche und naturkundliche Sammlungen der Region Fischland-Darß-Zingst

Weiterlesen: "Darß-Museum Prerow"
© G. Gottschalk

Galerie Künstlerdeck

  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

Die GALERIE Künstlerdeck befindet sich im alten Schulgebäude in Wieck auf dem Darß im Ortszentrum. 2008 wurde sie von Gudrun Gottschalk neu eröffnet. Von Malerei, Grafik, Holz- und Bronzelastiken, Keramik, Objekte für Haus, Hof und Garten, bis hin zum Unikatschmuck erstreckt sich das Angebot. Die Vielseitigkeit und der ständige Wechsel der Kunstobjekte sollen Sie neugierig machen und zum Besuch in die Galerie einladen. Gudrun Gottschalk Galeristin

Weiterlesen: "Galerie Künstlerdeck"
© Heike Seelenbinder

Leuchtfeuer Gellen

  • 18565 Hiddensee

Der "Kleine Leuchtturm" im Süden der Insel Hiddensee

Weiterlesen: "Leuchtfeuer Gellen"

Restaurant Wulflamstuben

  • Alter Markt, 18439 Stralsund

Das Restaurant befindet sich in einem der ältesten noch erhaltenen Bürgerhäuser Norddeutschlands aus dem 14. Jahrhundert und bietet seinen Gästen eine gutbürgerliche, frische Küche.

Weiterlesen: "Restaurant Wulflamstuben"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Restaurant Achtern Strom

  • Dorfstraße 4, 18347 Ahrenshoop

Gerichte der regionalen Küche, vor allem Fisch von einheimischen Fischern.

Weiterlesen: "Restaurant Achtern Strom"
© Stadt Barth

Fangelturm Barth

  • Turmstraße, 18356 Barth

Der heutige Fangelturm wurde im 16. Jahrhundert als runder Backsteinturm errichtet. Er hat eine Höhe von 12 m, einen Durchmesser von 7,5 m und eine Wandstärke von etwa 2–2,3 m. Möglicherweise gab es im Bereich des heutigen Fangelturmes schon einen Vorgängerbau der 1325 bis 1400 errichteten Stadtbefestigungsanlagen, worauf die Bezeichnung „nova turris“, der „Neue Turm“, für den heutigen Bau hinweist.

Weiterlesen: "Fangelturm Barth"
© Arndt Gläser

Mehrgenerationen Spielplatz am Bleicherwall

  • Bleicherwall, 18356 Barth

Spielplatz mit großem Kletternetz, Karussell, Schaukel und Fitnessgeräten

Weiterlesen: "Mehrgenerationen Spielplatz am Bleicherwall"
Ein kleiner Blick in eine von  drei Ausstellungshallen, © Technik-Verein Pütnitz

Technik-Museum Pütnitz

  • Flugplatzallee, 18311 Ribnitz-Damgarten/ OT Pütnitz

Museum für Technik aus dem Alltag des ehemaligen Ostblocks

Weiterlesen: "Technik-Museum Pütnitz"

Dorfkirche Lüdershagen

  • Dorfstraße, 18314 Lüdershagen

Im Jahr 1288 soll der aufwendig gestaltete Backsteinbau der Kirche fertiggestellt worden sein. Die Kirche besteht aus Chor, Schiff und Turm. Errichtet wurde sie auf einem Fundament aus sauber behauenen Granitblöcken.

Weiterlesen: "Dorfkirche Lüdershagen"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Brunnenaue Stralsund

  • 18439 Stralsund

Brunnenaue Stralsund

Weiterlesen: "Brunnenaue Stralsund"
© J. Klünder

Keramikwerkstatt Johann & Katharina Klünder

  • Fulge, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Althagen

Steinzeug • Porzellan • Töpferware • Raku

Weiterlesen: "Keramikwerkstatt Johann & Katharina Klünder"
Der Mandani Coffeeshop befindet sich am Alten Markt in Stralsund., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Mandani Coffeeshop

  • Alter Markt, 18439 Stralsund

Den Mandani Coffeeshop finden Sie direkt am Stralsunder Alten Markt.

Weiterlesen: "Mandani Coffeeshop"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Restaurant und Galerie Lehmann

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Inhaber: Karl-Heinz Lehmann

Weiterlesen: "Restaurant und Galerie Lehmann"
Der gemütliche Gewölbekeller aus dem 16. Jahrhundert lädt zu einem gastlichen Mahl., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hansekeller in Stralsund

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

Der Hansekeller ist ein gemütliches Restaurant in der Stralsunder Altstadt.

Weiterlesen: "Hansekeller in Stralsund"
Außenansicht der Heimatstube, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heimatstube Prohn

  • Stralsunder Straße, 18445 Prohn

Die Heimatstube Prohn befindet sich im Gemeindehaus.

Weiterlesen: "Heimatstube Prohn"
© Stadt Barth

Curry am Hafen

  • Am Westhafen, 18356 Barth

Leckere Curry Wurst, Schnitzel, Pommes und vieles mehr am Barther Hafen

Weiterlesen: "Curry am Hafen"
Gutshaus Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutshaus Groß Kordshagen

  • Haffallee, 18442 Groß Kordshagen

Im Gutshaus Groß Kordshagen befindet sich das Olsen Café.

Weiterlesen: "Gutshaus Groß Kordshagen"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Groß Mohrdorf

  • Dorfstraße, 18445 Groß Mohrdorf

Evangelisches Pfarramt (Prohn und Groß Mohrdorf)

Weiterlesen: "Kirche Groß Mohrdorf"

Dorfkirche Niepars

  • Schulstraße, 18442 Niepars

Die Dorfkirche Niepars in Vorpommern ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Niepars"

Borner Forst- und Jagdmuseum Ferdinand von Raesfeld

  • Chausseestraße 64, 18375 Born

Borner Forst- und Jagdmuseum Ferdinand von Raesfeld

Weiterlesen: "Borner Forst- und Jagdmuseum Ferdinand von Raesfeld"

Restaurant Ventspils

  • Sundpromenade, 18435 Stralsund

Das Restaurant Ventspils ist ein Restaurant mit Klasse und Geschmack. Unsere besonderen Spezialitäten sind die saisonal wechselnden Fischgerichte. Sie finden unser Restaurant und Café in unmittelbarer Nähe zur Altstadt direkt am Südufer des Strelasunds mit wunderschönem Blick übers Wasser und auf das reizvolle Panorama der Insel Rügen.

Weiterlesen: "Restaurant Ventspils"

Wassersportzentrum Zingst

  • 18374 Ostseeheilbad Zingst

Wir sind ein Team individueller Surfer, die ihren Lifestyle zum Beruf gemacht haben. Wir zeigen Euch unsere Leidenschaft Kitesurfen, Windsurfen, Surfen und Segeln und infizieren Euch mit dem Surfvirus - seit 1999.

Weiterlesen: "Wassersportzentrum Zingst"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Thomas Kalweit

Atelier zur Katze

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Ausstellung Rainer Dörner, täglich geöffnet

Weiterlesen: "Atelier zur Katze"

Kirche Wustrow mit Aussichtsturm

  • Hafenstraße, 18347 Wustrow

Die Fischländer Kirche, 1873 erbaut, trägt Merkmale des neugotischen Stils. In der Kirche sind drei Schiffe, die "Deo Gloria", über der Nordempore, die "Hoffnung", im Kirchenschiff und die "Christiana" auf der Südempore, zu sehen. Das Altarbild zeigt die biblische Geschichte von der Rettung des sinkenden Petrus. Seit 1997 befindet sich das Bild "Krippenspiel" von Hedwig Woermann als Dauerleihgabe auf der Nordempore.

Weiterlesen: "Kirche Wustrow mit Aussichtsturm"

"Glaube, Liebe, Hoffnung" - Altarfenster

  • wasserstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in der St.-Bartholomäus-Kirche, Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: ""Glaube, Liebe, Hoffnung" - Altarfenster"

"Himmelstor"

  • wasserstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Skulptur von WILHELM GAUGER

Weiterlesen: ""Himmelstor""

Chorfenster vier Elemente

  • Neuhöfer straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in der Katholischen Kirche Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Chorfenster vier Elemente"

"Bernsteinbrunnen"

  • lange straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

von ANDREAS DIETZEL

Weiterlesen: ""Bernsteinbrunnen""

"Gestürztes Pferd"

  • im kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Bronze von Jo Jastram

Weiterlesen: ""Gestürztes Pferd""

St. Marien Kirche Kenz

  • Brunnenaue, 18314 Kenz

Ehemalige Wallfahrtskirche aus dem 14. Jahrhundert, im Stil der Backsteingotik auf einem Feldsteinsockel errichtet. Kenz war im 15. Jahrhundert wegen der nahen heilkräftigen Quelle der meistbesuchte Wallfahrtsort Vorpommerns und wurde im 18. Jahrhundert Kurort. Das achteckige Brunnenhaus wurde 2003 nach dem historischen Vorbild (1760 -1870 ) wieder errichtet.

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Kenz"

Fahrradvermietung A. Luft

  • Barther Straße 6 d, 18374 Zingst

Fahrradvermietung A. Luft

Weiterlesen: "Fahrradvermietung A. Luft"

UST UniSurfTeam Prerow

  • Auf dem Regenbogen-Camp, 18375 Prerow

U.S.T. Surf- und Segelschule

Weiterlesen: "UST UniSurfTeam Prerow"

Fischer Norbert Willbrandt

  • Mühlenstraße, 18311 Damgarten

Fischverkauf

Weiterlesen: "Fischer Norbert Willbrandt"

Ahrenshooper Fischkiste

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Fischeinkauf wird ein Vergnügen, für alle die es preiswert lieben.

Weiterlesen: "Ahrenshooper Fischkiste"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Sarnowstraße, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill. $%&§

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"

Vineta-Museum Barth

  • Lange Straße, 18356 Barth

Das Vineta-Museum zeigt Dauerausstellungen zur Barther Bibel, zur Barther Geschichte und zur Vineta-Sage, die dem Museum den Namen gab.

Weiterlesen: "Vineta-Museum Barth"

Dorfkirche Saal

  • Lange Straße, 18317 Saal

Stattlicher Backsteinbau um 1300 errichtet. Eine Besonderheit, der hölzerne Glockenturm steht neben der Kirche mit zwei Glocken von 1797 bzw. 1820.

Weiterlesen: "Dorfkirche Saal"
© MSC-Barth

Moto-Cross-Bahn Barth

  • Bleicher Wall, 18351 Barth

Moto-Cross-Bahn

Weiterlesen: "Moto-Cross-Bahn Barth"
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG/voigt & kranz UG

Tute-Cocktailbar im Hotel Der Fischländer

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Lockere Atmosphäre, leckere Drinks & Cocktails, coole Music

Weiterlesen: "Tute-Cocktailbar im Hotel Der Fischländer"

Mahn- und Gedenkstätte KZ-Außenlager Barth

  • 18356 Barth

Mahn- und Gedenkstätte KZ-Außenlager Barth

Weiterlesen: "Mahn- und Gedenkstätte KZ-Außenlager Barth"
Das Stralsunder Theater kann auf eine lange Tradition zurück blicken., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Theater Stralsund

  • Olof-Palme-Platz, 18439 Stralsund

Das Theater Stralsund gehört seit 1994 zum Theater Vorpommern - gemeinsam mit dem Theater Greifswald und dem Theater Putbus (seit 2006)

Weiterlesen: "Theater Stralsund"
Südansicht der St. Bartholomäuskirche in Damgarten, © Erell (commons.wikipedia.org)

St.-Bartholomäus-Kirche Damgarten

  • Wasserstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die St.-Bartholomäus-Kirche ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende evangelische Kirche im vorpommerschen Ortsteil Damgarten der Stadt Ribnitz-Damgarten.

Weiterlesen: "St.-Bartholomäus-Kirche Damgarten"
© The Grand Hotel Management GmbH

Künstlerquartier Seezeichen

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Direkt hinter den Dünen, an einem der schönsten Strände der Ostseeküste liegt das Künstlerquartier Seezeichen und sorgt für exklusive Urlaubsmomente in Ahrenshoop.

Weiterlesen: "Künstlerquartier Seezeichen"

Peter-Pauls-Kirche

  • Kirchweg, 18374 Zingst

Der Ort Zingst entstand erst in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, deshalb ist die Zingster Kirche jünger als andere sakrale Bauten der Region.

Weiterlesen: "Peter-Pauls-Kirche"

Kurhausrestaurant

  • Seestraße, 18374 Ostseeheilbad Zingst

Das Kurhausrestaurant verwöhnt seine Gäste mit modern interpretierter, regionaler und internationaler Küche, zubereitet mit saisonal wechselnden, vorwiegend regionalen Produkten sowie einer adäquaten Wein- und Getränkekarte. Einmalig ist der Blick auf das Meer von fast jedem Platz aus.

Weiterlesen: "Kurhausrestaurant"

Wallfahrtskirche in Bodstedt

  • 18356 Bodstedt

Ehemalige Wallfahrtskirche St. Ewald in Bodstedt ist ein schlichter Backsteinbau mit polygonalem Ostschluss und einem im Jahre 1786 im Westen angefügtem weiteren Joch. Auf der Nordseite existiert ein kleiner Kapellenanbau. Diese Kapelle war im 15. Jahrhundert Ziel von Wallfahrten zum Heiligen Ewald. Von der mittelalterlichen Ausstattung ist neben der neuneckigen Tauffünte aus Granit die filigrane Wandmalerei an der Nordseite erhalten. Aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammt ein Tafelbild, welches die Taufe von Jesus Christus darstellt.

Weiterlesen: "Wallfahrtskirche in Bodstedt"

Steinturm Mönchstraße 7

  • 18439 Stralsund

Eine in Stralsund nur selten erhaltene gotische Gebäudestruktur stellt der in den "Neuen Hoefen" im Kemladen der Mönchstraße 7 integrierte Steinturm dar.

Weiterlesen: "Steinturm Mönchstraße 7"

Fischerkirche Born

  • Kirchweg, 18375 Born

Fischerkirche

Weiterlesen: "Fischerkirche Born"
Die älteste der drei großen Pfarrkirchen Stralsunds., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kirche St. Nikolai Stralsund

  • Alter Markt, Badenstraße, 18439 Stralsund

Die älteste der drei Stralsunder Pfarrkirchen ist die monumentale St. Nikolaikirche am Alten Markt. Sie gehört mit ihren zwei imposanten Orgeln, Buchholz und Schuke, zu den schönsten Sakralgebäuden Nordeuropas.

Weiterlesen: "Kirche St. Nikolai Stralsund"

Teeschale - Teestube & Laden

  • Waldstraße, 18375 Ostseebad Prerow

Teeschale - Teestube & Laden im Ostseebad Prerow auf dem Darß

Weiterlesen: "Teeschale - Teestube & Laden"

Prerow, Seemannskirche

  • Kirchenort, 18375 Prerow

Die Kirche Prerow, errichtet von 1726 - 1728 in der sogenannten Schwedenzeit unter Pfarrer Martin Henrici, ist eine Backsteinhallenkirche mit hölzernem Kirchturm aus dem Jahr 1727. Sie diente als Orientierungspunkt für die Seefahrt, da der Prerowstrom zur Seeseite offen war und so den Zugang zum Hafen und zu den Boddengewässern ermöglichte.

Weiterlesen: "Prerow, Seemannskirche"
© Schwaaner Fischwaren GmbH

Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund

  • Carl-Heydemann-Ring, 18437 Stralsund

Seit 1936 berühmt für ihre hochwertige Verarbeitung von Fisch, bietet die Marke „Strelasund“ traditionelle Norddeutsche Fischspezialitäten aus den Tiefen der Nord- und Ostsee.

Weiterlesen: "Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund"
Das 1446 errichtete Kütertor wurde bis 1862 als Gefängnis genutzt, © Sven Fischer

Stadtbefestigung mit Kniepertor und Kütertor

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Von den ehemaligen 10 Stadttoren der Hansestadt Stralsund sind nur noch das Kniepertor und das Kütertor erhalten. Das Kniepertor hat seinen Namen von einer Bürgerfamilie aus dem 13. Jahrhundert und wurde erstmals im Jahre 1304 erwähnt. Es war früher einer der wichtigsten Zugänge zum Alten Markt. Das Kütertor wurde 1281 erstmals urkundlich erwähnt. Seine heutige Form erhielt es aber erst im Jahre 1446. Der Name stammt von den Kütern, ehemaligen Fleischern. Kütertor und -bastion sind Teil des Festungsgürtels um die Hansestadt Stralsund.

Weiterlesen: "Stadtbefestigung mit Kniepertor und Kütertor"
© Kunsttischlerei Roloff

Kunsttischlerei Roloff

  • Lange Straße 30, 18375 Prerow

Besucher auf dem Darß bewundern immer wieder die typischen, meist bunt bemalten Darßer Haustüren. Diese sind eng mit der maritimen Kultur der Darßer Segelschiffahrtszeit im 19. Jahrhundert verbunden.

Weiterlesen: "Kunsttischlerei Roloff"
Eine Stadtniederlassung des Zisterzienserklosters Franzburg., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kampischer Hof Stralsund

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Der Kampische Hof in Stralsund stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Kampischer Hof Stralsund"
© Stadtverwaltung RDG

Stadtkulturhaus Ribnitz-Damgarten

  • Am Bleicherberg, 18311 Ribnitz-Damgarten

Das Kulturprogramm des Stadtkulturhauses umfasst Gastspiele der niederdeutschen Bühne, Tanz, Kabarett, Konzerte, Lesungen, Diashows und Kinderveranstaltungen und ist offen für Angebote aus allen Genres.

Weiterlesen: "Stadtkulturhaus Ribnitz-Damgarten"
Hier gibt es Fisch in aller Variantionen., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

NurFisch - Das Fischbistro

  • Heilgeiststraße, 18439 Stralsund

Das Fischbistro befindet sich in der Nähe des OZEANEUMs.

Weiterlesen: "NurFisch - Das Fischbistro"
© Hans Götze

Atelier & Galerie Hans Götze

  • Niehäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Niehagen

Atelier & Malkurse

Weiterlesen: "Atelier & Galerie Hans Götze"
Blick auf den Prohner Kirchturm, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Prohn

  • Stralsunder Straße, 18445 Prohn

Evangelisches Pfarramt (Prohn und Groß Mohrdorf)

Weiterlesen: "Kirche Prohn"
Das Kaffeehaus Strahl verwöhnt seine Gäste mit gemütlicher Kaffeehausatmosphäre., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kaffeehaus Strahl

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

Das Kaffeehaus Strahl befindet sich in der Stralsunder Altstadt.

Weiterlesen: "Kaffeehaus Strahl"
© Stadt RDG

Figurengruppe "Der Zirkus kommt"

  • am see, 18311 ribnitz

am Ribnitzer Hafen

Weiterlesen: "Figurengruppe "Der Zirkus kommt""
© Ronnys

Ronnys Imbiss

  • Schillstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

am idyllischen Hafen Damgarten

Weiterlesen: "Ronnys Imbiss"
© Stadt RDG

Ut Pott un Pann

  • Barther Straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

kleine Gaststätte

Weiterlesen: "Ut Pott un Pann"

Darß-Museum Prerow

  • Waldstraße, 18375 Prerow

Kulturgeschichtliche, volkskundliche und naturkundliche Sammlungen der Region Fischland-Darß-Zingst

Weiterlesen: "Darß-Museum Prerow"
© G. Gottschalk

Galerie Künstlerdeck

  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

Die GALERIE Künstlerdeck befindet sich im alten Schulgebäude in Wieck auf dem Darß im Ortszentrum. 2008 wurde sie von Gudrun Gottschalk neu eröffnet. Von Malerei, Grafik, Holz- und Bronzelastiken, Keramik, Objekte für Haus, Hof und Garten, bis hin zum Unikatschmuck erstreckt sich das Angebot. Die Vielseitigkeit und der ständige Wechsel der Kunstobjekte sollen Sie neugierig machen und zum Besuch in die Galerie einladen. Gudrun Gottschalk Galeristin

Weiterlesen: "Galerie Künstlerdeck"
© Heike Seelenbinder

Leuchtfeuer Gellen

  • 18565 Hiddensee

Der "Kleine Leuchtturm" im Süden der Insel Hiddensee

Weiterlesen: "Leuchtfeuer Gellen"

Restaurant Wulflamstuben

  • Alter Markt, 18439 Stralsund

Das Restaurant befindet sich in einem der ältesten noch erhaltenen Bürgerhäuser Norddeutschlands aus dem 14. Jahrhundert und bietet seinen Gästen eine gutbürgerliche, frische Küche.

Weiterlesen: "Restaurant Wulflamstuben"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Restaurant Achtern Strom

  • Dorfstraße 4, 18347 Ahrenshoop

Gerichte der regionalen Küche, vor allem Fisch von einheimischen Fischern.

Weiterlesen: "Restaurant Achtern Strom"
© Stadt Barth

Fangelturm Barth

  • Turmstraße, 18356 Barth

Der heutige Fangelturm wurde im 16. Jahrhundert als runder Backsteinturm errichtet. Er hat eine Höhe von 12 m, einen Durchmesser von 7,5 m und eine Wandstärke von etwa 2–2,3 m. Möglicherweise gab es im Bereich des heutigen Fangelturmes schon einen Vorgängerbau der 1325 bis 1400 errichteten Stadtbefestigungsanlagen, worauf die Bezeichnung „nova turris“, der „Neue Turm“, für den heutigen Bau hinweist.

Weiterlesen: "Fangelturm Barth"
© Arndt Gläser

Mehrgenerationen Spielplatz am Bleicherwall

  • Bleicherwall, 18356 Barth

Spielplatz mit großem Kletternetz, Karussell, Schaukel und Fitnessgeräten

Weiterlesen: "Mehrgenerationen Spielplatz am Bleicherwall"
Ein kleiner Blick in eine von  drei Ausstellungshallen, © Technik-Verein Pütnitz

Technik-Museum Pütnitz

  • Flugplatzallee, 18311 Ribnitz-Damgarten/ OT Pütnitz

Museum für Technik aus dem Alltag des ehemaligen Ostblocks

Weiterlesen: "Technik-Museum Pütnitz"

Dorfkirche Lüdershagen

  • Dorfstraße, 18314 Lüdershagen

Im Jahr 1288 soll der aufwendig gestaltete Backsteinbau der Kirche fertiggestellt worden sein. Die Kirche besteht aus Chor, Schiff und Turm. Errichtet wurde sie auf einem Fundament aus sauber behauenen Granitblöcken.

Weiterlesen: "Dorfkirche Lüdershagen"
© Tourismusverband Vorpommern e.V.

Brunnenaue Stralsund

  • 18439 Stralsund

Brunnenaue Stralsund

Weiterlesen: "Brunnenaue Stralsund"
© J. Klünder

Keramikwerkstatt Johann & Katharina Klünder

  • Fulge, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Althagen

Steinzeug • Porzellan • Töpferware • Raku

Weiterlesen: "Keramikwerkstatt Johann & Katharina Klünder"
Der Mandani Coffeeshop befindet sich am Alten Markt in Stralsund., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Mandani Coffeeshop

  • Alter Markt, 18439 Stralsund

Den Mandani Coffeeshop finden Sie direkt am Stralsunder Alten Markt.

Weiterlesen: "Mandani Coffeeshop"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Restaurant und Galerie Lehmann

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Inhaber: Karl-Heinz Lehmann

Weiterlesen: "Restaurant und Galerie Lehmann"
Der gemütliche Gewölbekeller aus dem 16. Jahrhundert lädt zu einem gastlichen Mahl., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hansekeller in Stralsund

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

Der Hansekeller ist ein gemütliches Restaurant in der Stralsunder Altstadt.

Weiterlesen: "Hansekeller in Stralsund"
Außenansicht der Heimatstube, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heimatstube Prohn

  • Stralsunder Straße, 18445 Prohn

Die Heimatstube Prohn befindet sich im Gemeindehaus.

Weiterlesen: "Heimatstube Prohn"
© Stadt Barth

Curry am Hafen

  • Am Westhafen, 18356 Barth

Leckere Curry Wurst, Schnitzel, Pommes und vieles mehr am Barther Hafen

Weiterlesen: "Curry am Hafen"
Gutshaus Außenansicht, © Sabrina Wittkopf-Schade

Gutshaus Groß Kordshagen

  • Haffallee, 18442 Groß Kordshagen

Im Gutshaus Groß Kordshagen befindet sich das Olsen Café.

Weiterlesen: "Gutshaus Groß Kordshagen"
Außenansicht der Kirche, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche Groß Mohrdorf

  • Dorfstraße, 18445 Groß Mohrdorf

Evangelisches Pfarramt (Prohn und Groß Mohrdorf)

Weiterlesen: "Kirche Groß Mohrdorf"

Dorfkirche Niepars

  • Schulstraße, 18442 Niepars

Die Dorfkirche Niepars in Vorpommern ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Niepars"

Borner Forst- und Jagdmuseum Ferdinand von Raesfeld

  • Chausseestraße 64, 18375 Born

Borner Forst- und Jagdmuseum Ferdinand von Raesfeld

Weiterlesen: "Borner Forst- und Jagdmuseum Ferdinand von Raesfeld"

Restaurant Ventspils

  • Sundpromenade, 18435 Stralsund

Das Restaurant Ventspils ist ein Restaurant mit Klasse und Geschmack. Unsere besonderen Spezialitäten sind die saisonal wechselnden Fischgerichte. Sie finden unser Restaurant und Café in unmittelbarer Nähe zur Altstadt direkt am Südufer des Strelasunds mit wunderschönem Blick übers Wasser und auf das reizvolle Panorama der Insel Rügen.

Weiterlesen: "Restaurant Ventspils"

Wassersportzentrum Zingst

  • 18374 Ostseeheilbad Zingst

Wir sind ein Team individueller Surfer, die ihren Lifestyle zum Beruf gemacht haben. Wir zeigen Euch unsere Leidenschaft Kitesurfen, Windsurfen, Surfen und Segeln und infizieren Euch mit dem Surfvirus - seit 1999.

Weiterlesen: "Wassersportzentrum Zingst"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Thomas Kalweit

Atelier zur Katze

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Ausstellung Rainer Dörner, täglich geöffnet

Weiterlesen: "Atelier zur Katze"

Kirche Wustrow mit Aussichtsturm

  • Hafenstraße, 18347 Wustrow

Die Fischländer Kirche, 1873 erbaut, trägt Merkmale des neugotischen Stils. In der Kirche sind drei Schiffe, die "Deo Gloria", über der Nordempore, die "Hoffnung", im Kirchenschiff und die "Christiana" auf der Südempore, zu sehen. Das Altarbild zeigt die biblische Geschichte von der Rettung des sinkenden Petrus. Seit 1997 befindet sich das Bild "Krippenspiel" von Hedwig Woermann als Dauerleihgabe auf der Nordempore.

Weiterlesen: "Kirche Wustrow mit Aussichtsturm"

"Glaube, Liebe, Hoffnung" - Altarfenster

  • wasserstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in der St.-Bartholomäus-Kirche, Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: ""Glaube, Liebe, Hoffnung" - Altarfenster"

"Himmelstor"

  • wasserstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Skulptur von WILHELM GAUGER

Weiterlesen: ""Himmelstor""

Chorfenster vier Elemente

  • Neuhöfer straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in der Katholischen Kirche Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Chorfenster vier Elemente"

"Bernsteinbrunnen"

  • lange straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

von ANDREAS DIETZEL

Weiterlesen: ""Bernsteinbrunnen""

"Gestürztes Pferd"

  • im kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Bronze von Jo Jastram

Weiterlesen: ""Gestürztes Pferd""

St. Marien Kirche Kenz

  • Brunnenaue, 18314 Kenz

Ehemalige Wallfahrtskirche aus dem 14. Jahrhundert, im Stil der Backsteingotik auf einem Feldsteinsockel errichtet. Kenz war im 15. Jahrhundert wegen der nahen heilkräftigen Quelle der meistbesuchte Wallfahrtsort Vorpommerns und wurde im 18. Jahrhundert Kurort. Das achteckige Brunnenhaus wurde 2003 nach dem historischen Vorbild (1760 -1870 ) wieder errichtet.

Weiterlesen: "St. Marien Kirche Kenz"

Fahrradvermietung A. Luft

  • Barther Straße 6 d, 18374 Zingst

Fahrradvermietung A. Luft

Weiterlesen: "Fahrradvermietung A. Luft"

UST UniSurfTeam Prerow

  • Auf dem Regenbogen-Camp, 18375 Prerow

U.S.T. Surf- und Segelschule

Weiterlesen: "UST UniSurfTeam Prerow"

Fischer Norbert Willbrandt

  • Mühlenstraße, 18311 Damgarten

Fischverkauf

Weiterlesen: "Fischer Norbert Willbrandt"

Ahrenshooper Fischkiste

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Fischeinkauf wird ein Vergnügen, für alle die es preiswert lieben.

Weiterlesen: "Ahrenshooper Fischkiste"

Schill-Denkmal Stralsund

  • Sarnowstraße, 18439 Stralsund

Das Denkmal erinnert an den preußischen Offizier Ferdinand von Schill. $%&§

Weiterlesen: "Schill-Denkmal Stralsund"

Vineta-Museum Barth

  • Lange Straße, 18356 Barth

Das Vineta-Museum zeigt Dauerausstellungen zur Barther Bibel, zur Barther Geschichte und zur Vineta-Sage, die dem Museum den Namen gab.

Weiterlesen: "Vineta-Museum Barth"

Dorfkirche Saal

  • Lange Straße, 18317 Saal

Stattlicher Backsteinbau um 1300 errichtet. Eine Besonderheit, der hölzerne Glockenturm steht neben der Kirche mit zwei Glocken von 1797 bzw. 1820.

Weiterlesen: "Dorfkirche Saal"
© MSC-Barth

Moto-Cross-Bahn Barth

  • Bleicher Wall, 18351 Barth

Moto-Cross-Bahn

Weiterlesen: "Moto-Cross-Bahn Barth"
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG/voigt & kranz UG

Tute-Cocktailbar im Hotel Der Fischländer

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Lockere Atmosphäre, leckere Drinks & Cocktails, coole Music

Weiterlesen: "Tute-Cocktailbar im Hotel Der Fischländer"

Mahn- und Gedenkstätte KZ-Außenlager Barth

  • 18356 Barth

Mahn- und Gedenkstätte KZ-Außenlager Barth

Weiterlesen: "Mahn- und Gedenkstätte KZ-Außenlager Barth"
Das Stralsunder Theater kann auf eine lange Tradition zurück blicken., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Theater Stralsund

  • Olof-Palme-Platz, 18439 Stralsund

Das Theater Stralsund gehört seit 1994 zum Theater Vorpommern - gemeinsam mit dem Theater Greifswald und dem Theater Putbus (seit 2006)

Weiterlesen: "Theater Stralsund"
Südansicht der St. Bartholomäuskirche in Damgarten, © Erell (commons.wikipedia.org)

St.-Bartholomäus-Kirche Damgarten

  • Wasserstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die St.-Bartholomäus-Kirche ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende evangelische Kirche im vorpommerschen Ortsteil Damgarten der Stadt Ribnitz-Damgarten.

Weiterlesen: "St.-Bartholomäus-Kirche Damgarten"
© The Grand Hotel Management GmbH

Künstlerquartier Seezeichen

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Direkt hinter den Dünen, an einem der schönsten Strände der Ostseeküste liegt das Künstlerquartier Seezeichen und sorgt für exklusive Urlaubsmomente in Ahrenshoop.

Weiterlesen: "Künstlerquartier Seezeichen"

Peter-Pauls-Kirche

  • Kirchweg, 18374 Zingst

Der Ort Zingst entstand erst in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, deshalb ist die Zingster Kirche jünger als andere sakrale Bauten der Region.

Weiterlesen: "Peter-Pauls-Kirche"

Kurhausrestaurant

  • Seestraße, 18374 Ostseeheilbad Zingst

Das Kurhausrestaurant verwöhnt seine Gäste mit modern interpretierter, regionaler und internationaler Küche, zubereitet mit saisonal wechselnden, vorwiegend regionalen Produkten sowie einer adäquaten Wein- und Getränkekarte. Einmalig ist der Blick auf das Meer von fast jedem Platz aus.

Weiterlesen: "Kurhausrestaurant"

Wallfahrtskirche in Bodstedt

  • 18356 Bodstedt

Ehemalige Wallfahrtskirche St. Ewald in Bodstedt ist ein schlichter Backsteinbau mit polygonalem Ostschluss und einem im Jahre 1786 im Westen angefügtem weiteren Joch. Auf der Nordseite existiert ein kleiner Kapellenanbau. Diese Kapelle war im 15. Jahrhundert Ziel von Wallfahrten zum Heiligen Ewald. Von der mittelalterlichen Ausstattung ist neben der neuneckigen Tauffünte aus Granit die filigrane Wandmalerei an der Nordseite erhalten. Aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammt ein Tafelbild, welches die Taufe von Jesus Christus darstellt.

Weiterlesen: "Wallfahrtskirche in Bodstedt"

Steinturm Mönchstraße 7

  • 18439 Stralsund

Eine in Stralsund nur selten erhaltene gotische Gebäudestruktur stellt der in den "Neuen Hoefen" im Kemladen der Mönchstraße 7 integrierte Steinturm dar.

Weiterlesen: "Steinturm Mönchstraße 7"

Fischerkirche Born

  • Kirchweg, 18375 Born

Fischerkirche

Weiterlesen: "Fischerkirche Born"
Die älteste der drei großen Pfarrkirchen Stralsunds., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kirche St. Nikolai Stralsund

  • Alter Markt, Badenstraße, 18439 Stralsund

Die älteste der drei Stralsunder Pfarrkirchen ist die monumentale St. Nikolaikirche am Alten Markt. Sie gehört mit ihren zwei imposanten Orgeln, Buchholz und Schuke, zu den schönsten Sakralgebäuden Nordeuropas.

Weiterlesen: "Kirche St. Nikolai Stralsund"

Teeschale - Teestube & Laden

  • Waldstraße, 18375 Ostseebad Prerow

Teeschale - Teestube & Laden im Ostseebad Prerow auf dem Darß

Weiterlesen: "Teeschale - Teestube & Laden"

Prerow, Seemannskirche

  • Kirchenort, 18375 Prerow

Die Kirche Prerow, errichtet von 1726 - 1728 in der sogenannten Schwedenzeit unter Pfarrer Martin Henrici, ist eine Backsteinhallenkirche mit hölzernem Kirchturm aus dem Jahr 1727. Sie diente als Orientierungspunkt für die Seefahrt, da der Prerowstrom zur Seeseite offen war und so den Zugang zum Hafen und zu den Boddengewässern ermöglichte.

Weiterlesen: "Prerow, Seemannskirche"
© Schwaaner Fischwaren GmbH

Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund

  • Carl-Heydemann-Ring, 18437 Stralsund

Seit 1936 berühmt für ihre hochwertige Verarbeitung von Fisch, bietet die Marke „Strelasund“ traditionelle Norddeutsche Fischspezialitäten aus den Tiefen der Nord- und Ostsee.

Weiterlesen: "Schwaaner Fischwaren GmbH – Strelasund"
Das 1446 errichtete Kütertor wurde bis 1862 als Gefängnis genutzt, © Sven Fischer

Stadtbefestigung mit Kniepertor und Kütertor

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Von den ehemaligen 10 Stadttoren der Hansestadt Stralsund sind nur noch das Kniepertor und das Kütertor erhalten. Das Kniepertor hat seinen Namen von einer Bürgerfamilie aus dem 13. Jahrhundert und wurde erstmals im Jahre 1304 erwähnt. Es war früher einer der wichtigsten Zugänge zum Alten Markt. Das Kütertor wurde 1281 erstmals urkundlich erwähnt. Seine heutige Form erhielt es aber erst im Jahre 1446. Der Name stammt von den Kütern, ehemaligen Fleischern. Kütertor und -bastion sind Teil des Festungsgürtels um die Hansestadt Stralsund.

Weiterlesen: "Stadtbefestigung mit Kniepertor und Kütertor"
© Kunsttischlerei Roloff

Kunsttischlerei Roloff

  • Lange Straße 30, 18375 Prerow

Besucher auf dem Darß bewundern immer wieder die typischen, meist bunt bemalten Darßer Haustüren. Diese sind eng mit der maritimen Kultur der Darßer Segelschiffahrtszeit im 19. Jahrhundert verbunden.

Weiterlesen: "Kunsttischlerei Roloff"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen