Das Hotel Am Strand vom Ostseedeich aus gesehen, © Robert Niche
Restaurants / Gaststätten, Hotels und Pensionen

Sie lieben Urlaub in familiärem Ambiente nur 100m vom Strand entfernt? Möchten im hauseigenen Strandkorb das Wellenrauschen genießen oder mit dem Fahrrad sofort auf dem Deich aktiv werden… - um sich dann anschließend bei gutem Essen verwöhnen lassen? In diesem Fall sollten Sie unbedingt bei uns reinschauen - wir freuen uns auf Sie.


Die ruhige Lage unseres Hotels am Rande des Ortskerns  - und nur 100m vom Strand entfernt -  entspannt, bietet aber dennoch durch die direkte Anbindung an den Ostseedeich den kurzen Weg zum Zentrum, zur Seebrücke oder in die wunderschöne Natur.

Lernen Sie im Frühjahr die saftig-grünen Laubwälder lieben, lassen Sie im Sommer im hauseigenen Strandkorb die Seele baumeln und erleben Sie die romantischsten Sonnenuntergängen direkt vor der Haustür, beobachten Sie im Herbst das Naturschauspiel der Kraniche oder genießen Sie im Winter innige Momente an der vereisten Ostsee und am lodernden Kaminfeuer. Jeder Moment verführt auf seine Weise.

Wandeln Sie in unserem Galerie-Restaurant mit Sommerterrasse und Kaminzimmer auf den Spuren des Malers W. Arndt durch alle Jahreszeiten unserer Region - und das Ganze natürlich bei guten Speisen und Getränken.
Herr Niche und sein Küchenteam bürgen für eine schonende und gesundheitsbewusste Zubereitung mit vielen einheimischen Produkten. Fisch vom Zingster Fischer und Wild aus hiesigen Wäldern sind ebenso Markenzeichen unserer Küche wie selbstgebackene Kuchen und die liebevolle Anrichteweise mit Blüten und Kräutern aus dem eigenen Garten.

Sie vertragen einige Lebensmittel nicht oder essen lieber kleinere Portionen? Unsere Küche und unser Serviceteam reagieren flexibel und mit langjähriger Erfahrung auf Ihre Wünsche, damit Ihr Besuch bei uns ein Erlebnis wird.

Bis bald im Hotel "Am Strand"
Ihre Familie Niche

Bildergalerie

Wissenswertes

Bewertungen
Kontakt

Hotel & Restaurant "Am Strand"

Birkenstraße 21
18374 Ostseeheilbad Zingst


hotel@amstrand.de
038232 15600
http://www.amstrand.de/
Anreise

Ihr Ziel:
Hotel & Restaurant "Am Strand"
Birkenstraße 21
18374 Ostseeheilbad Zingst



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

311 Ergebnisse

Die Bernstein Galerie E in der Neuen Klosterstraße, © Uta Erichson

Bernstein Galerie E

  • Neue Klosterstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Bernsteingalerie E steht für modernen Bernsteinschmuck, Dekorationen und Gebrauchsgegenstände.

Weiterlesen: "Bernstein Galerie E"
© Stadt Barth

"natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf

  • Lange Str., 18356 Barth

Sie sind in der Nähe der Ostsee und möchten Kleidung aus Biostoffen kaufen? - Dann sind sie bei uns herzlich eingeladen! In unserem Geschäft finden sie Bekleidung für jedes Alter. Sie ist aus Hanf, Leinen, Bio-Baumwolle oder einem Gemisch aus diesen Materialien gefertigt worden.

Weiterlesen: ""natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf"
Regional, © Christian Perl

Restaurant Nautica

  • Seestraße, 18374 Zingst

Unser Restaurant bietet nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch lokaltypische Gerichte der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an.

Weiterlesen: "Restaurant Nautica"
© Stadt Barth

St.-Marien-Kirche Barth

  • Papenstraße, 18356 Barth

Die Marienkirche ist ein beachtlich großer Backsteinbau aus dem 13. Jh. (Chor), 14 Jh. (Hallenlanghaus) und dem 15. Jh. (Westturm). Im südlichen Seitenschiff befinden sich noch Reste der mittelalterlichen Ausmalung.

Weiterlesen: "St.-Marien-Kirche Barth"
Kleine Auswahl Spirituosen, © Leithoff

Hofladen Kelterei Leithoff

  • Rostocker Chaussee, 18437 Stralsund

Unser Hofladen (geöffnet donnerstags 10 - 17 Uhr) bietet eine Reihe unserer Erzeugnisse von Säften über Gelees, Konfitüren bis hin zu alkoholischen Getränken wie Liköre oder diverse Geiste aus unserer eigenen Manufaktur. Sie finden sicher das Besondere für Ihren Urlaub oder als "Mitbringsel" für die Heimreise.

Weiterlesen: "Hofladen Kelterei Leithoff"
Feuerwerk über Wasser, © Soulfire Feuerwerke Shows

Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows

  • Gutshofstraße, 18334 Eixen

Feuerwerk bedeutet bei uns: Faszination, Leidenschaft und Emotionen. Unsere Feuerwerke verstehen wir als Dienstleistung mit künstlerischem Anspruch.

Weiterlesen: "Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
östliche Ansicht der Kirche, © Lutz Werner

Feldsteinkirche Semlow

  • An der Kirche, 18334 Semlow

Die Dorfkirche Semlow ist eine aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Semlow und gehört zu den ältesten Feldsteinkirchen im unteren Recknitztal.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Semlow"
Mammutbäume im Osterwald Zingst, © TMV_Tiemann

Mammutbäume im Osterwald Zingst

  • Heute geöffnet
  • 18374 Zingst

Urwald-Mammutbäume

Weiterlesen: "Mammutbäume im Osterwald Zingst"
© Arndt Löber

Fischkaten in Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Unser Fischkaten ist im Ortskern Ahrenshoop gelegen, direkt am großen Parkplatz.

Weiterlesen: "Fischkaten in Ahrenshoop"
© Windjammer-Museum Barth

Windjammer-Museum Barth

  • Hafenstraße, 18356 Barth

Ein Haus maritimer Kostbarkeiten. Das 2017 neu gegründete Museum präsentiert in einer stilvollen Villa aus dem Jahr 1895, mit mehr als 400 Exponaten, die wohl größte Ausstellung historischer Schiffsporträts, sogenannter Kapitänsbilder, und Segelschiffdioramen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Exponate und Beschreibungen geben einen Einblick in die Welt der Schiffsporträts als Objekte maritimer Kunst und erzählen von der Geschichte und der Segelschifffahrt im 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Windjammer-Museum Barth"
Auf dem Museumshof, © Peter Prast

Museum Zingst mit Museumshof

  • Strandstraße, 18374 Seeheilbad Zingst

Die Ausstellungen des Museums laden zu einer Zeitreise durch die Geschichte des Ortes und der ehemaligen Insel Zingst ein. Weitere Themenschwerpunkte sind Schiffbau- und Schifffahrtsgeschichte, Zingster Künstler und Zingst in der Kunst. Der Museumshof ist ein Ort mit vielen Möglichkeiten: Kreativangebote in der Pommernstube, Bernsteinwerkstatt, Schmackhaftes in der Museumsbäckerei und im Café Alt-Zingst, Museumsscheune mit Standesamt und saisonaler Bio- und Erlebnismarkt!

Weiterlesen: "Museum Zingst mit Museumshof"
Strandhotel Fischland, © Strandhotel Fischland

Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Urlaub in den Dünen, direkt am Strand der Ostsee. Der erste Eindruck: Stille und nur das beruhigende Rauschen der Wellen und des Windes. Die grenzenlose Weite lässt die Hektik des Alltags verblassen. Direkt an der sanften Düne und dem herrlichen Strand des Ostseebades Dierhagen bleibt im "Strandhotel Fischland" kein Urlaubs- und Wellnesswusch offen. Eingebettet in einen 12 Hektar großen privaten Küstenwald ist das Hotel mit seinen Ferienwohnungen und -Häusern ein Rückzugsort für die ganze Familie.

Weiterlesen: "Strandhotel Fischland"
© THE GRAND Ahrenshoop

Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ahrenshoop

Ein Gefühl wie direkt am Strand!

Weiterlesen: "Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop"
© Anglerheim

Ronnys Gaststätte

  • Schillstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Anglerheim

Weiterlesen: "Ronnys Gaststätte"
© Stadt Ribnitz Damgarten

St. Marienkirche Ribnitz

  • Straße bei der Kirche, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Stadtkirche St. Marien mit ihrem wuchtigen Turm ist weithin sichtbar und beherrscht das Stadtbild. Sie ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "St. Marienkirche Ribnitz"
© Peter von Stamm

Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop

  • Am Hafen, 18347 Ahrenshoop

Frisch geräucherter Fisch direkt aus den Räucheröfen an der Räucherei "Zur Reuse“. Fisch ganz nach Ihrem Geschmack ...

Weiterlesen: "Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop"
© Peter von Stamm

Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen

  • Am Hafen, 18347 Althagen

Mit braunen Segeln durch Wind und Wetter – Lassen Sie sich mit uns auf eine Reise durch die Zeit ein!

Weiterlesen: "Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen"
© Peter von Stamm

Räucherhaus

  • Hafenweg 6, 18347 Ahrenshoop

Das Räucherhaus bietet seinen Gästen ein vielfältiges Erlebnis.

Weiterlesen: "Räucherhaus"
Blick auf die Kirchenruine, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kloster St. Johannis Stralsund

  • Schillstraße, 18439 Stralsund

Das Kloster St. Johannes ist eines der ältesten Bauwerke Stralsund mit einem historisch gewachsenen Neben- und Ineinander verschiedener Bauepochen - den einzelnen Phasen der dominierenden Gotik, des Barock und des Klassizismus.

Weiterlesen: "Kloster St. Johannis Stralsund"
Ein kreisförmiger Turmhügel ist erkennbar., © Lutz Werner

Turmhügel Pantlitz

  • Dammstraße, 18442 Pantlitz

Frühdeutscher Turmhügel als Teil einer Schutzbefestigung aus dem 12. Jahrhundert mit Wassergraben.

Weiterlesen: "Turmhügel Pantlitz"
Eingang zum Klostergelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkloster Stralsund

  • Wasserstaße, 18435 Stralsund

Das 1256 erstmals erwähnte Heilgeist-Spital ist eines der besterhaltenen ehemaligen Spitale in Norddeutschland. Die Heilgeistkirche aus dem Beginn des 15. Jahrhunderts gehört zu den ältesten Gebäuden des Komplexes. Die zweigeschossigen Langhäuser und Fachwerkhäuser dienten einst der Unterbringung und Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen.

Weiterlesen: "Heilgeistkloster Stralsund"
© Am Kiel, Radszuweit

Restaurant Am Kiel

  • Boddenweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Gehobene, regionale frische Landhausküche, frischer Fisch von einheimischen Fischern, geschmorte Wildprodukte, große Weinkarte.

Weiterlesen: "Restaurant Am Kiel"
Ausstellung  über den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, © Kur- und Tourist GmbH Darß

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“. Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Weiterlesen: "Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche"
© Kurverwaltung Ostseebad Ahrenshoop

Bunte Stube

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Seit über 90 Jahren ist sie ein kultureller Treffpunkt der Künstler und Kunstinteressenten. Literaturliebhaber können im Haus aus einem gut sortierten Bestand, insbesondere aus dem Genre Regionalliteratur, wählen.

Weiterlesen: "Bunte Stube"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Désirée Kalweit

Galerie Alte Schule

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Wechselnde Ausstellungen: Kunst der klassischen Moderne, Zeitgenössische Kunst und Kunst der Künstlerkolonie Ahrenshoop

Weiterlesen: "Galerie Alte Schule"
© Hübner, Wustrow

Restaurant im Romantikhotel Namenlos

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Im Romantik-Restaurant „Café Namenlos“ sorgen mehrfach ausgezeichnete Köcheund Konditoren für das leibliche Wohl der Gäste. Ein Muss aus dem Angebot derregionalen Köstlichkeiten: die krosse Mecklenburger Bauernente oder dieHeringsvariation Namenlos! Die Café-Terrasse besticht mit einem wundervollen Blickauf die Ostsee.

Weiterlesen: "Restaurant im Romantikhotel Namenlos"
© © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto: Andrea Krüger

Malwerk der Mühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Das "Malwerk" enthält den Nachlass von Theodor Schultze-Jaßmer, wechselnde Ausstellungen diverser Künstler und bietet Platz zum kreativen Gestalten.

Weiterlesen: "Malwerk der Mühle Ahrenshoop"
© R. Fuehrer

NATURCAMP Pruchten

  • Am Campingplatz, 18356 Pruchten

Der an der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ruhig gelegene Campingplatz wird von einer Heidelandschaft umgeben und ist, durch seine zentrale Lage in der Region, ein idealer Ausgangsort für Radtouren. Robinien und Birken bieten halbschattige Stellplätze. Erleben Sie ab September in dieser Region das Zusammentreffen Tausender Kraniche.

Weiterlesen: "NATURCAMP Pruchten"
© Barth, Paszehr

Barther Markthalle

  • Lange Str., 18356 Barth

In der Barther Innenstadt shoppen Sie regionale Produkte, darunter Öle, Salze, Aufstriche, Honig, Tee, Senf, Eier, Fleisch- und Wurstwaren, Gebäck, Spirituosen und Wein, Liköre und vieles mehr!

Weiterlesen: "Barther Markthalle"
Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise, © Lutz Werner

Großsteingrab Semlow

  • 18334 Semlow

Die Großsteingrabanlage in Semlow ist ein Grossdolmen mit trapezförmigem Hünenbett. Derartige Anlagen wurden in der mittleren Jungsteinzeit (2500 - 2000 v.u.Z.) errichtet. Bei ihrer Nutzung geht man von 500 bis 700 Jahre aus.

Weiterlesen: "Großsteingrab Semlow"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
Blick auch die Vorderansicht des Hotels Carmina am See vor den Toren des Fischland-Darss-Zingst, © Carmina am See/Brands

Carmina am See

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Kleines Hotel mit familiärer freundlicher Atmosphäre. Toller Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rügen, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst, oder für Tagesausflüge nach Hiddensee, Usedom oder auch die Seenplatte.

Weiterlesen: "Carmina am See"
© Hagen Hansen

Landhäuser Susewind & Morgensünn

  • Bauernreihe, 18347 Ahrenshoop

In idyllischer ruhiger Boddenlage bieten wir Ihnen in den familiengeführten Landhäusern exklusive Doppelzimmer, Appartements, Suiten und Maisonetten. Ebenso finden Sie bei uns ein Schwimmbad, eine Sauna, Massagen, regionale Küche in unserem Restaurant "Am Kiel". Im Haus "Strandgut" finden Sie unsere Ferienwohnungen in Ostseenähe.

Weiterlesen: "Landhäuser Susewind & Morgensünn"
© Bäckerei Kühl

Stadtbäckerei & Café Kühl

  • Markt, 18356 Barth

Auf dem Barther Marktplatz gibt es bei der Bäckerei Kühl Brot, Brötchen, Kuchen, Gebäck, Kaffeespezialitäten uvm.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei & Café Kühl"
© THE GRAND Ahrenshoop

Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Das höchste Restaurant auf dem Darß!

Weiterlesen: "Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop"
© voigt & kranz UG, Prerow

Töpferei Löber & Schmidt-Löber

  • Große Bauernreihe, 18317 Saal

Jasmin Löber und Tonio Schmidt-Löber produzieren in ihrer Töpferei in 3. Generation künstlerische Keramik für den täglichen Gebrauch. Handarbeit und ein aufwändiges Brennverfahren im Holzfeuer machen alle Gefäße zu Unikaten. Die in ländlicher Hofidylle gelegene Werkstatt mit Verkaufsscheune lädt zum Verweilen und Aussuchen ein.

Weiterlesen: "Töpferei Löber & Schmidt-Löber"
Unsere Ausritte führen vorbei an der Steilküste, durch die Wiesen und in der Nebensaison auch an den Strand., © Juliana Völkner

Reiterhof Andreas Völkner

  • Althäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Althagen

Der Reiterhof Andreas Völkner ist ein kleiner Familienreiterhof, auf dem das Wolbefinden von Pferd und Reiter große Beachtung findet.

Weiterlesen: "Reiterhof Andreas Völkner"
Saaler Bodden, © surflocal.de

Surfspot Born

  • 18375 Born a. Darß

Born ist ein klassischer Bodden-Spot mit wenig Welle und viel Stehbereich. Beste Freeride-Action beschert euch Südwest - dann surft ihr ohne Stress die schilfbewachsene Boddenküste entlang. Aber auch bei allen anderen Windrichtungen von Südost bis West geht hier eine Menge. Respektiert aber bitte die Nationalpark-Grenzen.

Weiterlesen: "Surfspot Born"
Gärtnerei am Gutshaus nach der Sanierung im Frühjahr 2018, © Jugendhaus Storchennest

Gärtnerei am Gutshaus Parow – Gärtnerei, Café & Vorpommernshop

  • Am Gutshaus, 18445 Kramerhof OT Parow

Erleben Sie die Wiederbelebung der Alten Gärtnerei am Gutshaus hautnah. Hier verbindet sich seit 2017 eine nach historischem Vorbild wiederhergestellte Gärtnerei mit einem Gemeinschaftsladen regionaler Produzenten und einem anliegenden Café im Gutshausambiente zu einem besonderen Ausflugsziel der Region.

Weiterlesen: "Gärtnerei am Gutshaus Parow – Gärtnerei, Café & Vorpommernshop"
Die Alte Schmiede im Frühling, © Alte Schmiede Hessenburg/Dr. Klein

Kranich Café - Gutshof Hessenburg

  • Dorfplatz, 18317 Hessenburg / Saal

Das Kranich Café in der Alten Schmiede ist Teil des Gutshofes Hessenburg, 14 Kilometer nordöstlich von Ribnitz-Damgarten gelegen. Anziehungspunkt sind das denkmalgeschützte, spätklassizistische Herrenhaus, der gleichfalls unter Denkmalschutz stehende neobarocke Gutspark und ein frühdeutscher Turmhügel aus dem 13.Jahrhundert (Bodendenkmal). In diesem geschichtsträchtigen, großzügig angelegten Ensemble steht das Kranich Café wie ein Schmuckkästchen aus vergangener Zeit: ein zierlicher Backsteinbau mit drei Rundbögen, die auf gemauerten, verzierten Säulen ruhen.

Weiterlesen: "Kranich Café - Gutshof Hessenburg"
© Heimattierhof

Heimattierhof

  • Sandhufe, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Heimattierhof"
© Paganini

Italienisches Restaurant "Paganini"

  • Am Markt, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Italienisches Restaurant "Paganini""
© Akropolis

Griechisches Restaurant "Akropolis"

  • Gänsestraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Griechisches Restaurant "Akropolis""
© Kaffeehaus Barth

Kaffeehaus Barth Café am Markt

  • Markt, 18356 Barth

Kaffeehauscharakter direkt am Barther Marktplatz - schon zum Frühstück!

Weiterlesen: "Kaffeehaus Barth Café am Markt"
Freesenort liegt mitten im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft", © Ummanz-Information/Bordych

Freesenort

  • 18569 Freesenort/ Ummanz

Im Westen der Rügeninsel Ummanz finden Sie das noch ursprünglich erhaltene Fischerdorf Freesenort. Das kleine Dorf mit seinen vier Rohrdachhäusern steht unter Denkmalschutz. Von dort hat man einen fantastischen Blick nach Stralsund und Hiddensee.

Weiterlesen: "Freesenort"
Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen, © kiteverein.de

Kitesurfschule kiteverein.de

  • Dorfstraße, 18356 Pruchten

Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen an der Ostsee. 2 Tage Kitesurfkurs um Fischland Darß Zingst.

Weiterlesen: "Kitesurfschule kiteverein.de"
Ahrenshagener Kirche mit Mittelschiff und Eingang, davor Teil des Friedhofs., © Lutz Werner

Kirche Ahrenshagen

  • Priesterei, 18320 Ahrenshagen

Die Dorfkirche Ahrenhagen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche im Ortsteil Ahrenshagen der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Kirche Ahrenshagen"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Zingst

  • Strandübergang, 18374 Zingst

Die Wassersportzone in Zingst findet ihr am Strandaufgang 6. Perfekt funktioniert der Spot bei West und Ost. Dann könnt ihr bei Sideshore-Bedingungen entspannt zwischen den eng stehenden Buhnen raus in die Ostseewellen surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Zingst"
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG, Prerow

Restaurant Ginger

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Im Restaurant Ginger können Sie sowohl Ihren Nachmittag als auch Ihren Abend entspannt ausklingen lassen.

Weiterlesen: "Restaurant Ginger"
Im Kletterwald wollen 8 verschiedene Parcours mit über 70 Kletteraufgaben erobert werden, © Sven Lingott / Gut Darß

Kletterwald Darß

  • Am Wald, 18375 Born a. Darß

Rasante Seilfahrten, wackelige Hängebrücken - acht spannende Parcours mit über 70 herausfordernden Kletteraufgaben erwarten Sie im Kletterwald Darß. Unser Kletterwald hat alles, was zu einem tollen Abenteuer in der Natur dazu gehört.

Weiterlesen: "Kletterwald Darß"
© Strandhotel Fischland

Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Die „Krönung“ der kulinarischen Genüsse befindet sich auf dem Dach des Strandhotels Fischland: das Gourmetrestaurant OSTSEELOUNGE mit einmaligem Panoramablick über die See.

Weiterlesen: "Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Kaffeemühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Café in der Mühle Ahrenshoop mit eigener Backstube

Weiterlesen: "Kaffeemühle Ahrenshoop"
© Heike Gebhard

Der Charlottenhof Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ahrenshoop

unkomplizierte Gastlichkeit – vorbildliches Ambiente

Weiterlesen: "Der Charlottenhof Ahrenshoop"
Außenansicht Landhaus Schlunt, © TMV

Landhaus Schlunt

  • Osterstraße, 18347 Wustrow

Auf der Boddenseite, im alten Wustrow, hinter Kapitänshäusern und Rohrdachkaten finden Sie uns.

Weiterlesen: "Landhaus Schlunt"
Frische Waffeln bei Tante Hedwig, © Tante Hedwig

Tante Hedwig

  • Wiesenweg, 18565 Vitte

Tante Hedwig lässt schön grüßen!

Weiterlesen: "Tante Hedwig"
Offene Seite zur Recknitz., © Lutz Werner

Schwedenschanze - Slawische Höhenburg

  • 18334 Camitz

Die slawische Höhenburg befindet sich südwestlich von Camitz in einem Waldgebiet. Der Burgwall mit einem Durchmesser von ca. 80 m ist noch gut zu erkennen. Die Burg lag strategisch gut geschützt am Recknitztal.

Weiterlesen: "Schwedenschanze - Slawische Höhenburg"
Das Fachwerk am Kirchenschiff., © Herr Werner

Dorfkirche Kuhlrade

  • 18337 Marlow/ OT Kuhlrade

Die Kirche Kuhlrade ist ein einfacher Bau aus dem 18. Jahrhundert mit dreiseitigem Chorabschluss und einem Dachreiter. Im Inneren sind neugotische Elemente zu finden.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kuhlrade"
Kapelle Semlow, © Lutz Werner

Kapelle Semlow

  • Hauptstraße, 18334 Semlow

Die Kapelle Semlow ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Kapelle auf dem Friedhof der vorpommerschen Gemeinde Semlow.

Weiterlesen: "Kapelle Semlow"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Andrea Krüger

LGM-Klanggalerie Das Ohr

  • Hans-Brass-Weg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Eine Galerie für die Ohren mit kleinem Konzertsaal, Tonstudio und Besucherbereich

Weiterlesen: "LGM-Klanggalerie Das Ohr"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Schifferkirche Ahrenshoop

  • Paetowweg, 18347 Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.

Weiterlesen: "Schifferkirche Ahrenshoop"
Die Stadtwaage am ehemaligen Hafenmarkt., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Stadtwaage Stralsund

  • Wasserstraße, 18439 Stralsund

Das Gebäude am ehemaligen Hafenmarkt, heute ein Teil der Wasserstraße, entstand in seinem Kern im Mittelalter.

Weiterlesen: "Stadtwaage Stralsund"
© Tourismuszentrale Stralsund

Giebelhaus, Ossenreyerstraße 14

  • Ossenreyerstraße, 18439 Stralsund

Das mittelalterliche Giebelhaus gilt mit seinem auf 1258 datierten Keller als Stralsunds ältestes Steingebäude.

Weiterlesen: "Giebelhaus, Ossenreyerstraße 14"
Hier lebte und arbeitete bis 1842 der städtische Scharfrichter., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Scharfrichterhaus

  • Filterstraße 2a/2b, 18439 Stralsund

Das Eckgrundstück Filterstraße/ Papenstraße war schon Ende des 13. Jahrhunderts Sitz des städtischen Fronen bzw. Scharfrichters.

Weiterlesen: "Scharfrichterhaus"
Eines der wenigen noch erhaltenen Klöster Norddeutschlands., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

St. Katharinenkloster Stralsund

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

St. Katharinen gehört zu den wenigen Klöstern Norddeutschlands, deren gotische Substanz fast vollständig erhalten geblieben ist. Es wurde im Jahre 1251 von Dominikanern gegründet.

Weiterlesen: "St. Katharinenkloster Stralsund"
© Stadt Barth

Adliges Fräuleinstift

  • Hunnenstraße, 18356 Barth

Der barocke Gebäudekomplex des Adligen Fräuleinstiftes entstand zwischen 1733 und 1741 und wurde von der schwedischen Königin Ulrike Eleonore gegründet.

Weiterlesen: "Adliges Fräuleinstift"
Stilvolles Restaurant im denkmalgeschützten Speicher., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Speicher 8

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Von dem stilvollen Restaurant "Speicher 8" im denkmalgeschützten Türmchenspeicher hat man eine hervorragende Sicht auf die Gorch Fock 1 und den Strelasund. Gleichzeitig kann man sich auf vielfältige Gaumenfreuden freuen.

Weiterlesen: "Speicher 8"
Stralsunder Marzipan - klassisch in Handarbeit gefertigt, © Stefan Müller

Stralsunder Marzipanhaus

  • Jungfernstieg, 18437 Stralsund

Das Stralsunder Marzipanhaus finden Sie im Hotel am Jungfernstieg.

Weiterlesen: "Stralsunder Marzipanhaus"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Ahrenshoop

  • 18347 Ahrenshoop

Maler, Bildhauer und Töpfer lieben Ahrenshoop - genauso wie Wellenkünstler. Besonders inspirierend ist Südwest- bis Nordwind. Eure Kreativität könnt ihr an gleich zwei Strandabschnitten ausleben: Am Hohen Ufer oder weiter nördlich an Aufgang 3.

Weiterlesen: "Surfspot Ahrenshoop"
Scheeles Labor, © Scheelehof

"Scheels" - urige Kellerkneipe

  • Fährstraße, 18439 Stralsund

Hier können Sie einen erlebnisreichen Tag gemütlich ausklingen lassen.

Weiterlesen: ""Scheels" - urige Kellerkneipe"
Die unendlich lange Leiter hinauf, © Waldseilpark Rügen

Waldseilpark Rügen

  • Klingenberg, 18573 Altefähr

Der Waldseilpark befindet sich auf der Insel Rügen in Altefähr.

Weiterlesen: "Waldseilpark Rügen"
© Kitemafia Saal

Kitemafia Saal

  • Am Bodden, 18317 Saal

Wassersportcenter Saal & Kitesportschule Simon

Weiterlesen: "Kitemafia Saal"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Prerow

  • 18375 Prerow

Als gemäßigtes Wellenrevier bietet Prerow auch Ostsee-Einsteigern beste Bedingungen - besonders in Strandnähe. Je weiter ihr raussurft, desto heftiger und anspruchsvoller wird der Seegang. An guten Ostwind-Tagen könnt ihr mit schönen Rampen spielen.

Weiterlesen: "Surfspot Prerow"
© KÖRKS

KÖRKs Strandarena

  • Am Bernsteinsee, 18311 Körkwitz

KÖRKs Strandarena

Weiterlesen: "KÖRKs Strandarena"
© © Janine Behrens

CaféStübchen Ahrenshoop

  • Niehäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Niehagen

Die Köstlichste aller Zeiten bittet zu Tisch – die Kaffeezeit!

Weiterlesen: "CaféStübchen Ahrenshoop"
Vitter Bodden, © surflocal.de

Surfspot Hiddensee

  • 18565 Insel Hiddensee

Die autofreie Insel Hiddensee ist ein Abenteuerspielplatz für Wellenkönner, insbesondere bei Winden aus Südwest bis Nord. Vor dem Naturstrand laufen für Ostseeverhältnisse nahezu Big Waves an - bei starkem Nordwestwind bauen sich die grünen Walzen bis zu drei Meter auf.

Weiterlesen: "Surfspot Hiddensee"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Wustrow

  • 18347 Wustrow

Der Spot liegt kurz vor dem Ortseingang. Hier gibt’s auch eine Beachbar, einen kleinen Shop und einen Parkplatz mit Übernachtungsmöglichkeit. Optimal für Wustrow sind südwestlicher und nördlicher Wind. Dann könnt ihr locker durch die eng stehenden Buhnen auf die Ostsee surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Wustrow"
Charmant, © Christian Perl

OYSTER Bar

  • Seestraße, 18374 Zingst

Genießen Sie Ihre Auszeit vom Alltag in unserer stilvollen Oyster Bar.

Weiterlesen: "OYSTER Bar"
Strelasund, © surflocal.de

Surfspot Altefähr

  • 18573 Altefähr

Am Strelasund surft ihr bei Südost- bis Westwind mit Blick auf die Skyline der Hansestadt Stralsund und die beeindruckende Rügenbrücke. Auf der Rasenfläche habt ihr reichlich Platz zum Aufbauen.

Weiterlesen: "Surfspot Altefähr"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Dierhagen

  • 18347 Dierhagen

Dierhagen ist ein erstklassiges Wave-Revier bei West bis Nordost. Da es hier keine Buhnen gibt, können sich hier auch Anfänger in die Ostseewellen wagen.

Weiterlesen: "Surfspot Dierhagen"
© Stadt Barth

Dammtor Barth

  • Dammstraße, 18356 Barth

Das Dammtor ist das einzig erhalten gebliebene von ursprünglich vier Stadttoren. Es wurde Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut, ist 35 m hoch und hat eine 4 m breite Durchfahrt.

Weiterlesen: "Dammtor Barth"
Hospitaler Bastion in Stralsund, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hospitaler Bastion

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Seit 1886 erinnert das Kriegerdenkmal an die in den preußisch-deutschen Kriegen gefallenen Stralsunder. Davor wurde die Bastion als Exerzierplatz genutzt.

Weiterlesen: "Hospitaler Bastion"
Kronlastadiebastion im Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kronlastadiebastion Stralsund

  • Am Fischmarkt, 18439 Stralsund

Die Kronlastadiebastion befindet sich zwischen der Straße Am Fischmarkt und dem Querkanal. Das Fachwerkhaus von 1865 wurde zunächst als Schuppen für Kanonenwagen und später als Getreidespeicher genutzt.

Weiterlesen: "Kronlastadiebastion Stralsund"
Giebelhäuser in der Stralsunder Mühlenstraße, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Mühlenstraße in Stralsund

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Die Mühlenstraße ist eine Stadtstraße in der Stralsunder Altstadt. Sie verbindet den Alten Markt mit der Heilgeiststraße.

Weiterlesen: "Mühlenstraße in Stralsund"
Marktplatz Stralsund - in der Mitte: das Wulflamhaus, © Sabrina Wittkopf-Schade

Wulflamhaus Stralsund

  • Alter Markt, 18439 Stralsund

Nachweislich vor 1358 durch die Bürgermeisterfamilie Wulflam errichtet, zeichnet sich das Wulflamhaus durch zweierlei aus: erstens durch das über der Diele gelegene Saalgeschoss, das äußerst selten errichtet wurde und Repräsentationszwecken diente, und zweitens durch den prächtigen Pfeilergiebel.

Weiterlesen: "Wulflamhaus Stralsund"
Die Gorch Fock I im Stralsunder Hafen lädt zur Besichtigung ein., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Segelschulschiff GORCH FOCK (I)

  • An der Fährbrücke, 18439 Hansestadt Stralsund

Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre an Bord des 1933 bei Blohm+Voss, Hamburg als erstes von fünf gleichen Schiffen gebauten Segelschulschiffes. Nach 54 Jahren unter UdSSR- und ukrainischer Flagge liegt die Bark seit Ende 2003 wieder unter deutscher Flagge in Stralsund. Alle Decks sind zugänglich . Das Schiffsmuseum wird ständig erweitert. Führungen, Aufentern, Knotenschule, Segelsetzen. Trauungen im Kapitänssalon. Gesellschaften bis 150 Personen unter Deck, 400 an Deck.

Weiterlesen: "Segelschulschiff GORCH FOCK (I)"
© Restaurant Moby Dick

Restaurant Moby Dick

  • Strandstraße 54, 18347 Wustrow

Hotel und Restaurant Moby Dick

Weiterlesen: "Restaurant Moby Dick"
© Rob_Mulholland© diephotodesigner

Kunstwerk "Beyond the Forest"

  • 18374 Zingst

Ein traumhaftes Fotomotiv, in das sich jeder selbst, verfremdet oder ganz realistisch, einbringen kann.

Weiterlesen: "Kunstwerk "Beyond the Forest""
St. Marien Stralsund, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche St. Marien Stralsund

  • Marienstraße, 18439 Stralsund

Die Kirche St. Marien ist die größte Kirche Stralsund. Eine in Gold gefasste Plakette an der großen Orgel in St. Marien in der Hansestadt Stralsund deutet auf den Erbauer hin: Friedrich Stellwagen. Die von ihm in den Jahren 1653 bis 1659 erbaute Orgel war sein größtes Werk. Sie besteht aus etwa 3.500 Pfeifen, die größte ist neun Meter lang und 240 Kilogramm schwer. Die Stellwagen-Orgel gehört zu den bedeutendsten Barockorgeln Norddeutschlands.

Weiterlesen: "Kirche St. Marien Stralsund"
© Stadt Ribnitz-Damgarten

Rostocker Tor

  • Rostocker Straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Rostocker Tor"
© TMV/Pescht

NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort

  • Darßer Ort, 18375 Born am Darß

Das NATUREUM als Naturkundemuseum im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" befindet sich auf der Halbinsel Darß bei Prerow direkt am begehbaren Leuchtturm Darßer Ort und ist neben dem Meeresmuseum, dem Nautineum und dem Ozeaneum ein weiterer Standort des Deutschen Meeresmuseums. Hier werden besonders die Vielfalt, Dynamik und Schutzbedürftigkeit der einzigartigen Darßer Landschaft dargestellt.

Weiterlesen: "NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort"
© voigt&kranz UG, Prerow

Dünenhaus Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ahrenshoop

Die ehemalige Malschule von Friedrich Wachenhusen (1859-1925) gehört zum Hotel Fischerwiege & Namenlos. Hier finden regelmäßig öffentliche Konzerte, Lesungen und Kabarettabende unter den Gemälden Wachenhusens statt, der zu den Gründern der Ahrenshooper Künstlerkolonie zählt.

Weiterlesen: "Dünenhaus Ahrenshoop"
Restaurant direkt am Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Fischermann's Restaurant

  • An der Fährbrücke, 18439 Stralsund

Das Restaurant Fischermann`s befindet sich direkt am Hafen, unweit des Großseglers "Gorch Fock", der historischen Altstadt von Stralsund und dem Meereskundemuseum.

Weiterlesen: "Fischermann's Restaurant"
Eingang des Stralsund Museums im ehemaligen Katharinenkloster, © Katrin Kraus / STRALSUND MUSEUM

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN: Stralsund Museum - Das Katharinenkloster

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

UMBAU BIS FRÜHJAHR 2021 Das erste Museum der Hansestadt Stralsund wurde 1858 gegründet und ein Jahr später als "Provinzialmuseum für Neuvorpommern und Rügen" eröffnet. Es ist zugleich auch das älteste Museum in Mecklenburg-Vorpommern. In drei denkmalgeschützten Häusern werden Ausstellungen zur Ur- und Frühgeschichte, zur Stadtgeschichte, zur Volkskunde und zur Marinegeschichte präsentiert. Das schönste und zugleich wertvollste Ausstellungsstück ist der 1872 - 74 gefundene Goldschmuck von Hiddensee.

Weiterlesen: "VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN: Stralsund Museum - Das Katharinenkloster"
© Renate Löber

Dornenhaus Ahrenshoop

  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

Galerie im Dornenhaus und Keramikwerkstatt von Friedemann Löber

Weiterlesen: "Dornenhaus Ahrenshoop"
Eingange von Pausch Bistro bei Oceaneum, © TeeKay

PAUSCH Bistro

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Das direkt am Ozeaneum befindliche Bistro mit 130 Sitzplätzen bietet sonniges Ambiente mit Blick auf den Stralsunder Hafen.

Weiterlesen: "PAUSCH Bistro"
Uwe Pagel Fischer im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, © MYFISH-ostsee, © Freddie Bijkerk

Fischer Uwe Pagel - Darss-Fisch

  • Buchenstrasse, 18375 Prerow

Verkauf von fangfrischen Fisch und hausgeräucherten Fisch aus unserer Fischküche.

Weiterlesen: "Fischer Uwe Pagel - Darss-Fisch"
© Ralph Barenbrock

Peters-Barenbrock Galerie

  • Schifferberg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

im Hotel THE GRAND Ahrenshoop

Weiterlesen: "Peters-Barenbrock Galerie"
© Walfischhaus

Walfischhaus

  • Chausseestraße, 18375 Born

Ein denkmalwürdiges Darßer Kapitänshaus, welches mit viel Liebe zum Detail rekonstruiert wurde. Wir empfangen Sie mit familiärer und gepflegter Gastlichkeit. Der Duft von Blumen und Kräutern, die Farben der Natur und der Blick auf den Hafen mit seinen Booten lassen Sie zur Ruhe kommen. Lecker und gesund Essen ist uns wichtig, und ein Haus, welches nachhaltig und ökologisch wirtschaftet. Denn alles Leben ist ein Kreislauf, und wir können mit vielen kleinen Schritten oft großes vollbringen.

Weiterlesen: "Walfischhaus"
Blick vom Deich auf das Boddenhus, © TMV

Hotel & Restaurant Boddenhus

  • Hafenstraße, 18374 Zingst

Gemütliches, familiengeführtes Hotel direkt am Hafen in ruhiger Lage. Tolles Frühstück vom Buffet mit großer Auswahl.

Weiterlesen: "Hotel & Restaurant Boddenhus"
Die Bernstein Galerie E in der Neuen Klosterstraße, © Uta Erichson

Bernstein Galerie E

  • Neue Klosterstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Bernsteingalerie E steht für modernen Bernsteinschmuck, Dekorationen und Gebrauchsgegenstände.

Weiterlesen: "Bernstein Galerie E"
© Stadt Barth

"natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf

  • Lange Str., 18356 Barth

Sie sind in der Nähe der Ostsee und möchten Kleidung aus Biostoffen kaufen? - Dann sind sie bei uns herzlich eingeladen! In unserem Geschäft finden sie Bekleidung für jedes Alter. Sie ist aus Hanf, Leinen, Bio-Baumwolle oder einem Gemisch aus diesen Materialien gefertigt worden.

Weiterlesen: ""natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf"
Regional, © Christian Perl

Restaurant Nautica

  • Seestraße, 18374 Zingst

Unser Restaurant bietet nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch lokaltypische Gerichte der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an.

Weiterlesen: "Restaurant Nautica"
© Stadt Barth

St.-Marien-Kirche Barth

  • Papenstraße, 18356 Barth

Die Marienkirche ist ein beachtlich großer Backsteinbau aus dem 13. Jh. (Chor), 14 Jh. (Hallenlanghaus) und dem 15. Jh. (Westturm). Im südlichen Seitenschiff befinden sich noch Reste der mittelalterlichen Ausmalung.

Weiterlesen: "St.-Marien-Kirche Barth"
Kleine Auswahl Spirituosen, © Leithoff

Hofladen Kelterei Leithoff

  • Rostocker Chaussee, 18437 Stralsund

Unser Hofladen (geöffnet donnerstags 10 - 17 Uhr) bietet eine Reihe unserer Erzeugnisse von Säften über Gelees, Konfitüren bis hin zu alkoholischen Getränken wie Liköre oder diverse Geiste aus unserer eigenen Manufaktur. Sie finden sicher das Besondere für Ihren Urlaub oder als "Mitbringsel" für die Heimreise.

Weiterlesen: "Hofladen Kelterei Leithoff"
Feuerwerk über Wasser, © Soulfire Feuerwerke Shows

Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows

  • Gutshofstraße, 18334 Eixen

Feuerwerk bedeutet bei uns: Faszination, Leidenschaft und Emotionen. Unsere Feuerwerke verstehen wir als Dienstleistung mit künstlerischem Anspruch.

Weiterlesen: "Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
östliche Ansicht der Kirche, © Lutz Werner

Feldsteinkirche Semlow

  • An der Kirche, 18334 Semlow

Die Dorfkirche Semlow ist eine aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Semlow und gehört zu den ältesten Feldsteinkirchen im unteren Recknitztal.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Semlow"
Mammutbäume im Osterwald Zingst, © TMV_Tiemann

Mammutbäume im Osterwald Zingst

  • Heute geöffnet
  • 18374 Zingst

Urwald-Mammutbäume

Weiterlesen: "Mammutbäume im Osterwald Zingst"
© Arndt Löber

Fischkaten in Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Unser Fischkaten ist im Ortskern Ahrenshoop gelegen, direkt am großen Parkplatz.

Weiterlesen: "Fischkaten in Ahrenshoop"
© Windjammer-Museum Barth

Windjammer-Museum Barth

  • Hafenstraße, 18356 Barth

Ein Haus maritimer Kostbarkeiten. Das 2017 neu gegründete Museum präsentiert in einer stilvollen Villa aus dem Jahr 1895, mit mehr als 400 Exponaten, die wohl größte Ausstellung historischer Schiffsporträts, sogenannter Kapitänsbilder, und Segelschiffdioramen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Exponate und Beschreibungen geben einen Einblick in die Welt der Schiffsporträts als Objekte maritimer Kunst und erzählen von der Geschichte und der Segelschifffahrt im 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Windjammer-Museum Barth"
Auf dem Museumshof, © Peter Prast

Museum Zingst mit Museumshof

  • Strandstraße, 18374 Seeheilbad Zingst

Die Ausstellungen des Museums laden zu einer Zeitreise durch die Geschichte des Ortes und der ehemaligen Insel Zingst ein. Weitere Themenschwerpunkte sind Schiffbau- und Schifffahrtsgeschichte, Zingster Künstler und Zingst in der Kunst. Der Museumshof ist ein Ort mit vielen Möglichkeiten: Kreativangebote in der Pommernstube, Bernsteinwerkstatt, Schmackhaftes in der Museumsbäckerei und im Café Alt-Zingst, Museumsscheune mit Standesamt und saisonaler Bio- und Erlebnismarkt!

Weiterlesen: "Museum Zingst mit Museumshof"
Strandhotel Fischland, © Strandhotel Fischland

Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Urlaub in den Dünen, direkt am Strand der Ostsee. Der erste Eindruck: Stille und nur das beruhigende Rauschen der Wellen und des Windes. Die grenzenlose Weite lässt die Hektik des Alltags verblassen. Direkt an der sanften Düne und dem herrlichen Strand des Ostseebades Dierhagen bleibt im "Strandhotel Fischland" kein Urlaubs- und Wellnesswusch offen. Eingebettet in einen 12 Hektar großen privaten Küstenwald ist das Hotel mit seinen Ferienwohnungen und -Häusern ein Rückzugsort für die ganze Familie.

Weiterlesen: "Strandhotel Fischland"
© THE GRAND Ahrenshoop

Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ahrenshoop

Ein Gefühl wie direkt am Strand!

Weiterlesen: "Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop"
© Anglerheim

Ronnys Gaststätte

  • Schillstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Anglerheim

Weiterlesen: "Ronnys Gaststätte"
© Stadt Ribnitz Damgarten

St. Marienkirche Ribnitz

  • Straße bei der Kirche, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Stadtkirche St. Marien mit ihrem wuchtigen Turm ist weithin sichtbar und beherrscht das Stadtbild. Sie ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "St. Marienkirche Ribnitz"
© Peter von Stamm

Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop

  • Am Hafen, 18347 Ahrenshoop

Frisch geräucherter Fisch direkt aus den Räucheröfen an der Räucherei "Zur Reuse“. Fisch ganz nach Ihrem Geschmack ...

Weiterlesen: "Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop"
© Peter von Stamm

Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen

  • Am Hafen, 18347 Althagen

Mit braunen Segeln durch Wind und Wetter – Lassen Sie sich mit uns auf eine Reise durch die Zeit ein!

Weiterlesen: "Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen"
© Peter von Stamm

Räucherhaus

  • Hafenweg 6, 18347 Ahrenshoop

Das Räucherhaus bietet seinen Gästen ein vielfältiges Erlebnis.

Weiterlesen: "Räucherhaus"
Blick auf die Kirchenruine, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kloster St. Johannis Stralsund

  • Schillstraße, 18439 Stralsund

Das Kloster St. Johannes ist eines der ältesten Bauwerke Stralsund mit einem historisch gewachsenen Neben- und Ineinander verschiedener Bauepochen - den einzelnen Phasen der dominierenden Gotik, des Barock und des Klassizismus.

Weiterlesen: "Kloster St. Johannis Stralsund"
Ein kreisförmiger Turmhügel ist erkennbar., © Lutz Werner

Turmhügel Pantlitz

  • Dammstraße, 18442 Pantlitz

Frühdeutscher Turmhügel als Teil einer Schutzbefestigung aus dem 12. Jahrhundert mit Wassergraben.

Weiterlesen: "Turmhügel Pantlitz"
Eingang zum Klostergelände, © Sabrina Wittkopf-Schade

Heilgeistkloster Stralsund

  • Wasserstaße, 18435 Stralsund

Das 1256 erstmals erwähnte Heilgeist-Spital ist eines der besterhaltenen ehemaligen Spitale in Norddeutschland. Die Heilgeistkirche aus dem Beginn des 15. Jahrhunderts gehört zu den ältesten Gebäuden des Komplexes. Die zweigeschossigen Langhäuser und Fachwerkhäuser dienten einst der Unterbringung und Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen.

Weiterlesen: "Heilgeistkloster Stralsund"
© Am Kiel, Radszuweit

Restaurant Am Kiel

  • Boddenweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Gehobene, regionale frische Landhausküche, frischer Fisch von einheimischen Fischern, geschmorte Wildprodukte, große Weinkarte.

Weiterlesen: "Restaurant Am Kiel"
Ausstellung  über den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, © Kur- und Tourist GmbH Darß

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“. Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Weiterlesen: "Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche"
© Kurverwaltung Ostseebad Ahrenshoop

Bunte Stube

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Seit über 90 Jahren ist sie ein kultureller Treffpunkt der Künstler und Kunstinteressenten. Literaturliebhaber können im Haus aus einem gut sortierten Bestand, insbesondere aus dem Genre Regionalliteratur, wählen.

Weiterlesen: "Bunte Stube"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Désirée Kalweit

Galerie Alte Schule

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Wechselnde Ausstellungen: Kunst der klassischen Moderne, Zeitgenössische Kunst und Kunst der Künstlerkolonie Ahrenshoop

Weiterlesen: "Galerie Alte Schule"
© Hübner, Wustrow

Restaurant im Romantikhotel Namenlos

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Im Romantik-Restaurant „Café Namenlos“ sorgen mehrfach ausgezeichnete Köcheund Konditoren für das leibliche Wohl der Gäste. Ein Muss aus dem Angebot derregionalen Köstlichkeiten: die krosse Mecklenburger Bauernente oder dieHeringsvariation Namenlos! Die Café-Terrasse besticht mit einem wundervollen Blickauf die Ostsee.

Weiterlesen: "Restaurant im Romantikhotel Namenlos"
© © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto: Andrea Krüger

Malwerk der Mühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Das "Malwerk" enthält den Nachlass von Theodor Schultze-Jaßmer, wechselnde Ausstellungen diverser Künstler und bietet Platz zum kreativen Gestalten.

Weiterlesen: "Malwerk der Mühle Ahrenshoop"
© R. Fuehrer

NATURCAMP Pruchten

  • Am Campingplatz, 18356 Pruchten

Der an der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ruhig gelegene Campingplatz wird von einer Heidelandschaft umgeben und ist, durch seine zentrale Lage in der Region, ein idealer Ausgangsort für Radtouren. Robinien und Birken bieten halbschattige Stellplätze. Erleben Sie ab September in dieser Region das Zusammentreffen Tausender Kraniche.

Weiterlesen: "NATURCAMP Pruchten"
© Barth, Paszehr

Barther Markthalle

  • Lange Str., 18356 Barth

In der Barther Innenstadt shoppen Sie regionale Produkte, darunter Öle, Salze, Aufstriche, Honig, Tee, Senf, Eier, Fleisch- und Wurstwaren, Gebäck, Spirituosen und Wein, Liköre und vieles mehr!

Weiterlesen: "Barther Markthalle"
Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise, © Lutz Werner

Großsteingrab Semlow

  • 18334 Semlow

Die Großsteingrabanlage in Semlow ist ein Grossdolmen mit trapezförmigem Hünenbett. Derartige Anlagen wurden in der mittleren Jungsteinzeit (2500 - 2000 v.u.Z.) errichtet. Bei ihrer Nutzung geht man von 500 bis 700 Jahre aus.

Weiterlesen: "Großsteingrab Semlow"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
Blick auch die Vorderansicht des Hotels Carmina am See vor den Toren des Fischland-Darss-Zingst, © Carmina am See/Brands

Carmina am See

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Kleines Hotel mit familiärer freundlicher Atmosphäre. Toller Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rügen, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst, oder für Tagesausflüge nach Hiddensee, Usedom oder auch die Seenplatte.

Weiterlesen: "Carmina am See"
© Hagen Hansen

Landhäuser Susewind & Morgensünn

  • Bauernreihe, 18347 Ahrenshoop

In idyllischer ruhiger Boddenlage bieten wir Ihnen in den familiengeführten Landhäusern exklusive Doppelzimmer, Appartements, Suiten und Maisonetten. Ebenso finden Sie bei uns ein Schwimmbad, eine Sauna, Massagen, regionale Küche in unserem Restaurant "Am Kiel". Im Haus "Strandgut" finden Sie unsere Ferienwohnungen in Ostseenähe.

Weiterlesen: "Landhäuser Susewind & Morgensünn"
© Bäckerei Kühl

Stadtbäckerei & Café Kühl

  • Markt, 18356 Barth

Auf dem Barther Marktplatz gibt es bei der Bäckerei Kühl Brot, Brötchen, Kuchen, Gebäck, Kaffeespezialitäten uvm.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei & Café Kühl"
© THE GRAND Ahrenshoop

Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Das höchste Restaurant auf dem Darß!

Weiterlesen: "Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop"
© voigt & kranz UG, Prerow

Töpferei Löber & Schmidt-Löber

  • Große Bauernreihe, 18317 Saal

Jasmin Löber und Tonio Schmidt-Löber produzieren in ihrer Töpferei in 3. Generation künstlerische Keramik für den täglichen Gebrauch. Handarbeit und ein aufwändiges Brennverfahren im Holzfeuer machen alle Gefäße zu Unikaten. Die in ländlicher Hofidylle gelegene Werkstatt mit Verkaufsscheune lädt zum Verweilen und Aussuchen ein.

Weiterlesen: "Töpferei Löber & Schmidt-Löber"
Unsere Ausritte führen vorbei an der Steilküste, durch die Wiesen und in der Nebensaison auch an den Strand., © Juliana Völkner

Reiterhof Andreas Völkner

  • Althäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Althagen

Der Reiterhof Andreas Völkner ist ein kleiner Familienreiterhof, auf dem das Wolbefinden von Pferd und Reiter große Beachtung findet.

Weiterlesen: "Reiterhof Andreas Völkner"
Saaler Bodden, © surflocal.de

Surfspot Born

  • 18375 Born a. Darß

Born ist ein klassischer Bodden-Spot mit wenig Welle und viel Stehbereich. Beste Freeride-Action beschert euch Südwest - dann surft ihr ohne Stress die schilfbewachsene Boddenküste entlang. Aber auch bei allen anderen Windrichtungen von Südost bis West geht hier eine Menge. Respektiert aber bitte die Nationalpark-Grenzen.

Weiterlesen: "Surfspot Born"
Gärtnerei am Gutshaus nach der Sanierung im Frühjahr 2018, © Jugendhaus Storchennest

Gärtnerei am Gutshaus Parow – Gärtnerei, Café & Vorpommernshop

  • Am Gutshaus, 18445 Kramerhof OT Parow

Erleben Sie die Wiederbelebung der Alten Gärtnerei am Gutshaus hautnah. Hier verbindet sich seit 2017 eine nach historischem Vorbild wiederhergestellte Gärtnerei mit einem Gemeinschaftsladen regionaler Produzenten und einem anliegenden Café im Gutshausambiente zu einem besonderen Ausflugsziel der Region.

Weiterlesen: "Gärtnerei am Gutshaus Parow – Gärtnerei, Café & Vorpommernshop"
Die Alte Schmiede im Frühling, © Alte Schmiede Hessenburg/Dr. Klein

Kranich Café - Gutshof Hessenburg

  • Dorfplatz, 18317 Hessenburg / Saal

Das Kranich Café in der Alten Schmiede ist Teil des Gutshofes Hessenburg, 14 Kilometer nordöstlich von Ribnitz-Damgarten gelegen. Anziehungspunkt sind das denkmalgeschützte, spätklassizistische Herrenhaus, der gleichfalls unter Denkmalschutz stehende neobarocke Gutspark und ein frühdeutscher Turmhügel aus dem 13.Jahrhundert (Bodendenkmal). In diesem geschichtsträchtigen, großzügig angelegten Ensemble steht das Kranich Café wie ein Schmuckkästchen aus vergangener Zeit: ein zierlicher Backsteinbau mit drei Rundbögen, die auf gemauerten, verzierten Säulen ruhen.

Weiterlesen: "Kranich Café - Gutshof Hessenburg"
© Heimattierhof

Heimattierhof

  • Sandhufe, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Heimattierhof"
© Paganini

Italienisches Restaurant "Paganini"

  • Am Markt, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Italienisches Restaurant "Paganini""
© Akropolis

Griechisches Restaurant "Akropolis"

  • Gänsestraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Griechisches Restaurant "Akropolis""
© Kaffeehaus Barth

Kaffeehaus Barth Café am Markt

  • Markt, 18356 Barth

Kaffeehauscharakter direkt am Barther Marktplatz - schon zum Frühstück!

Weiterlesen: "Kaffeehaus Barth Café am Markt"
Freesenort liegt mitten im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft", © Ummanz-Information/Bordych

Freesenort

  • 18569 Freesenort/ Ummanz

Im Westen der Rügeninsel Ummanz finden Sie das noch ursprünglich erhaltene Fischerdorf Freesenort. Das kleine Dorf mit seinen vier Rohrdachhäusern steht unter Denkmalschutz. Von dort hat man einen fantastischen Blick nach Stralsund und Hiddensee.

Weiterlesen: "Freesenort"
Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen, © kiteverein.de

Kitesurfschule kiteverein.de

  • Dorfstraße, 18356 Pruchten

Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen an der Ostsee. 2 Tage Kitesurfkurs um Fischland Darß Zingst.

Weiterlesen: "Kitesurfschule kiteverein.de"
Ahrenshagener Kirche mit Mittelschiff und Eingang, davor Teil des Friedhofs., © Lutz Werner

Kirche Ahrenshagen

  • Priesterei, 18320 Ahrenshagen

Die Dorfkirche Ahrenhagen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche im Ortsteil Ahrenshagen der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Kirche Ahrenshagen"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Zingst

  • Strandübergang, 18374 Zingst

Die Wassersportzone in Zingst findet ihr am Strandaufgang 6. Perfekt funktioniert der Spot bei West und Ost. Dann könnt ihr bei Sideshore-Bedingungen entspannt zwischen den eng stehenden Buhnen raus in die Ostseewellen surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Zingst"
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG, Prerow

Restaurant Ginger

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Im Restaurant Ginger können Sie sowohl Ihren Nachmittag als auch Ihren Abend entspannt ausklingen lassen.

Weiterlesen: "Restaurant Ginger"
Im Kletterwald wollen 8 verschiedene Parcours mit über 70 Kletteraufgaben erobert werden, © Sven Lingott / Gut Darß

Kletterwald Darß

  • Am Wald, 18375 Born a. Darß

Rasante Seilfahrten, wackelige Hängebrücken - acht spannende Parcours mit über 70 herausfordernden Kletteraufgaben erwarten Sie im Kletterwald Darß. Unser Kletterwald hat alles, was zu einem tollen Abenteuer in der Natur dazu gehört.

Weiterlesen: "Kletterwald Darß"
© Strandhotel Fischland

Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Die „Krönung“ der kulinarischen Genüsse befindet sich auf dem Dach des Strandhotels Fischland: das Gourmetrestaurant OSTSEELOUNGE mit einmaligem Panoramablick über die See.

Weiterlesen: "Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Kaffeemühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Café in der Mühle Ahrenshoop mit eigener Backstube

Weiterlesen: "Kaffeemühle Ahrenshoop"
© Heike Gebhard

Der Charlottenhof Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ahrenshoop

unkomplizierte Gastlichkeit – vorbildliches Ambiente

Weiterlesen: "Der Charlottenhof Ahrenshoop"
Außenansicht Landhaus Schlunt, © TMV

Landhaus Schlunt

  • Osterstraße, 18347 Wustrow

Auf der Boddenseite, im alten Wustrow, hinter Kapitänshäusern und Rohrdachkaten finden Sie uns.

Weiterlesen: "Landhaus Schlunt"
Frische Waffeln bei Tante Hedwig, © Tante Hedwig

Tante Hedwig

  • Wiesenweg, 18565 Vitte

Tante Hedwig lässt schön grüßen!

Weiterlesen: "Tante Hedwig"
Offene Seite zur Recknitz., © Lutz Werner

Schwedenschanze - Slawische Höhenburg

  • 18334 Camitz

Die slawische Höhenburg befindet sich südwestlich von Camitz in einem Waldgebiet. Der Burgwall mit einem Durchmesser von ca. 80 m ist noch gut zu erkennen. Die Burg lag strategisch gut geschützt am Recknitztal.

Weiterlesen: "Schwedenschanze - Slawische Höhenburg"
Das Fachwerk am Kirchenschiff., © Herr Werner

Dorfkirche Kuhlrade

  • 18337 Marlow/ OT Kuhlrade

Die Kirche Kuhlrade ist ein einfacher Bau aus dem 18. Jahrhundert mit dreiseitigem Chorabschluss und einem Dachreiter. Im Inneren sind neugotische Elemente zu finden.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kuhlrade"
Kapelle Semlow, © Lutz Werner

Kapelle Semlow

  • Hauptstraße, 18334 Semlow

Die Kapelle Semlow ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Kapelle auf dem Friedhof der vorpommerschen Gemeinde Semlow.

Weiterlesen: "Kapelle Semlow"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Andrea Krüger

LGM-Klanggalerie Das Ohr

  • Hans-Brass-Weg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Eine Galerie für die Ohren mit kleinem Konzertsaal, Tonstudio und Besucherbereich

Weiterlesen: "LGM-Klanggalerie Das Ohr"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Schifferkirche Ahrenshoop

  • Paetowweg, 18347 Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.

Weiterlesen: "Schifferkirche Ahrenshoop"
Die Stadtwaage am ehemaligen Hafenmarkt., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Stadtwaage Stralsund

  • Wasserstraße, 18439 Stralsund

Das Gebäude am ehemaligen Hafenmarkt, heute ein Teil der Wasserstraße, entstand in seinem Kern im Mittelalter.

Weiterlesen: "Stadtwaage Stralsund"
© Tourismuszentrale Stralsund

Giebelhaus, Ossenreyerstraße 14

  • Ossenreyerstraße, 18439 Stralsund

Das mittelalterliche Giebelhaus gilt mit seinem auf 1258 datierten Keller als Stralsunds ältestes Steingebäude.

Weiterlesen: "Giebelhaus, Ossenreyerstraße 14"
Hier lebte und arbeitete bis 1842 der städtische Scharfrichter., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Scharfrichterhaus

  • Filterstraße 2a/2b, 18439 Stralsund

Das Eckgrundstück Filterstraße/ Papenstraße war schon Ende des 13. Jahrhunderts Sitz des städtischen Fronen bzw. Scharfrichters.

Weiterlesen: "Scharfrichterhaus"
Eines der wenigen noch erhaltenen Klöster Norddeutschlands., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

St. Katharinenkloster Stralsund

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

St. Katharinen gehört zu den wenigen Klöstern Norddeutschlands, deren gotische Substanz fast vollständig erhalten geblieben ist. Es wurde im Jahre 1251 von Dominikanern gegründet.

Weiterlesen: "St. Katharinenkloster Stralsund"
© Stadt Barth

Adliges Fräuleinstift

  • Hunnenstraße, 18356 Barth

Der barocke Gebäudekomplex des Adligen Fräuleinstiftes entstand zwischen 1733 und 1741 und wurde von der schwedischen Königin Ulrike Eleonore gegründet.

Weiterlesen: "Adliges Fräuleinstift"
Stilvolles Restaurant im denkmalgeschützten Speicher., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Speicher 8

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Von dem stilvollen Restaurant "Speicher 8" im denkmalgeschützten Türmchenspeicher hat man eine hervorragende Sicht auf die Gorch Fock 1 und den Strelasund. Gleichzeitig kann man sich auf vielfältige Gaumenfreuden freuen.

Weiterlesen: "Speicher 8"
Stralsunder Marzipan - klassisch in Handarbeit gefertigt, © Stefan Müller

Stralsunder Marzipanhaus

  • Jungfernstieg, 18437 Stralsund

Das Stralsunder Marzipanhaus finden Sie im Hotel am Jungfernstieg.

Weiterlesen: "Stralsunder Marzipanhaus"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Ahrenshoop

  • 18347 Ahrenshoop

Maler, Bildhauer und Töpfer lieben Ahrenshoop - genauso wie Wellenkünstler. Besonders inspirierend ist Südwest- bis Nordwind. Eure Kreativität könnt ihr an gleich zwei Strandabschnitten ausleben: Am Hohen Ufer oder weiter nördlich an Aufgang 3.

Weiterlesen: "Surfspot Ahrenshoop"
Scheeles Labor, © Scheelehof

"Scheels" - urige Kellerkneipe

  • Fährstraße, 18439 Stralsund

Hier können Sie einen erlebnisreichen Tag gemütlich ausklingen lassen.

Weiterlesen: ""Scheels" - urige Kellerkneipe"
Die unendlich lange Leiter hinauf, © Waldseilpark Rügen

Waldseilpark Rügen

  • Klingenberg, 18573 Altefähr

Der Waldseilpark befindet sich auf der Insel Rügen in Altefähr.

Weiterlesen: "Waldseilpark Rügen"
© Kitemafia Saal

Kitemafia Saal

  • Am Bodden, 18317 Saal

Wassersportcenter Saal & Kitesportschule Simon

Weiterlesen: "Kitemafia Saal"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Prerow

  • 18375 Prerow

Als gemäßigtes Wellenrevier bietet Prerow auch Ostsee-Einsteigern beste Bedingungen - besonders in Strandnähe. Je weiter ihr raussurft, desto heftiger und anspruchsvoller wird der Seegang. An guten Ostwind-Tagen könnt ihr mit schönen Rampen spielen.

Weiterlesen: "Surfspot Prerow"
© KÖRKS

KÖRKs Strandarena

  • Am Bernsteinsee, 18311 Körkwitz

KÖRKs Strandarena

Weiterlesen: "KÖRKs Strandarena"
© © Janine Behrens

CaféStübchen Ahrenshoop

  • Niehäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Niehagen

Die Köstlichste aller Zeiten bittet zu Tisch – die Kaffeezeit!

Weiterlesen: "CaféStübchen Ahrenshoop"
Vitter Bodden, © surflocal.de

Surfspot Hiddensee

  • 18565 Insel Hiddensee

Die autofreie Insel Hiddensee ist ein Abenteuerspielplatz für Wellenkönner, insbesondere bei Winden aus Südwest bis Nord. Vor dem Naturstrand laufen für Ostseeverhältnisse nahezu Big Waves an - bei starkem Nordwestwind bauen sich die grünen Walzen bis zu drei Meter auf.

Weiterlesen: "Surfspot Hiddensee"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Wustrow

  • 18347 Wustrow

Der Spot liegt kurz vor dem Ortseingang. Hier gibt’s auch eine Beachbar, einen kleinen Shop und einen Parkplatz mit Übernachtungsmöglichkeit. Optimal für Wustrow sind südwestlicher und nördlicher Wind. Dann könnt ihr locker durch die eng stehenden Buhnen auf die Ostsee surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Wustrow"
Charmant, © Christian Perl

OYSTER Bar

  • Seestraße, 18374 Zingst

Genießen Sie Ihre Auszeit vom Alltag in unserer stilvollen Oyster Bar.

Weiterlesen: "OYSTER Bar"
Strelasund, © surflocal.de

Surfspot Altefähr

  • 18573 Altefähr

Am Strelasund surft ihr bei Südost- bis Westwind mit Blick auf die Skyline der Hansestadt Stralsund und die beeindruckende Rügenbrücke. Auf der Rasenfläche habt ihr reichlich Platz zum Aufbauen.

Weiterlesen: "Surfspot Altefähr"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Dierhagen

  • 18347 Dierhagen

Dierhagen ist ein erstklassiges Wave-Revier bei West bis Nordost. Da es hier keine Buhnen gibt, können sich hier auch Anfänger in die Ostseewellen wagen.

Weiterlesen: "Surfspot Dierhagen"
© Stadt Barth

Dammtor Barth

  • Dammstraße, 18356 Barth

Das Dammtor ist das einzig erhalten gebliebene von ursprünglich vier Stadttoren. Es wurde Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut, ist 35 m hoch und hat eine 4 m breite Durchfahrt.

Weiterlesen: "Dammtor Barth"
Hospitaler Bastion in Stralsund, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Hospitaler Bastion

  • Knieperwall, 18439 Stralsund

Seit 1886 erinnert das Kriegerdenkmal an die in den preußisch-deutschen Kriegen gefallenen Stralsunder. Davor wurde die Bastion als Exerzierplatz genutzt.

Weiterlesen: "Hospitaler Bastion"
Kronlastadiebastion im Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Kronlastadiebastion Stralsund

  • Am Fischmarkt, 18439 Stralsund

Die Kronlastadiebastion befindet sich zwischen der Straße Am Fischmarkt und dem Querkanal. Das Fachwerkhaus von 1865 wurde zunächst als Schuppen für Kanonenwagen und später als Getreidespeicher genutzt.

Weiterlesen: "Kronlastadiebastion Stralsund"
Giebelhäuser in der Stralsunder Mühlenstraße, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Mühlenstraße in Stralsund

  • Mühlenstraße, 18439 Stralsund

Die Mühlenstraße ist eine Stadtstraße in der Stralsunder Altstadt. Sie verbindet den Alten Markt mit der Heilgeiststraße.

Weiterlesen: "Mühlenstraße in Stralsund"
Marktplatz Stralsund - in der Mitte: das Wulflamhaus, © Sabrina Wittkopf-Schade

Wulflamhaus Stralsund

  • Alter Markt, 18439 Stralsund

Nachweislich vor 1358 durch die Bürgermeisterfamilie Wulflam errichtet, zeichnet sich das Wulflamhaus durch zweierlei aus: erstens durch das über der Diele gelegene Saalgeschoss, das äußerst selten errichtet wurde und Repräsentationszwecken diente, und zweitens durch den prächtigen Pfeilergiebel.

Weiterlesen: "Wulflamhaus Stralsund"
Die Gorch Fock I im Stralsunder Hafen lädt zur Besichtigung ein., © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Segelschulschiff GORCH FOCK (I)

  • An der Fährbrücke, 18439 Hansestadt Stralsund

Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre an Bord des 1933 bei Blohm+Voss, Hamburg als erstes von fünf gleichen Schiffen gebauten Segelschulschiffes. Nach 54 Jahren unter UdSSR- und ukrainischer Flagge liegt die Bark seit Ende 2003 wieder unter deutscher Flagge in Stralsund. Alle Decks sind zugänglich . Das Schiffsmuseum wird ständig erweitert. Führungen, Aufentern, Knotenschule, Segelsetzen. Trauungen im Kapitänssalon. Gesellschaften bis 150 Personen unter Deck, 400 an Deck.

Weiterlesen: "Segelschulschiff GORCH FOCK (I)"
© Restaurant Moby Dick

Restaurant Moby Dick

  • Strandstraße 54, 18347 Wustrow

Hotel und Restaurant Moby Dick

Weiterlesen: "Restaurant Moby Dick"
© Rob_Mulholland© diephotodesigner

Kunstwerk "Beyond the Forest"

  • 18374 Zingst

Ein traumhaftes Fotomotiv, in das sich jeder selbst, verfremdet oder ganz realistisch, einbringen kann.

Weiterlesen: "Kunstwerk "Beyond the Forest""
St. Marien Stralsund, © Sabrina Wittkopf-Schade

Kirche St. Marien Stralsund

  • Marienstraße, 18439 Stralsund

Die Kirche St. Marien ist die größte Kirche Stralsund. Eine in Gold gefasste Plakette an der großen Orgel in St. Marien in der Hansestadt Stralsund deutet auf den Erbauer hin: Friedrich Stellwagen. Die von ihm in den Jahren 1653 bis 1659 erbaute Orgel war sein größtes Werk. Sie besteht aus etwa 3.500 Pfeifen, die größte ist neun Meter lang und 240 Kilogramm schwer. Die Stellwagen-Orgel gehört zu den bedeutendsten Barockorgeln Norddeutschlands.

Weiterlesen: "Kirche St. Marien Stralsund"
© Stadt Ribnitz-Damgarten

Rostocker Tor

  • Rostocker Straße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Rostocker Tor"
© TMV/Pescht

NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort

  • Darßer Ort, 18375 Born am Darß

Das NATUREUM als Naturkundemuseum im Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" befindet sich auf der Halbinsel Darß bei Prerow direkt am begehbaren Leuchtturm Darßer Ort und ist neben dem Meeresmuseum, dem Nautineum und dem Ozeaneum ein weiterer Standort des Deutschen Meeresmuseums. Hier werden besonders die Vielfalt, Dynamik und Schutzbedürftigkeit der einzigartigen Darßer Landschaft dargestellt.

Weiterlesen: "NATUREUM und Leuchtturm Darßer Ort"
© voigt&kranz UG, Prerow

Dünenhaus Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ahrenshoop

Die ehemalige Malschule von Friedrich Wachenhusen (1859-1925) gehört zum Hotel Fischerwiege & Namenlos. Hier finden regelmäßig öffentliche Konzerte, Lesungen und Kabarettabende unter den Gemälden Wachenhusens statt, der zu den Gründern der Ahrenshooper Künstlerkolonie zählt.

Weiterlesen: "Dünenhaus Ahrenshoop"
Restaurant direkt am Stralsunder Hafen, © Tourismuszentrale Hansestadt Stralsund

Fischermann's Restaurant

  • An der Fährbrücke, 18439 Stralsund

Das Restaurant Fischermann`s befindet sich direkt am Hafen, unweit des Großseglers "Gorch Fock", der historischen Altstadt von Stralsund und dem Meereskundemuseum.

Weiterlesen: "Fischermann's Restaurant"
Eingang des Stralsund Museums im ehemaligen Katharinenkloster, © Katrin Kraus / STRALSUND MUSEUM

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN: Stralsund Museum - Das Katharinenkloster

  • Mönchstraße, 18439 Stralsund

UMBAU BIS FRÜHJAHR 2021 Das erste Museum der Hansestadt Stralsund wurde 1858 gegründet und ein Jahr später als "Provinzialmuseum für Neuvorpommern und Rügen" eröffnet. Es ist zugleich auch das älteste Museum in Mecklenburg-Vorpommern. In drei denkmalgeschützten Häusern werden Ausstellungen zur Ur- und Frühgeschichte, zur Stadtgeschichte, zur Volkskunde und zur Marinegeschichte präsentiert. Das schönste und zugleich wertvollste Ausstellungsstück ist der 1872 - 74 gefundene Goldschmuck von Hiddensee.

Weiterlesen: "VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN: Stralsund Museum - Das Katharinenkloster"
© Renate Löber

Dornenhaus Ahrenshoop

  • Bernhard-Seitz-Weg, 18347 Ahrenshoop

Galerie im Dornenhaus und Keramikwerkstatt von Friedemann Löber

Weiterlesen: "Dornenhaus Ahrenshoop"
Eingange von Pausch Bistro bei Oceaneum, © TeeKay

PAUSCH Bistro

  • Hafenstraße, 18439 Stralsund

Das direkt am Ozeaneum befindliche Bistro mit 130 Sitzplätzen bietet sonniges Ambiente mit Blick auf den Stralsunder Hafen.

Weiterlesen: "PAUSCH Bistro"
Uwe Pagel Fischer im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, © MYFISH-ostsee, © Freddie Bijkerk

Fischer Uwe Pagel - Darss-Fisch

  • Buchenstrasse, 18375 Prerow

Verkauf von fangfrischen Fisch und hausgeräucherten Fisch aus unserer Fischküche.

Weiterlesen: "Fischer Uwe Pagel - Darss-Fisch"
© Ralph Barenbrock

Peters-Barenbrock Galerie

  • Schifferberg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

im Hotel THE GRAND Ahrenshoop

Weiterlesen: "Peters-Barenbrock Galerie"
© Walfischhaus

Walfischhaus

  • Chausseestraße, 18375 Born

Ein denkmalwürdiges Darßer Kapitänshaus, welches mit viel Liebe zum Detail rekonstruiert wurde. Wir empfangen Sie mit familiärer und gepflegter Gastlichkeit. Der Duft von Blumen und Kräutern, die Farben der Natur und der Blick auf den Hafen mit seinen Booten lassen Sie zur Ruhe kommen. Lecker und gesund Essen ist uns wichtig, und ein Haus, welches nachhaltig und ökologisch wirtschaftet. Denn alles Leben ist ein Kreislauf, und wir können mit vielen kleinen Schritten oft großes vollbringen.

Weiterlesen: "Walfischhaus"
Blick vom Deich auf das Boddenhus, © TMV

Hotel & Restaurant Boddenhus

  • Hafenstraße, 18374 Zingst

Gemütliches, familiengeführtes Hotel direkt am Hafen in ruhiger Lage. Tolles Frühstück vom Buffet mit großer Auswahl.

Weiterlesen: "Hotel & Restaurant Boddenhus"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen