• Flammentanz, © Maibritt Olsen
    Flammentanz

Keramik Streubel

In Mecklenburg-Vorpommern findet man noch so genannte „Brauntöpfereien“, wie die von Olf-Sven Streubel

Typisch grau-blaue pommersche Keramik wird in Mecklenburg-Vorpommern nur noch in einzelnen Werkstätten angeboten. Vielmehr haben sich zeitgenössisch arbeitende KeramikerInnen aus ganz Deutschland hier angesiedelt. Die landschaftlich reizvolle Gegend zieht Touristen an, die sich gerne ein getöpfertes Lieblingsstück als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Bunzlauer Braungeschirr und auch die bunt geschwämmelte Ware wurde bis 1945 hauptsächlich in Bunzlau/ Niederschlesien hergestellt. Später wurde dieses Geschirr auch in anderen Teilen Deutschlands produziert. In Mecklenburg-Vorpommern findet man noch so genannte „Brauntöpfereien“, die diese Tradition fortführen.

Olf-Sven Streubel brennt seine Salzbrand-Keramik im 1-cbm Ofen bei 1300 °C.

Kategorie

Traditionelles Handwerk, Ateliers und Werkstätten


038205 65588

Kontakt:

Keramik Streubel

Woltow 35
18195  Selpin

038205 65588


Anbieter
Keramik Streubel, Herr Olf-Sven Streubel, Woltow 35, 18195 Selpin
Ihr Ziel:

Keramik Streubel
Woltow 35
18195 Selpin


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren » like uns auf