Erlebniswelt des Landeszentrums für erneuerbare Energien

Landeszentrum für erneuerbare Energien Leea, © Stadt Neustrelitz
Ausstellungen und Galerien

Das wird sonst nirgends geboten: die einzigartige Ausstellung „Ressourcenkammer Erde“ in der Erlebniswelt des Landeszentrums für erneuerbare Energien (Leea) in Neustrelitz. Verstehen - Erleben - Mitmachen!

Die einzigartige Ausstellung "Ressourcenkammer Erde" ist in der Erlebniswelt des Landeszentrums für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern (Leea) in Neustrelitz mit allen Sinnen zu erleben. Dabei werden die Besucher auf eine spannende Expedition geschickt, die beim Müritz-Ötzi in der Jungsteinzeit beginnt und von den Energieträgern Sonne, Wind, Erdwärme, Wasser, Wald und Biomasse eindrucksvoll begleitet wird.

Die Dauerausstellung des Leea wendet sich gleichermaßen an Jung und Alt und ist für Familien, Gruppen und Schulklassen interessant gestaltet. Sie beeindruckt mit tollen Exponaten und setzt die Besucher in Bewegung, nicht zuletzt durch die XXL-Carrera-Bahn und das Außenexponat "Energie-Kraft-Werk". Hier wird Körperkraft in Bewegungsenergie umgewandelt.

Ergänzend zu der Dauerausstellung "Ressourcenkammer Erde" bietet das Leea interaktive Wechselausstellungen.

Weitere Ausstellungen im Leea:

  • "Zukunft - warum erneuerbar"  - dauerhaft
  • "Reaktorunglück in Tschernobyl" - dauerhaft

 

Bildergalerie

Wissenswertes

Bewertungen
QMF - Erlebnispartner
Kontakt

Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea)

Am Kiefernwald 1
17235 Neustrelitz


info@leea-mv.de
+49 (0)3981 4490100
www.leea-mv.de
Anreise

Ihr Ziel:
Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea)
Am Kiefernwald 1
17235 Neustrelitz



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Öffnungszeiten
Heute, 06.07.202211:00 - 16:00 Uhr
Gültig ab 1. Juni 2020 bis 31. Dezember 2029
Montag geschlossen
Dienstag 11:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 16:00 Uhr
Freitag 11:00 - 16:00 Uhr
Samstag 11:00 - 16:00 Uhr
Sonntag geschlossen
Feiertag geschlossen

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

225 Ergebnisse

© R. Menzke

Ferienanlage Krüseliner Mühle

  • Krüseliner Mühle/OT Mechow, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Ferienanlage Krüseliner Mühle

Weiterlesen: "Ferienanlage Krüseliner Mühle"
© Christin Drühl

Schloss Varchentin

  • Zum großen See, 17192 Varchentin

1847 errichtete der Schweizer Baumeister Meuron das gewaltige Herrenhaus im Stile der englischen Tudorgotik für den Hamburger Kaufmann Jenisch. Die Hoffront ist 3- und die Parkseite im Mittelteil sogar 4-geschossig. Ein linker Seitenflügel wurde später angebaut. Ein großer doppelseitiger Kamin und eine imposante Holztreppe blieben bauzeitlich erhalten. Ein großer Lennepark zieht sich bis zum Varchentiner See. im Park befindet sich ein Mausoleum.

Weiterlesen: "Schloss Varchentin"

Nationalparkhotel Kranichrast

  • Dorfstraße, 17192 Schwarzenhof bei Kargow

Nationalparkhotel Kranichrast

Weiterlesen: "Nationalparkhotel Kranichrast"

Ev.-Luth. Kirchengemeinde

  • Hohe Straße, 17255 Wesenberg

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Wesenberg

Weiterlesen: "Ev.-Luth. Kirchengemeinde"

Brigitte Reimann Literaturhaus

  • Gartenstraße, 17033 Neubrandenburg

Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Weiterlesen: "Brigitte Reimann Literaturhaus"
© Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH

Badestrand am Plätlinsee Wustrow

  • 17255 Wustrow

Der Badestrand Wustrow liegt am Plätlinsee und ist für Motorboote gesperrt.

Weiterlesen: "Badestrand am Plätlinsee Wustrow"
© Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH

Spielplatz Priepert

  • 17255 Priepert

Der Spielplatz in Priepert befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Badestrand

Weiterlesen: "Spielplatz Priepert"
© Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH

Badestrand Drosedow

  • 17255 Drosedow

Etwas abseits vom Ortskern gelegen befindet sich der Badestrand Drosedow.

Weiterlesen: "Badestrand Drosedow"

Paradiesgarten Lüttenhagen

  • OT Lüttenhagen, Paradiesgarten Lüttenhagen, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Die Forstwirtschaft setzte Mitte des 19. Jahrhunderts neue Akzente, indem sie neue, hierzulande noch unbekannte Gehölze in heimischen Wäldern ansiedelte. Der erste Versuch, dieses in Mecklenburg zu tun, mündete im Lüttenhagener Paradiesgarten, der heutzutage wieder allen interessierten Besuchern offensteht.

Weiterlesen: "Paradiesgarten Lüttenhagen"

Wüstung Krüselin

  • OT Krüselin, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Auf Wanderungen durch die Wälder der Seenlandschaft kann der aufmerksame Betrachter manchmal Siedlungsreste finden. Manche wurden vor hunderten von Jahren aufgegeben, das Dorf Krüselin jedoch vor gar nicht allzu langer Zeit.

Weiterlesen: "Wüstung Krüselin"

Teufelsstein

  • Teufelsstein, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Am Steilufer zum See Zansen befindet sich ein riesiger Findling, den das wandernde Eis aus Skandinavien mitgebracht hat. Natürlich ranken sich Mythen um diesen besonderen Stein, gerade wegen seiner rätselhaften Kratzspuren.

Weiterlesen: "Teufelsstein"

Das Spring

  • 17258 Feldberger Seenlandschaft

In dem Waldstück zwischen den Orten Laeven und Triepkendorf liegt die gepflegte Waldlichtung „Spring“. Das Spring ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Rastpunkt bei Kutschfahrten.

Weiterlesen: "Das Spring"

Kulturpark Neubrandenburg

  • Parkstraße, 17033 Neubrandenburg

Parkanlage unter Denkmalschutz

Weiterlesen: "Kulturpark Neubrandenburg"

Arboretum Erbsland

  • 17252 Mirow

Arboretum Erbsland - forstbotanischer Garten

Weiterlesen: "Arboretum Erbsland"

Stargarder Tor

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Das Stargarder Tor ist das zweitälteste Tor und der südliche Zugang zur Stadt.

Weiterlesen: "Stargarder Tor"

Kirche Drosedow

  • Dorfstraße, 17255 Wustrow OT Drosedow

Kirche Drosedow - direkt am Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte gelegen

Weiterlesen: "Kirche Drosedow"

Kirche Strasen

  • Am Kirchberg, 17255 Wesenberg OT Strasen

Kirche in Strasen

Weiterlesen: "Kirche Strasen"

Kirche Zirtow

  • Dorfstraße, 17255 Wesenberg OT Zirtow

Kirche Zirtow bei Wesenberg

Weiterlesen: "Kirche Zirtow"

Kirche Ahrensberg

  • Weinbergstraße, 17255 Wesenberg OT Ahrensberg

Kirche Ahrensberg - eines der Highlights des kleinen Ortes.

Weiterlesen: "Kirche Ahrensberg"

Wasserski-Bundesstützpunkt Nord

  • OT Feldberg - Feldberger Hütte, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Wassersportclub Luzin Feldberg

Weiterlesen: "Wasserski-Bundesstützpunkt Nord"

Grilleck Rost

  • OT Feldberg, Weidendamm, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Imbiß, Biergarten und Partyservice

Weiterlesen: "Grilleck Rost"

Büffelhof Strasen

  • Prieperter Landstraße, 17255 Wesenberg OT Strasen

Unser Anliegen ist es Fleisch und Endprodukte von Tieren anzubieten, welche in Einklang mit Mensch und Natur stressfrei heranwachsen.

Weiterlesen: "Büffelhof Strasen"

Hörspielkirche Federow

  • Potsdamer Platz, 17192 Kargow OT Federow

Die deutschlandweit erste Hörspielkirche lädt im Sommer nach Federow ein. Die bereits im 13. Jahrhundert gegründete Dorfkirche stand lange Zeit ungenutzt, bis die außergewöhnliche Idee sie vor dem drohenden Verfall rettete. Besucher können auf den schlichten Holzbänken Platz nehmen und zuhören. Am Nachmittag läuft das Kinderprogramm, abends gibt es Hörspiele für Erwachsene. Darüber hinaus stehen Lesungen auf dem Programm.

Weiterlesen: "Hörspielkirche Federow"

Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg

  • 2. Ringstraße, 17033 Neubrandenburg

Während im 13. Jh. die Stadtkirche St. Marien gebaut wurde, entstand gleichzeitig ein zweites kirchliches Zentrum: Das Franziskanerkloster. Dazu gehörte eine schlichte Klosterkirche aus Feldsteinen, die Anfang des 14. Jahrhunderts erweitert wurde - die heutige St. Johannis Kirche. Nach der Zerstörung der Marienkirche 1945 ist die Johanniskirche zur Hauptkirche geworden. Ihren jetzigen Zustand erhielt sie durch zwei größere Bauphasen im 19. und 20. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg"
Konzertkirche Neubrandenburg bei Nacht, © Oppermann Fotografie

Konzertkirche St. Marien

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Als Konzertkirche bietet die Marienkirche ein Kontrastprogramm – vom akustischen Hochgenuss zum besonderen architektonischen Erlebnis. Außen: Gotische Backsteinkirche. Innen: Konzertsaal aus Glas, Beton, Stahl und Holz.

Weiterlesen: "Konzertkirche St. Marien"
© R. Menzke

Ferienanlage Krüseliner Mühle

  • Krüseliner Mühle/OT Mechow, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Ferienanlage Krüseliner Mühle

Weiterlesen: "Ferienanlage Krüseliner Mühle"
© Christin Drühl

Schloss Varchentin

  • Zum großen See, 17192 Varchentin

1847 errichtete der Schweizer Baumeister Meuron das gewaltige Herrenhaus im Stile der englischen Tudorgotik für den Hamburger Kaufmann Jenisch. Die Hoffront ist 3- und die Parkseite im Mittelteil sogar 4-geschossig. Ein linker Seitenflügel wurde später angebaut. Ein großer doppelseitiger Kamin und eine imposante Holztreppe blieben bauzeitlich erhalten. Ein großer Lennepark zieht sich bis zum Varchentiner See. im Park befindet sich ein Mausoleum.

Weiterlesen: "Schloss Varchentin"

Nationalparkhotel Kranichrast

  • Dorfstraße, 17192 Schwarzenhof bei Kargow

Nationalparkhotel Kranichrast

Weiterlesen: "Nationalparkhotel Kranichrast"

Ev.-Luth. Kirchengemeinde

  • Hohe Straße, 17255 Wesenberg

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Wesenberg

Weiterlesen: "Ev.-Luth. Kirchengemeinde"

Brigitte Reimann Literaturhaus

  • Gartenstraße, 17033 Neubrandenburg

Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Weiterlesen: "Brigitte Reimann Literaturhaus"
© Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH

Badestrand am Plätlinsee Wustrow

  • 17255 Wustrow

Der Badestrand Wustrow liegt am Plätlinsee und ist für Motorboote gesperrt.

Weiterlesen: "Badestrand am Plätlinsee Wustrow"
© Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH

Spielplatz Priepert

  • 17255 Priepert

Der Spielplatz in Priepert befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Badestrand

Weiterlesen: "Spielplatz Priepert"
© Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH

Badestrand Drosedow

  • 17255 Drosedow

Etwas abseits vom Ortskern gelegen befindet sich der Badestrand Drosedow.

Weiterlesen: "Badestrand Drosedow"

Paradiesgarten Lüttenhagen

  • OT Lüttenhagen, Paradiesgarten Lüttenhagen, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Die Forstwirtschaft setzte Mitte des 19. Jahrhunderts neue Akzente, indem sie neue, hierzulande noch unbekannte Gehölze in heimischen Wäldern ansiedelte. Der erste Versuch, dieses in Mecklenburg zu tun, mündete im Lüttenhagener Paradiesgarten, der heutzutage wieder allen interessierten Besuchern offensteht.

Weiterlesen: "Paradiesgarten Lüttenhagen"

Wüstung Krüselin

  • OT Krüselin, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Auf Wanderungen durch die Wälder der Seenlandschaft kann der aufmerksame Betrachter manchmal Siedlungsreste finden. Manche wurden vor hunderten von Jahren aufgegeben, das Dorf Krüselin jedoch vor gar nicht allzu langer Zeit.

Weiterlesen: "Wüstung Krüselin"

Teufelsstein

  • Teufelsstein, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Am Steilufer zum See Zansen befindet sich ein riesiger Findling, den das wandernde Eis aus Skandinavien mitgebracht hat. Natürlich ranken sich Mythen um diesen besonderen Stein, gerade wegen seiner rätselhaften Kratzspuren.

Weiterlesen: "Teufelsstein"

Das Spring

  • 17258 Feldberger Seenlandschaft

In dem Waldstück zwischen den Orten Laeven und Triepkendorf liegt die gepflegte Waldlichtung „Spring“. Das Spring ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Rastpunkt bei Kutschfahrten.

Weiterlesen: "Das Spring"

Kulturpark Neubrandenburg

  • Parkstraße, 17033 Neubrandenburg

Parkanlage unter Denkmalschutz

Weiterlesen: "Kulturpark Neubrandenburg"

Arboretum Erbsland

  • 17252 Mirow

Arboretum Erbsland - forstbotanischer Garten

Weiterlesen: "Arboretum Erbsland"

Stargarder Tor

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Das Stargarder Tor ist das zweitälteste Tor und der südliche Zugang zur Stadt.

Weiterlesen: "Stargarder Tor"

Kirche Drosedow

  • Dorfstraße, 17255 Wustrow OT Drosedow

Kirche Drosedow - direkt am Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte gelegen

Weiterlesen: "Kirche Drosedow"

Kirche Strasen

  • Am Kirchberg, 17255 Wesenberg OT Strasen

Kirche in Strasen

Weiterlesen: "Kirche Strasen"

Kirche Zirtow

  • Dorfstraße, 17255 Wesenberg OT Zirtow

Kirche Zirtow bei Wesenberg

Weiterlesen: "Kirche Zirtow"

Kirche Ahrensberg

  • Weinbergstraße, 17255 Wesenberg OT Ahrensberg

Kirche Ahrensberg - eines der Highlights des kleinen Ortes.

Weiterlesen: "Kirche Ahrensberg"

Wasserski-Bundesstützpunkt Nord

  • OT Feldberg - Feldberger Hütte, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Wassersportclub Luzin Feldberg

Weiterlesen: "Wasserski-Bundesstützpunkt Nord"

Grilleck Rost

  • OT Feldberg, Weidendamm, 17258 Feldberger Seenlandschaft

Imbiß, Biergarten und Partyservice

Weiterlesen: "Grilleck Rost"

Büffelhof Strasen

  • Prieperter Landstraße, 17255 Wesenberg OT Strasen

Unser Anliegen ist es Fleisch und Endprodukte von Tieren anzubieten, welche in Einklang mit Mensch und Natur stressfrei heranwachsen.

Weiterlesen: "Büffelhof Strasen"

Hörspielkirche Federow

  • Potsdamer Platz, 17192 Kargow OT Federow

Die deutschlandweit erste Hörspielkirche lädt im Sommer nach Federow ein. Die bereits im 13. Jahrhundert gegründete Dorfkirche stand lange Zeit ungenutzt, bis die außergewöhnliche Idee sie vor dem drohenden Verfall rettete. Besucher können auf den schlichten Holzbänken Platz nehmen und zuhören. Am Nachmittag läuft das Kinderprogramm, abends gibt es Hörspiele für Erwachsene. Darüber hinaus stehen Lesungen auf dem Programm.

Weiterlesen: "Hörspielkirche Federow"

Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg

  • 2. Ringstraße, 17033 Neubrandenburg

Während im 13. Jh. die Stadtkirche St. Marien gebaut wurde, entstand gleichzeitig ein zweites kirchliches Zentrum: Das Franziskanerkloster. Dazu gehörte eine schlichte Klosterkirche aus Feldsteinen, die Anfang des 14. Jahrhunderts erweitert wurde - die heutige St. Johannis Kirche. Nach der Zerstörung der Marienkirche 1945 ist die Johanniskirche zur Hauptkirche geworden. Ihren jetzigen Zustand erhielt sie durch zwei größere Bauphasen im 19. und 20. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg"
Konzertkirche Neubrandenburg bei Nacht, © Oppermann Fotografie

Konzertkirche St. Marien

  • Stargarder Straße, 17033 Neubrandenburg

Als Konzertkirche bietet die Marienkirche ein Kontrastprogramm – vom akustischen Hochgenuss zum besonderen architektonischen Erlebnis. Außen: Gotische Backsteinkirche. Innen: Konzertsaal aus Glas, Beton, Stahl und Holz.

Weiterlesen: "Konzertkirche St. Marien"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen