Blick in den Hofladen voller RAKURITÄTEN, © voigt & kranz UG, Prerow
Original Regional, Traditionelles Handwerk, Ateliers und Werkstätten

RAKURITÄTEN, in diesem Wort haben wir Raku-Keramik, Raritäten und Kuriositäten miteinander verschmolzen. Weit entfernt von klassischer Raku-Keramik erschaffen wir, Regina und Ingo Chinow gut gelaunt, meist tierische Wesen, welche wir längst nicht mehr alle bei uns beherbergen können.

So warten sie geduldig in unserem Hofladen oder in unserem Onlineshop auf ihre neuen Liebhaber*innen.
Alle Figuren entspringen unserer Fantasie und werden von der Idee bis zum Preisaufkleber in unserer Werkstatt, in der Bahnhofstraße in Saal gezeugt.
Nicht immer arbeiten wir allein, denn wir bieten nach Vereinbarung auch Workshops in verschiedenen Varianten an.
Im Jahr 2022 feiern wir unser 10jähriges Rakuritäten-Jubiläum und blicken auf sehr ereignisreiche Zeiten zurück, sehen eine Entwicklung und Erfolge, die zu träumen wir fast nicht gewagt hätten.
Wir freuen uns, Dich, Sie oder Euch kennen zu lernen, vielleicht persönlich hier bei uns oder über einen unserer sozialen Kanäle.

Herzlichst Regina & Ingo Chinow

Bildergalerie

Wissenswertes

Kontakt

RAKURITÄTEN Eventkeramik

Bahnhofstraße 20
18317 Saal


rakuritaet@gmail.com
0174 9408529
https://www.rakurität-eventkeramik.de
Anreise

Ihr Ziel:
RAKURITÄTEN Eventkeramik
Bahnhofstraße 20
18317 Saal



Entspannt von Tür zu Tür:

Plant hier Eure Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Routenplaner:

Plant hier Eure Anreise mit dem Auto.

Was gibt es in der Nähe?

zur Karte

306 Ergebnisse

© Stadt Ribnitz Damgarten

Kloster Ribnitz

  • Im Kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Dame von Welt - aber auch Nonne - Dauerausstellung zur Kloster- und Stiftsgeschichte im Kloster Ribnitz.

Weiterlesen: "Kloster Ribnitz"
© Stadt Barth

St.-Marien-Kirche Barth

  • Papenstraße, 18356 Barth

Die Marienkirche ist ein beachtlich großer Backsteinbau aus dem 13. Jh. (Chor), 14 Jh. (Hallenlanghaus) und dem 15. Jh. (Westturm). Im südlichen Seitenschiff befinden sich noch Reste der mittelalterlichen Ausmalung.

Weiterlesen: "St.-Marien-Kirche Barth"
Regional, © Christian Perl

Restaurant Nautica

  • Seestraße, 18374 Zingst

Unser Restaurant bietet nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch lokaltypische Gerichte der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an.

Weiterlesen: "Restaurant Nautica"
Ruhe und Frieden finden Sie bei einer Rast oder Pause im Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle in Rostocker Heide, nahe Gelbensande., © Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle

Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle

  • Meyers Hausstelle, 18182 Rostock

Zwischen Rostock-Warnemünde und Fischland-Darß befindet sich das größte zusammenhängende Waldgebiet an der Ostsee, die "Rostocker Heide". Mittendrin zwischen Ribnitz-Damgarten, Rövershagen, Gelbensande und Graal-Müritz, liegt die "Meyers Hausstelle" und eben auch das Waldcafé & Restaurant mit Biergarten.

Weiterlesen: "Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle"
Das Sortiment im LADEN: Bio- und andere gesunde Produkte aus der Region, © Kölzower Hirschagrten

Kölzower Hirschgarten - Wild & Regionales: Der LADEN

  • Rostocker Str., 18334 Dettmannsdorf

Der LADEN wurde am 1. April 2018 eröffnet. Wir vermarkten hier Bio- und regionale, gesunde Produkte. Uns geht es um die Stärkung kleiner Produzenten und eine gesunde Ernährung.

Weiterlesen: "Kölzower Hirschgarten - Wild & Regionales: Der LADEN"
Mammutbäume im Osterwald Zingst, © TMV_Tiemann

Mammutbäume im Osterwald Zingst

  • Heute geöffnet
  • 18374 Zingst

Urwald-Mammutbäume

Weiterlesen: "Mammutbäume im Osterwald Zingst"
östliche Ansicht der Kirche, © Lutz Werner

Feldsteinkirche Semlow

  • An der Kirche, 18334 Semlow

Die Dorfkirche Semlow ist eine aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Semlow und gehört zu den ältesten Feldsteinkirchen im unteren Recknitztal.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Semlow"
Unsere fleißigen Mitarbeiterinnen, © N.Triphahn

Berufsimkerei Zum Honigdieb

  • Bäderstraße, 18311 Klockenhagen

Besuchen Sie unsere Berufsimkerei am Fuße zum Fischland-Darß-Zingst & schauen Sie uns über die Schulter. In unserem Bienenweidegarten finden Groß und Klein viele wissenswerte Informationen zu Bienen. Des Weiteren warten Schafe, Nandus, Meerschweinchen & Kaninchen auf viele Besucher.

Weiterlesen: "Berufsimkerei Zum Honigdieb"
Kirche mit Grabstätten, © Lutz Werner

Kirche Langenhanshagen

  • Dorfstraße, 18320 Langenhanshagen

Die Kirche Langenhanshagen ist ein spätgotisches Kirchengebäude aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Kirche Langenhanshagen"
Kirche in der Seitenansicht aus südlicher Richtung, © Lutz Werner

Dorfkirche Schlemmin

  • Eickhofer Straße, 18320 Schlemmin

Die Dorfkirche Schlemmin ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Dorfkirche Schlemmin"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
Feuerwerk über Wasser, © Soulfire Feuerwerke Shows

Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows

  • Gutshofstraße, 18334 Eixen

Feuerwerk bedeutet bei uns: Faszination, Leidenschaft und Emotionen. Unsere Feuerwerke verstehen wir als Dienstleistung mit künstlerischem Anspruch.

Weiterlesen: "Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows"
© Surfschule Barth

Surfschule Barth

  • Glöwitz, 18356 Barth

Wassersport auf dem Barther Bodden. Windsurfen, Segel, Kanu/Kajak Touren, Katamaran Segeln, Rudern

Weiterlesen: "Surfschule Barth"
© Arndt Löber

Fischkaten in Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Unser Fischkaten ist im Ortskern Ahrenshoop gelegen, direkt am großen Parkplatz.

Weiterlesen: "Fischkaten in Ahrenshoop"
Eingangsbereich mit Sicht auf die Kirche, © Lutz Werner

Kirche Eixen

  • Bad Sülzer Straße, 18334 Eixen

Die Kirche Eixen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Eixen. Die Kirche wurde aus Feldsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Kirche Eixen"
Mit unseren Selbstbau-Flößen bieten wir Ihnen auf der Recknitz ein besonderes Gruppenevent und Naturerlebnis, © Marlower Kanu- und Bootsverleih/Stypmann

Marlower Kanu- und Bootsverleih

  • Försterei, 18334 Semlow

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih mit Transportservice, Verleih von Ruder- und Angelbooten mit E-Motor, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern und -wohnungen, Imbiss.

Weiterlesen: "Marlower Kanu- und Bootsverleih"
© Stadt Barth

"natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf

  • Lange Str., 18356 Barth

Sie sind in der Nähe der Ostsee und möchten Kleidung aus Biostoffen kaufen? - Dann sind sie bei uns herzlich eingeladen! In unserem Geschäft finden sie Bekleidung für jedes Alter. Sie ist aus Hanf, Leinen, Bio-Baumwolle oder einem Gemisch aus diesen Materialien gefertigt worden.

Weiterlesen: ""natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf"
© Arndt Gläser

Hotel Speicher Barth

  • Am Osthafen, 18356 Barth

Direkt am Barther Hafen liegt der ehemalige Getreidespeicher, der zum Hotel umgebaut wurde. Es ist ein Hotel der besonderen Art, denn es vereint den purristischen Charme des alten Speichers mit einem modernen Ambiente und Einrichtungsstil. Der Blick von der Terrasse auf die Yachten und Segelboote ist einmalig, vor alle bei Sonnenauf- und untergang.

Weiterlesen: "Hotel Speicher Barth"
Museumshof mit Museumsscheune, Siedehaus, Steinbackofen und Remise, © Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.

Salzmuseum Bad Sülze

  • Saline, 18334 Bad Sülze

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.

Weiterlesen: "Salzmuseum Bad Sülze"
© Stadt Ribnitz Damgarten

Galerie im Kloster

  • Im Kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Galerie im Kloster des Kunstvereins Ribnitz-Damgarten befindet sich im Gebäudekomplex des Ribnitzer Klarissenklosters in unmittelbarer Nähe zum Deutschen Bernsteinmuseum. Dieses Kunsthaus der Stadt Ribnitz-Damgarten verbindet ein modernes zeitgenössisches Ausstellungsprogramm mit der Präsentation historischer Kunstschätze.

Weiterlesen: "Galerie im Kloster"
Der Reiterhof Gränert bietet Ihnen Ausritte an die Ostsee an., © TMV/ Frank Hafemann

Reiterhof Gränert

  • Waldweg, 18442 Martensdorf

Unser Reiterhof befindet sich in Martensdorf direkt an der B 105. Wir verfügen über Mecklenburger Warmblutpferde, Reitponys und Lewitzer. Alle Pferde sind gut ausgebildet, geländesicher und gut konditioniert für lange Wanderitte.

Weiterlesen: "Reiterhof Gränert"
© Windjammer-Museum Barth

Windjammer-Museum Barth

  • Hafenstraße, 18356 Barth

Ein Haus maritimer Kostbarkeiten. Das 2017 neu gegründete Museum präsentiert in einer stilvollen Villa aus dem Jahr 1895, mit mehr als 400 Exponaten, die wohl größte Ausstellung historischer Schiffsporträts, sogenannter Kapitänsbilder, und Segelschiffdioramen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Exponate und Beschreibungen geben einen Einblick in die Welt der Schiffsporträts als Objekte maritimer Kunst und erzählen von der Geschichte und der Segelschifffahrt im 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Windjammer-Museum Barth"
Strandhotel Fischland, © Strandhotel Fischland

Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Urlaub in den Dünen, direkt am Strand der Ostsee. Der erste Eindruck: Stille und nur das beruhigende Rauschen der Wellen und des Windes. Die grenzenlose Weite lässt die Hektik des Alltags verblassen. Direkt an der sanften Düne und dem herrlichen Strand des Ostseebades Dierhagen bleibt im "Strandhotel Fischland" kein Urlaubs- und Wellnesswusch offen. Eingebettet in einen 12 Hektar großen privaten Küstenwald ist das Hotel mit seinen Ferienwohnungen und -Häusern ein Rückzugsort für die ganze Familie.

Weiterlesen: "Strandhotel Fischland"
© Anglerheim

Ronnys Gaststätte

  • Schillstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Anglerheim

Weiterlesen: "Ronnys Gaststätte"
© THE GRAND Ahrenshoop

Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ahrenshoop

Ein Gefühl wie direkt am Strand!

Weiterlesen: "Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop"
Die Alte Schmiede im Frühling, © Alte Schmiede Hessenburg/Dr. Klein

Kranich Café - Gutshof Hessenburg

  • Dorfplatz, 18317 Hessenburg / Saal

Das Kranich Café in der Alten Schmiede ist Teil des Gutshofes Hessenburg, 14 Kilometer nordöstlich von Ribnitz-Damgarten gelegen. Anziehungspunkt sind das denkmalgeschützte, spätklassizistische Herrenhaus, der gleichfalls unter Denkmalschutz stehende neobarocke Gutspark und ein frühdeutscher Turmhügel aus dem 13.Jahrhundert (Bodendenkmal). In diesem geschichtsträchtigen, großzügig angelegten Ensemble steht das Kranich Café wie ein Schmuckkästchen aus vergangener Zeit: ein zierlicher Backsteinbau mit drei Rundbögen, die auf gemauerten, verzierten Säulen ruhen.

Weiterlesen: "Kranich Café - Gutshof Hessenburg"
Auf dem Museumshof, © Peter Prast

Museum Zingst mit Museumshof

  • Strandstraße, 18374 Seeheilbad Zingst

Die Ausstellungen des Museums laden zu einer Zeitreise durch die Geschichte des Ortes und der ehemaligen Insel Zingst ein. Weitere Themenschwerpunkte sind Schiffbau- und Schifffahrtsgeschichte, Zingster Künstler und Zingst in der Kunst. Der Museumshof ist ein Ort mit vielen Möglichkeiten: Kreativangebote in der Pommernstube, Bernsteinwerkstatt, Schmackhaftes in der Museumsbäckerei und im Café Alt-Zingst, Museumsscheune mit Standesamt und saisonaler Bio- und Erlebnismarkt!

Weiterlesen: "Museum Zingst mit Museumshof"
Die Kirche Kloster Wulfshagen liegt auf einem Hügel am Ortsrand., © Martin Hagemann

Dorfkirche Kloster Wulfshagen

  • An der Kirche, 18337 Kloster Wulfshagen

Die Kirche zu Kloster Wulfshagen, die in schöner Lage auf einem Hügel am Rande des Dorfes liegt, ist ein rechteckiger Fachwerkbau aus dem 18. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kloster Wulfshagen"
© Stadt Ribnitz Damgarten

St. Marienkirche Ribnitz

  • Straße bei der Kirche, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Stadtkirche St. Marien mit ihrem wuchtigen Turm ist weithin sichtbar und beherrscht das Stadtbild. Sie ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "St. Marienkirche Ribnitz"
© Peter von Stamm

Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen

  • Am Hafen, 18347 Althagen

Mit braunen Segeln durch Wind und Wetter – Lassen Sie sich mit uns auf eine Reise durch die Zeit ein!

Weiterlesen: "Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen"
© Peter von Stamm

Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop

  • Am Hafen, 18347 Ahrenshoop

Frisch geräucherter Fisch direkt aus den Räucheröfen an der Räucherei "Zur Reuse“. Fisch ganz nach Ihrem Geschmack ...

Weiterlesen: "Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop"
Blick von der Papenstraße auf St. Thomas, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche St. Thomas Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Ein kirchliches Kleinod ist die St. Thomaskirche in Tribsees, die um 1320 im gotischen Stil erbaut wurde und heute das Stadtbild prägt. Brände und unterschiedliche Glaubensrichtungen formten Inneres und Äußeres. Später folgte ein neugotischer Umbau. Wertvollstes Interieur ist der geschnitzte Mühlenaltar aus dem zweiten Viertel des 15. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Thomas Tribsees"
© Peter von Stamm

Räucherhaus

  • Hafenweg 6, 18347 Ahrenshoop

Das Räucherhaus bietet seinen Gästen ein vielfältiges Erlebnis.

Weiterlesen: "Räucherhaus"
Ansicht der Rückseite mit Kirchenschiff, © Lutz Werner

Dorfkirche Sanitz

  • Fritz-Reuter-Straße, 18190 Sanitz

Die Kirche Sanitz ist im Stil des Übergangs von der Romanik zur Gotik aus Feldsteinen errichtet, deren Ecken und Kanten aus behauenen Steinen gebildet wurden.

Weiterlesen: "Dorfkirche Sanitz"
Die Kirche aus der Sicht der alten Stadtgrenze mit alter Schule aus südwestlicher Richtung., © Lutz Werner

Stadtkirche Bad Sülze

  • Am Kirchplatz, 18334 Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.

Weiterlesen: "Stadtkirche Bad Sülze"
Frontalansicht des Gutshauses mit Gedenkstein für den Komponisten Friedrich von Flotow., © Lutz Werner

Gutshaus Teutendorf

  • Teutendorf, 18190 Teutendorf

Das Gutshaus wurde um 1800 durch die Familie von Flotow im klassizistischen Stil erbaut. Die Fundamente stammen aus dem 15. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Gutshaus Teutendorf"
Stand Up Paddling in Graal-Müritz, © TuK GmbH Graal Müritz, Alexander Rudolph

Surfspot Graal-Müritz

  • 18181 Graal-Müritz

Optimal für einen Surftag im Ostseeheilbad sind Sideshore-Winde aus West und Nordost. Bei stürmischem Wetter ist Graal-Müritz wegen der dicht stehenden Buhnen und des steil abfallenden Strandes aber nur für geübte Wellenschlitzer zu empfehlen.

Weiterlesen: "Surfspot Graal-Müritz"
Freistehender Glockenturm., © Lutz Werner

Dorfkirche Rostocker Wulfshagen

  • Kirchstraße, 18337 Rostocker Wulfshagen

Die Dorfkirche in Rostocker Wulfshagen wurde 1318 aus Feld- und Backsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Rostocker Wulfshagen"
Ein kreisförmiger Turmhügel ist erkennbar., © Lutz Werner

Turmhügel Pantlitz

  • Dammstraße, 18442 Pantlitz

Frühdeutscher Turmhügel als Teil einer Schutzbefestigung aus dem 12. Jahrhundert mit Wassergraben.

Weiterlesen: "Turmhügel Pantlitz"
© Kurverwaltung Ostseebad Ahrenshoop

Bunte Stube

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Seit über 90 Jahren ist sie ein kultureller Treffpunkt der Künstler und Kunstinteressenten. Literaturliebhaber können im Haus aus einem gut sortierten Bestand, insbesondere aus dem Genre Regionalliteratur, wählen.

Weiterlesen: "Bunte Stube"
© Am Kiel, Radszuweit

Restaurant Am Kiel

  • Boddenweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Gehobene, regionale frische Landhausküche, frischer Fisch von einheimischen Fischern, geschmorte Wildprodukte, große Weinkarte.

Weiterlesen: "Restaurant Am Kiel"
Blick in den Garten, © Sabrina Wittkopf-Schade

Klostergarten Franzburg

  • Priesterbrink, 18461 Franzburg

Im Klostergarten in Franzburg werden interssante Führungen zu Kräutern und Gewürzen angeboten.

Weiterlesen: "Klostergarten Franzburg"
Ausstellung  über den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, © Kur- und Tourist GmbH Darß

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“. Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Weiterlesen: "Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Désirée Kalweit

Galerie Alte Schule

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Wechselnde Ausstellungen: Kunst der klassischen Moderne, Zeitgenössische Kunst und Kunst der Künstlerkolonie Ahrenshoop

Weiterlesen: "Galerie Alte Schule"
© © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto: Andrea Krüger

Malwerk der Mühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Das "Malwerk" enthält den Nachlass von Theodor Schultze-Jaßmer, wechselnde Ausstellungen diverser Künstler und bietet Platz zum kreativen Gestalten.

Weiterlesen: "Malwerk der Mühle Ahrenshoop"
© Hübner, Wustrow

Restaurant im Romantikhotel Namenlos

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Im Romantik-Restaurant „Café Namenlos“ sorgen mehrfach ausgezeichnete Köcheund Konditoren für das leibliche Wohl der Gäste. Ein Muss aus dem Angebot derregionalen Köstlichkeiten: die krosse Mecklenburger Bauernente oder dieHeringsvariation Namenlos! Die Café-Terrasse besticht mit einem wundervollen Blickauf die Ostsee.

Weiterlesen: "Restaurant im Romantikhotel Namenlos"
© R. Fuehrer

NATURCAMP Pruchten

  • Am Campingplatz, 18356 Pruchten

Der an der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ruhig gelegene Campingplatz wird von einer Heidelandschaft umgeben und ist, durch seine zentrale Lage in der Region, ein idealer Ausgangsort für Radtouren. Robinien und Birken bieten halbschattige Stellplätze. Erleben Sie ab September in dieser Region das Zusammentreffen Tausender Kraniche.

Weiterlesen: "NATURCAMP Pruchten"
© Barth, Paszehr

Barther Markthalle

  • Lange Str., 18356 Barth

In der Barther Innenstadt shoppen Sie regionale Produkte, darunter Öle, Salze, Aufstriche, Honig, Tee, Senf, Eier, Fleisch- und Wurstwaren, Gebäck, Spirituosen und Wein, Liköre und vieles mehr!

Weiterlesen: "Barther Markthalle"
Barfußpfad Graal-Müritz, © TMV/outdoor-visions.com

Barfußpfad

  • 18181 Graal-Müritz

Hier können große und kleine Entdecker die Natur hautnah erspüren. Mit nackten Füßen geht es über Steine, Holz und Tannenzapfen wobei das Gespür für die Natur geschärft wird.

Weiterlesen: "Barfußpfad"
In der Höhenburg., © Lutz Werner

Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg

  • 18334 Bad Sülze

Die Slawische Höhenburg stammt aus dem 9. Jahrhundert und befindet sich an den Recknitzwiesen am Waldrand des Schulenberger Holzes.

Weiterlesen: "Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg"
Foto von der Infotafel zu den Großsteingräbern bei Liepen, © Lutz Werner

Großsteingräber Liepen

  • 18195 Liepen

Die Großsteingräber an der Recknitz bei Liepen gehören zu den besterhaltensten Bauwerken aus der späten Jungsteinzeit (3500 - 2800 v.u.Z.). Sie sind damit die ältesten Zeugnisse menschlicher Baukunst in dieser Region. Bei Ausgrabungen in den 1960er Jahren sind Gefäße, Klingen, Pfeilspitzen, aber auch Bernsteinperlen gefunden worden.

Weiterlesen: "Großsteingräber Liepen"
Informationstafel an der Lieper Burg, © Lutz Werner

Lieper Burg - Slawenburg

  • 18195 Thelkow

Die Lieper Burg ist ein Burgwall in der Gemeinde Thelkow im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist eine frühslawische Höhenburg aus dem 8. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Lieper Burg - Slawenburg"
1. Findling in imposanter Größe, © Lutz Werner

Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift

  • 18195 Liepen

Bei den Lieper Zwillingen handelt es sich um zwei, noch über 2,50 Meter aus dem Boden ragende, Findlinge, die im Jahr 1925 für Erholungssuchende und Wanderer aufgestellt wurden. Sie mahnen mit ihren Inschriften zur Achtung von Natur und Landschaft.

Weiterlesen: "Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise, © Lutz Werner

Großsteingrab Semlow

  • 18334 Semlow

Die Großsteingrabanlage in Semlow ist ein Grossdolmen mit trapezförmigem Hünenbett. Derartige Anlagen wurden in der mittleren Jungsteinzeit (2500 - 2000 v.u.Z.) errichtet. Bei ihrer Nutzung geht man von 500 bis 700 Jahre aus.

Weiterlesen: "Großsteingrab Semlow"
Blick auch die Vorderansicht des Hotels Carmina am See vor den Toren des Fischland-Darss-Zingst, © Carmina am See/Brands

Carmina am See

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Kleines Hotel mit familiärer freundlicher Atmosphäre. Toller Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rügen, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst, oder für Tagesausflüge nach Hiddensee, Usedom oder auch die Seenplatte.

Weiterlesen: "Carmina am See"
© Hagen Hansen

Landhäuser Susewind & Morgensünn

  • Bauernreihe, 18347 Ahrenshoop

In idyllischer ruhiger Boddenlage bieten wir Ihnen in den familiengeführten Landhäusern exklusive Doppelzimmer, Appartements, Suiten und Maisonetten. Ebenso finden Sie bei uns ein Schwimmbad, eine Sauna, Massagen, regionale Küche in unserem Restaurant "Am Kiel". Im Haus "Strandgut" finden Sie unsere Ferienwohnungen in Ostseenähe.

Weiterlesen: "Landhäuser Susewind & Morgensünn"
© Bäckerei Kühl

Stadtbäckerei & Café Kühl

  • Markt, 18356 Barth

Auf dem Barther Marktplatz gibt es bei der Bäckerei Kühl Brot, Brötchen, Kuchen, Gebäck, Kaffeespezialitäten uvm.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei & Café Kühl"
Unsere Ausritte führen vorbei an der Steilküste, durch die Wiesen und in der Nebensaison auch an den Strand., © Juliana Völkner

Reiterhof Andreas Völkner

  • Althäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Althagen

Der Reiterhof Andreas Völkner ist ein kleiner Familienreiterhof, auf dem das Wolbefinden von Pferd und Reiter große Beachtung findet.

Weiterlesen: "Reiterhof Andreas Völkner"
Kletterwald Hohe Düne, © Kletterwald Hohe Düne

Kletterwald Hohe Düne

  • Warnemünder Straße, 18146 Rostock

Mal wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen? Wie Indiana Jones über wackelige Brücken steigen und an Seilen Hindernisse überqueren? Dann auf nach Markgrafenheide in den Kletterwald Hohe Düne!

Weiterlesen: "Kletterwald Hohe Düne"
Saaler Bodden, © surflocal.de

Surfspot Born

  • 18375 Born a. Darß

Born ist ein klassischer Bodden-Spot mit wenig Welle und viel Stehbereich. Beste Freeride-Action beschert euch Südwest - dann surft ihr ohne Stress die schilfbewachsene Boddenküste entlang. Aber auch bei allen anderen Windrichtungen von Südost bis West geht hier eine Menge. Respektiert aber bitte die Nationalpark-Grenzen.

Weiterlesen: "Surfspot Born"
© THE GRAND Ahrenshoop

Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Das höchste Restaurant auf dem Darß!

Weiterlesen: "Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop"
Historische Barocksteine vergoldet und neu belebt., © Irina Weihrich

Steinwerkgalerie

  • Mathäistraße, 18465 Tribsees

Historische Brand und Barocksteine im neuen Gewand sowie Gemälde. Galerie in historischem Gewölbe Keller.

Weiterlesen: "Steinwerkgalerie"
© voigt & kranz UG, Prerow

Töpferei Löber & Schmidt-Löber

  • Große Bauernreihe, 18317 Saal

Jasmin Löber und Tonio Schmidt-Löber produzieren in ihrer Töpferei in 3. Generation künstlerische Keramik für den täglichen Gebrauch. Handarbeit und ein aufwändiges Brennverfahren im Holzfeuer machen alle Gefäße zu Unikaten. Die in ländlicher Hofidylle gelegene Werkstatt mit Verkaufsscheune lädt zum Verweilen und Aussuchen ein.

Weiterlesen: "Töpferei Löber & Schmidt-Löber"
© Paganini

Italienisches Restaurant "Paganini"

  • Am Markt, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Italienisches Restaurant "Paganini""
© Frederik Röh

Hofladen Hof Zandershagen

  • Dorfstraße, 18461 Zandershagen

Auf dem Hof von Ture Gustav und Gabriele Fiebig gibt es einen Hofladen.

Weiterlesen: "Hofladen Hof Zandershagen"
Entdeckerpfad Biologische Vielfalt in der Rostocker Heide, © Stadtforstamt Rostock/K. Kuhr

Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide

  • Wiethagen, 18182 Rostock

Auf dem barrierearmen Entdeckerpfad Biologische Vielfalt im größten zusammenhängenden Küstenwald Deutschlands lernen Sie die kleinen und großen Naturwunder der heimischen Wälder kennen.

Weiterlesen: "Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide"
© Akropolis

Griechisches Restaurant "Akropolis"

  • Gänsestraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Griechisches Restaurant "Akropolis""
Direkt am Strand der Ostsee, auf der Düne gelegen mit dem besten Blick auf die ruhige Künstenlandschaft und die endlos weite See, © Strandhotel Dünenmeer

Strandhotel Dünenmeer

  • Birkenallee, 18347 Ostseebad Dierhagen

DAS BESTE SPA AN DER OSTSEEKÜSTE: Der unabhängige RELAX Guide hat bereits im vierten Jahr in Folge das Strandhotel Dünenmeer als das beste Spa an der Ostsee und in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Lassen Sie sich einfangen von einer traumhaften Atmosphäre, die Sie schon bei Ihrer Ankunft im Strandhotel Dünenmeer genießen werden. Denn die unmittelbare Nähe zum Meer, der weiße Strand, die einmalige Dünenlandschaft und die verwunschenen Wälder schmeicheln dem Ruhe suchenden Gast. Lassen Sie sich in unserem Wellnesshotel für Erwachsene ganz individuell nach Lust und Laune verwöhnen.

Weiterlesen: "Strandhotel Dünenmeer"
© Heimattierhof

Heimattierhof

  • Sandhufe, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Heimattierhof"
© Kaffeehaus Barth

Kaffeehaus Barth Café am Markt

  • Markt, 18356 Barth

Kaffeehauscharakter direkt am Barther Marktplatz - schon zum Frühstück!

Weiterlesen: "Kaffeehaus Barth Café am Markt"
Im Kletterwald wollen 8 verschiedene Parcours mit über 70 Kletteraufgaben erobert werden, © Sven Lingott / Gut Darß

Kletterwald Darß

  • Am Wald, 18375 Born a. Darß

Rasante Seilfahrten, wackelige Hängebrücken - acht spannende Parcours mit über 70 herausfordernden Kletteraufgaben erwarten Sie im Kletterwald Darß. Unser Kletterwald hat alles, was zu einem tollen Abenteuer in der Natur dazu gehört.

Weiterlesen: "Kletterwald Darß"
Blick  auf die Pfarrkirche Franzburg, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schlosskirche Franzburg

  • Priesterbrink, 18461 Franzburg

Die evangelische Kirche Franzburg ist der noch erhaltene südliche Querschiffsarm der ehemaligen Klosterkirche des Zisterzienserklosters Neuencamp aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Schlosskirche Franzburg"
Trebeltal, © Sabrina Wittkopf-Schade

Naturlehrpfad Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Der Naturlehrpfad Tribsses führt durch die Niedermoorlandschaft des Trebeltales. Acht Informationstafeln weisen auf die im Gebiet lebenden Tiere und Pflanzen hin.

Weiterlesen: "Naturlehrpfad Tribsees"
© GC Zum Fischland

Golfclub "Zum Fischland"

  • Pappelallee, 18311 Ribnitz-Damgarten

Entdecken Sie das Golfspiel in einer der schönsten und abwechslungsreichsten Küstenlandschaften im Norden Deutschlands. Harmonisch integriert in die ursprüngliche Natur, liegt unsere 9-Loch-Golfanlage direkt vor dem “Tor” zum Fischland-Darss-Zingst.

Weiterlesen: "Golfclub "Zum Fischland""
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG, Prerow

Restaurant Ginger

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Im Restaurant Ginger können Sie sowohl Ihren Nachmittag als auch Ihren Abend entspannt ausklingen lassen.

Weiterlesen: "Restaurant Ginger"
© Verein

Museum im Jagdschloss Gelbensande

  • Am Schloss, 18182 Gelbensande

Der Verein Museum Jagdschloss Gelbensande e.V. läßt die Besucher in die Geschichte des Hauses eintauchen und zeigt ihnen die liebevoll restaurierten Wohnräumen der Repräsentationsetage als Museum mit regelmäßigen Ausstellungen, Konzerten und Führungen.

Weiterlesen: "Museum im Jagdschloss Gelbensande"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Zingst

  • Strandübergang, 18374 Zingst

Die Wassersportzone in Zingst findet ihr am Strandaufgang 6. Perfekt funktioniert der Spot bei West und Ost. Dann könnt ihr bei Sideshore-Bedingungen entspannt zwischen den eng stehenden Buhnen raus in die Ostseewellen surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Zingst"
Lukaskirche Graal-Müritz, © Tourismus- und Kur GmbH

Lukaskirche Graal-Müritz

  • Kastanienallee, 18181 Graal-Müritz

Die evangelische Kirche steht zwischen den Ortsteilen Graal und Müritz, vom Friedhof umgeben und mit Häusern umstellt. Sie wurde von Gottfried Ludwig Möckel im Auftrag des Großherzogs Friedrich Franz IV. entworfen und am 18. Oktober 1908 eingeweiht. Kurioserweise steht der Turm nicht wie üblich im Westen.

Weiterlesen: "Lukaskirche Graal-Müritz"
Ahrenshagener Kirche mit Mittelschiff und Eingang, davor Teil des Friedhofs., © Lutz Werner

Kirche Ahrenshagen

  • Priesterei, 18320 Ahrenshagen

Die Dorfkirche Ahrenhagen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche im Ortsteil Ahrenshagen der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Kirche Ahrenshagen"
Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen, © kiteverein.de

Kitesurfschule kiteverein.de

  • Dorfstraße, 18356 Pruchten

Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen an der Ostsee. 2 Tage Kitesurfkurs um Fischland Darß Zingst.

Weiterlesen: "Kitesurfschule kiteverein.de"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Kaffeemühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Café in der Mühle Ahrenshoop mit eigener Backstube

Weiterlesen: "Kaffeemühle Ahrenshoop"
© Heike Gebhard

Der Charlottenhof Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ahrenshoop

unkomplizierte Gastlichkeit – vorbildliches Ambiente

Weiterlesen: "Der Charlottenhof Ahrenshoop"
© Strandhotel Fischland

Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Die „Krönung“ der kulinarischen Genüsse befindet sich auf dem Dach des Strandhotels Fischland: das Gourmetrestaurant OSTSEELOUNGE mit einmaligem Panoramablick über die See.

Weiterlesen: "Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland"
Außenansicht Landhaus Schlunt, © TMV

Landhaus Schlunt

  • Osterstraße, 18347 Wustrow

Auf der Boddenseite, im alten Wustrow, hinter Kapitänshäusern und Rohrdachkaten finden Sie uns.

Weiterlesen: "Landhaus Schlunt"
Direkte Strandnähe - das Dünenhotel Markgrafenheide, © TMV

Dünenhotel Markgrafenheide

  • Dünenweg, 18146 Rostock-Markgrafenheide

In bester Strandlage, umgeben von Küstenwald, finden Sie unser ruhiges, gemütliches, familiär geführtes Hotel mit maritimem Restaurant, mecklenburgische u. internationale Küche, Fischspezialitäten

Weiterlesen: "Dünenhotel Markgrafenheide"
Das Fachwerk am Kirchenschiff., © Herr Werner

Dorfkirche Kuhlrade

  • 18337 Marlow/ OT Kuhlrade

Die Kirche Kuhlrade ist ein einfacher Bau aus dem 18. Jahrhundert mit dreiseitigem Chorabschluss und einem Dachreiter. Im Inneren sind neugotische Elemente zu finden.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kuhlrade"
Offene Seite zur Recknitz., © Lutz Werner

Schwedenschanze - Slawische Höhenburg

  • 18334 Camitz

Die slawische Höhenburg befindet sich südwestlich von Camitz in einem Waldgebiet. Der Burgwall mit einem Durchmesser von ca. 80 m ist noch gut zu erkennen. Die Burg lag strategisch gut geschützt am Recknitztal.

Weiterlesen: "Schwedenschanze - Slawische Höhenburg"
Kapelle Semlow, © Lutz Werner

Kapelle Semlow

  • Hauptstraße, 18334 Semlow

Die Kapelle Semlow ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Kapelle auf dem Friedhof der vorpommerschen Gemeinde Semlow.

Weiterlesen: "Kapelle Semlow"
© Stadt Barth

Adliges Fräuleinstift

  • Hunnenstraße, 18356 Barth

Der barocke Gebäudekomplex des Adligen Fräuleinstiftes entstand zwischen 1733 und 1741 und wurde von der schwedischen Königin Ulrike Eleonore gegründet.

Weiterlesen: "Adliges Fräuleinstift"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Schifferkirche Ahrenshoop

  • Paetowweg, 18347 Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.

Weiterlesen: "Schifferkirche Ahrenshoop"
Kirche Rövershagen von der Turmseite, © Frank Burger

Kirche Rövershagen

  • Graal-Müritzer-Straße, 18182 Rövershagen

Die Dorfkirche Rövershagen ist die Kirche der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Rövershagen im Landkreis Rostock.

Weiterlesen: "Kirche Rövershagen"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Andrea Krüger

LGM-Klanggalerie Das Ohr

  • Hans-Brass-Weg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Eine Galerie für die Ohren mit kleinem Konzertsaal, Tonstudio und Besucherbereich

Weiterlesen: "LGM-Klanggalerie Das Ohr"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Ahrenshoop

  • 18347 Ahrenshoop

Maler, Bildhauer und Töpfer lieben Ahrenshoop - genauso wie Wellenkünstler. Besonders inspirierend ist Südwest- bis Nordwind. Eure Kreativität könnt ihr an gleich zwei Strandabschnitten ausleben: Am Hohen Ufer oder weiter nördlich an Aufgang 3.

Weiterlesen: "Surfspot Ahrenshoop"
© Kitemafia Saal

Kitemafia Saal

  • Am Bodden, 18317 Saal

Wassersportcenter Saal & Kitesportschule Simon

Weiterlesen: "Kitemafia Saal"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Prerow

  • 18375 Prerow

Als gemäßigtes Wellenrevier bietet Prerow auch Ostsee-Einsteigern beste Bedingungen - besonders in Strandnähe. Je weiter ihr raussurft, desto heftiger und anspruchsvoller wird der Seegang. An guten Ostwind-Tagen könnt ihr mit schönen Rampen spielen.

Weiterlesen: "Surfspot Prerow"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Dierhagen

  • 18347 Dierhagen

Dierhagen ist ein erstklassiges Wave-Revier bei West bis Nordost. Da es hier keine Buhnen gibt, können sich hier auch Anfänger in die Ostseewellen wagen.

Weiterlesen: "Surfspot Dierhagen"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Wustrow

  • 18347 Wustrow

Der Spot liegt kurz vor dem Ortseingang. Hier gibt’s auch eine Beachbar, einen kleinen Shop und einen Parkplatz mit Übernachtungsmöglichkeit. Optimal für Wustrow sind südwestlicher und nördlicher Wind. Dann könnt ihr locker durch die eng stehenden Buhnen auf die Ostsee surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Wustrow"
Breitling, © surflocal.de

Surfspot Stuthof

  • 18146 Stuthof

Am östlichen Ufer des Breitlings findet ihr bei Wind aus Südwest bis Nordwest ein kleines aber feines Stehrevier und eine Wassersportschule. Und das nur 20 Auto-Minuten von Rostock entfernt.

Weiterlesen: "Surfspot Stuthof"
© KÖRKS

KÖRKs Strandarena

  • Am Bernsteinsee, 18311 Körkwitz

KÖRKs Strandarena

Weiterlesen: "KÖRKs Strandarena"
© Stadt Ribnitz Damgarten

Kloster Ribnitz

  • Im Kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Dame von Welt - aber auch Nonne - Dauerausstellung zur Kloster- und Stiftsgeschichte im Kloster Ribnitz.

Weiterlesen: "Kloster Ribnitz"
© Stadt Barth

St.-Marien-Kirche Barth

  • Papenstraße, 18356 Barth

Die Marienkirche ist ein beachtlich großer Backsteinbau aus dem 13. Jh. (Chor), 14 Jh. (Hallenlanghaus) und dem 15. Jh. (Westturm). Im südlichen Seitenschiff befinden sich noch Reste der mittelalterlichen Ausmalung.

Weiterlesen: "St.-Marien-Kirche Barth"
Regional, © Christian Perl

Restaurant Nautica

  • Seestraße, 18374 Zingst

Unser Restaurant bietet nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch lokaltypische Gerichte der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an.

Weiterlesen: "Restaurant Nautica"
Ruhe und Frieden finden Sie bei einer Rast oder Pause im Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle in Rostocker Heide, nahe Gelbensande., © Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle

Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle

  • Meyers Hausstelle, 18182 Rostock

Zwischen Rostock-Warnemünde und Fischland-Darß befindet sich das größte zusammenhängende Waldgebiet an der Ostsee, die "Rostocker Heide". Mittendrin zwischen Ribnitz-Damgarten, Rövershagen, Gelbensande und Graal-Müritz, liegt die "Meyers Hausstelle" und eben auch das Waldcafé & Restaurant mit Biergarten.

Weiterlesen: "Waldcafé & Biergarten Meyers Hausstelle"
Das Sortiment im LADEN: Bio- und andere gesunde Produkte aus der Region, © Kölzower Hirschagrten

Kölzower Hirschgarten - Wild & Regionales: Der LADEN

  • Rostocker Str., 18334 Dettmannsdorf

Der LADEN wurde am 1. April 2018 eröffnet. Wir vermarkten hier Bio- und regionale, gesunde Produkte. Uns geht es um die Stärkung kleiner Produzenten und eine gesunde Ernährung.

Weiterlesen: "Kölzower Hirschgarten - Wild & Regionales: Der LADEN"
Mammutbäume im Osterwald Zingst, © TMV_Tiemann

Mammutbäume im Osterwald Zingst

  • Heute geöffnet
  • 18374 Zingst

Urwald-Mammutbäume

Weiterlesen: "Mammutbäume im Osterwald Zingst"
östliche Ansicht der Kirche, © Lutz Werner

Feldsteinkirche Semlow

  • An der Kirche, 18334 Semlow

Die Dorfkirche Semlow ist eine aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Semlow und gehört zu den ältesten Feldsteinkirchen im unteren Recknitztal.

Weiterlesen: "Feldsteinkirche Semlow"
Unsere fleißigen Mitarbeiterinnen, © N.Triphahn

Berufsimkerei Zum Honigdieb

  • Bäderstraße, 18311 Klockenhagen

Besuchen Sie unsere Berufsimkerei am Fuße zum Fischland-Darß-Zingst & schauen Sie uns über die Schulter. In unserem Bienenweidegarten finden Groß und Klein viele wissenswerte Informationen zu Bienen. Des Weiteren warten Schafe, Nandus, Meerschweinchen & Kaninchen auf viele Besucher.

Weiterlesen: "Berufsimkerei Zum Honigdieb"
Kirche mit Grabstätten, © Lutz Werner

Kirche Langenhanshagen

  • Dorfstraße, 18320 Langenhanshagen

Die Kirche Langenhanshagen ist ein spätgotisches Kirchengebäude aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Kirche Langenhanshagen"
Kirche in der Seitenansicht aus südlicher Richtung, © Lutz Werner

Dorfkirche Schlemmin

  • Eickhofer Straße, 18320 Schlemmin

Die Dorfkirche Schlemmin ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Dorfkirche Schlemmin"
Glockenstuhl, © Lutz Werner

Kirche Leplow

  • Zur Kirche, 18334 Leplow

Die St.-Katharinenaltar-Kirche Leplow ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Kirchengebäude im Ortsteil Leplow der vorpommerschen Gemeinde Eixen.

Weiterlesen: "Kirche Leplow"
Feuerwerk über Wasser, © Soulfire Feuerwerke Shows

Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows

  • Gutshofstraße, 18334 Eixen

Feuerwerk bedeutet bei uns: Faszination, Leidenschaft und Emotionen. Unsere Feuerwerke verstehen wir als Dienstleistung mit künstlerischem Anspruch.

Weiterlesen: "Soulfire Ostseefeuerwerke & Shows"
© Surfschule Barth

Surfschule Barth

  • Glöwitz, 18356 Barth

Wassersport auf dem Barther Bodden. Windsurfen, Segel, Kanu/Kajak Touren, Katamaran Segeln, Rudern

Weiterlesen: "Surfschule Barth"
© Arndt Löber

Fischkaten in Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Unser Fischkaten ist im Ortskern Ahrenshoop gelegen, direkt am großen Parkplatz.

Weiterlesen: "Fischkaten in Ahrenshoop"
Eingangsbereich mit Sicht auf die Kirche, © Lutz Werner

Kirche Eixen

  • Bad Sülzer Straße, 18334 Eixen

Die Kirche Eixen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche in der vorpommerschen Gemeinde Eixen. Die Kirche wurde aus Feldsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Kirche Eixen"
Mit unseren Selbstbau-Flößen bieten wir Ihnen auf der Recknitz ein besonderes Gruppenevent und Naturerlebnis, © Marlower Kanu- und Bootsverleih/Stypmann

Marlower Kanu- und Bootsverleih

  • Försterei, 18334 Semlow

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih mit Transportservice, Verleih von Ruder- und Angelbooten mit E-Motor, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern und -wohnungen, Imbiss.

Weiterlesen: "Marlower Kanu- und Bootsverleih"
© Stadt Barth

"natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf

  • Lange Str., 18356 Barth

Sie sind in der Nähe der Ostsee und möchten Kleidung aus Biostoffen kaufen? - Dann sind sie bei uns herzlich eingeladen! In unserem Geschäft finden sie Bekleidung für jedes Alter. Sie ist aus Hanf, Leinen, Bio-Baumwolle oder einem Gemisch aus diesen Materialien gefertigt worden.

Weiterlesen: ""natürlich kleiden" - der Laden für nachhaltige Mode, Accessoires und Spezialitäten aus Hanf"
© Arndt Gläser

Hotel Speicher Barth

  • Am Osthafen, 18356 Barth

Direkt am Barther Hafen liegt der ehemalige Getreidespeicher, der zum Hotel umgebaut wurde. Es ist ein Hotel der besonderen Art, denn es vereint den purristischen Charme des alten Speichers mit einem modernen Ambiente und Einrichtungsstil. Der Blick von der Terrasse auf die Yachten und Segelboote ist einmalig, vor alle bei Sonnenauf- und untergang.

Weiterlesen: "Hotel Speicher Barth"
Museumshof mit Museumsscheune, Siedehaus, Steinbackofen und Remise, © Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V.

Salzmuseum Bad Sülze

  • Saline, 18334 Bad Sülze

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.

Weiterlesen: "Salzmuseum Bad Sülze"
© Stadt Ribnitz Damgarten

Galerie im Kloster

  • Im Kloster, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Galerie im Kloster des Kunstvereins Ribnitz-Damgarten befindet sich im Gebäudekomplex des Ribnitzer Klarissenklosters in unmittelbarer Nähe zum Deutschen Bernsteinmuseum. Dieses Kunsthaus der Stadt Ribnitz-Damgarten verbindet ein modernes zeitgenössisches Ausstellungsprogramm mit der Präsentation historischer Kunstschätze.

Weiterlesen: "Galerie im Kloster"
Der Reiterhof Gränert bietet Ihnen Ausritte an die Ostsee an., © TMV/ Frank Hafemann

Reiterhof Gränert

  • Waldweg, 18442 Martensdorf

Unser Reiterhof befindet sich in Martensdorf direkt an der B 105. Wir verfügen über Mecklenburger Warmblutpferde, Reitponys und Lewitzer. Alle Pferde sind gut ausgebildet, geländesicher und gut konditioniert für lange Wanderitte.

Weiterlesen: "Reiterhof Gränert"
© Windjammer-Museum Barth

Windjammer-Museum Barth

  • Hafenstraße, 18356 Barth

Ein Haus maritimer Kostbarkeiten. Das 2017 neu gegründete Museum präsentiert in einer stilvollen Villa aus dem Jahr 1895, mit mehr als 400 Exponaten, die wohl größte Ausstellung historischer Schiffsporträts, sogenannter Kapitänsbilder, und Segelschiffdioramen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Exponate und Beschreibungen geben einen Einblick in die Welt der Schiffsporträts als Objekte maritimer Kunst und erzählen von der Geschichte und der Segelschifffahrt im 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Windjammer-Museum Barth"
Strandhotel Fischland, © Strandhotel Fischland

Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Urlaub in den Dünen, direkt am Strand der Ostsee. Der erste Eindruck: Stille und nur das beruhigende Rauschen der Wellen und des Windes. Die grenzenlose Weite lässt die Hektik des Alltags verblassen. Direkt an der sanften Düne und dem herrlichen Strand des Ostseebades Dierhagen bleibt im "Strandhotel Fischland" kein Urlaubs- und Wellnesswusch offen. Eingebettet in einen 12 Hektar großen privaten Küstenwald ist das Hotel mit seinen Ferienwohnungen und -Häusern ein Rückzugsort für die ganze Familie.

Weiterlesen: "Strandhotel Fischland"
© Anglerheim

Ronnys Gaststätte

  • Schillstraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

Anglerheim

Weiterlesen: "Ronnys Gaststätte"
© THE GRAND Ahrenshoop

Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ahrenshoop

Ein Gefühl wie direkt am Strand!

Weiterlesen: "Café, Restaurant & Bar im THE GRAND Ahrenshoop"
Die Alte Schmiede im Frühling, © Alte Schmiede Hessenburg/Dr. Klein

Kranich Café - Gutshof Hessenburg

  • Dorfplatz, 18317 Hessenburg / Saal

Das Kranich Café in der Alten Schmiede ist Teil des Gutshofes Hessenburg, 14 Kilometer nordöstlich von Ribnitz-Damgarten gelegen. Anziehungspunkt sind das denkmalgeschützte, spätklassizistische Herrenhaus, der gleichfalls unter Denkmalschutz stehende neobarocke Gutspark und ein frühdeutscher Turmhügel aus dem 13.Jahrhundert (Bodendenkmal). In diesem geschichtsträchtigen, großzügig angelegten Ensemble steht das Kranich Café wie ein Schmuckkästchen aus vergangener Zeit: ein zierlicher Backsteinbau mit drei Rundbögen, die auf gemauerten, verzierten Säulen ruhen.

Weiterlesen: "Kranich Café - Gutshof Hessenburg"
Auf dem Museumshof, © Peter Prast

Museum Zingst mit Museumshof

  • Strandstraße, 18374 Seeheilbad Zingst

Die Ausstellungen des Museums laden zu einer Zeitreise durch die Geschichte des Ortes und der ehemaligen Insel Zingst ein. Weitere Themenschwerpunkte sind Schiffbau- und Schifffahrtsgeschichte, Zingster Künstler und Zingst in der Kunst. Der Museumshof ist ein Ort mit vielen Möglichkeiten: Kreativangebote in der Pommernstube, Bernsteinwerkstatt, Schmackhaftes in der Museumsbäckerei und im Café Alt-Zingst, Museumsscheune mit Standesamt und saisonaler Bio- und Erlebnismarkt!

Weiterlesen: "Museum Zingst mit Museumshof"
Die Kirche Kloster Wulfshagen liegt auf einem Hügel am Ortsrand., © Martin Hagemann

Dorfkirche Kloster Wulfshagen

  • An der Kirche, 18337 Kloster Wulfshagen

Die Kirche zu Kloster Wulfshagen, die in schöner Lage auf einem Hügel am Rande des Dorfes liegt, ist ein rechteckiger Fachwerkbau aus dem 18. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kloster Wulfshagen"
© Stadt Ribnitz Damgarten

St. Marienkirche Ribnitz

  • Straße bei der Kirche, 18311 Ribnitz-Damgarten

Die Stadtkirche St. Marien mit ihrem wuchtigen Turm ist weithin sichtbar und beherrscht das Stadtbild. Sie ist ein Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Weiterlesen: "St. Marienkirche Ribnitz"
© Peter von Stamm

Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen

  • Am Hafen, 18347 Althagen

Mit braunen Segeln durch Wind und Wetter – Lassen Sie sich mit uns auf eine Reise durch die Zeit ein!

Weiterlesen: "Zeesenbootsegeln vom Althäger Hafen"
© Peter von Stamm

Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop

  • Am Hafen, 18347 Ahrenshoop

Frisch geräucherter Fisch direkt aus den Räucheröfen an der Räucherei "Zur Reuse“. Fisch ganz nach Ihrem Geschmack ...

Weiterlesen: "Schauräucherei mit Imbiss "Zur Reuse" in Ahrenshoop"
Blick von der Papenstraße auf St. Thomas, © Sabrina Wittkopf-Schade

Stadtkirche St. Thomas Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Ein kirchliches Kleinod ist die St. Thomaskirche in Tribsees, die um 1320 im gotischen Stil erbaut wurde und heute das Stadtbild prägt. Brände und unterschiedliche Glaubensrichtungen formten Inneres und Äußeres. Später folgte ein neugotischer Umbau. Wertvollstes Interieur ist der geschnitzte Mühlenaltar aus dem zweiten Viertel des 15. Jahrhunderts.

Weiterlesen: "Stadtkirche St. Thomas Tribsees"
© Peter von Stamm

Räucherhaus

  • Hafenweg 6, 18347 Ahrenshoop

Das Räucherhaus bietet seinen Gästen ein vielfältiges Erlebnis.

Weiterlesen: "Räucherhaus"
Ansicht der Rückseite mit Kirchenschiff, © Lutz Werner

Dorfkirche Sanitz

  • Fritz-Reuter-Straße, 18190 Sanitz

Die Kirche Sanitz ist im Stil des Übergangs von der Romanik zur Gotik aus Feldsteinen errichtet, deren Ecken und Kanten aus behauenen Steinen gebildet wurden.

Weiterlesen: "Dorfkirche Sanitz"
Die Kirche aus der Sicht der alten Stadtgrenze mit alter Schule aus südwestlicher Richtung., © Lutz Werner

Stadtkirche Bad Sülze

  • Am Kirchplatz, 18334 Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.

Weiterlesen: "Stadtkirche Bad Sülze"
Frontalansicht des Gutshauses mit Gedenkstein für den Komponisten Friedrich von Flotow., © Lutz Werner

Gutshaus Teutendorf

  • Teutendorf, 18190 Teutendorf

Das Gutshaus wurde um 1800 durch die Familie von Flotow im klassizistischen Stil erbaut. Die Fundamente stammen aus dem 15. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Gutshaus Teutendorf"
Stand Up Paddling in Graal-Müritz, © TuK GmbH Graal Müritz, Alexander Rudolph

Surfspot Graal-Müritz

  • 18181 Graal-Müritz

Optimal für einen Surftag im Ostseeheilbad sind Sideshore-Winde aus West und Nordost. Bei stürmischem Wetter ist Graal-Müritz wegen der dicht stehenden Buhnen und des steil abfallenden Strandes aber nur für geübte Wellenschlitzer zu empfehlen.

Weiterlesen: "Surfspot Graal-Müritz"
Freistehender Glockenturm., © Lutz Werner

Dorfkirche Rostocker Wulfshagen

  • Kirchstraße, 18337 Rostocker Wulfshagen

Die Dorfkirche in Rostocker Wulfshagen wurde 1318 aus Feld- und Backsteinen errichtet.

Weiterlesen: "Dorfkirche Rostocker Wulfshagen"
Ein kreisförmiger Turmhügel ist erkennbar., © Lutz Werner

Turmhügel Pantlitz

  • Dammstraße, 18442 Pantlitz

Frühdeutscher Turmhügel als Teil einer Schutzbefestigung aus dem 12. Jahrhundert mit Wassergraben.

Weiterlesen: "Turmhügel Pantlitz"
© Kurverwaltung Ostseebad Ahrenshoop

Bunte Stube

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Seit über 90 Jahren ist sie ein kultureller Treffpunkt der Künstler und Kunstinteressenten. Literaturliebhaber können im Haus aus einem gut sortierten Bestand, insbesondere aus dem Genre Regionalliteratur, wählen.

Weiterlesen: "Bunte Stube"
© Am Kiel, Radszuweit

Restaurant Am Kiel

  • Boddenweg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Gehobene, regionale frische Landhausküche, frischer Fisch von einheimischen Fischern, geschmorte Wildprodukte, große Weinkarte.

Weiterlesen: "Restaurant Am Kiel"
Blick in den Garten, © Sabrina Wittkopf-Schade

Klostergarten Franzburg

  • Priesterbrink, 18461 Franzburg

Im Klostergarten in Franzburg werden interssante Führungen zu Kräutern und Gewürzen angeboten.

Weiterlesen: "Klostergarten Franzburg"
Ausstellung  über den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, © Kur- und Tourist GmbH Darß

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

  • Bliesenrader Weg, 18375 Wieck a. Darß

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“. Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Weiterlesen: "Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Désirée Kalweit

Galerie Alte Schule

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Wechselnde Ausstellungen: Kunst der klassischen Moderne, Zeitgenössische Kunst und Kunst der Künstlerkolonie Ahrenshoop

Weiterlesen: "Galerie Alte Schule"
© © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto: Andrea Krüger

Malwerk der Mühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Das "Malwerk" enthält den Nachlass von Theodor Schultze-Jaßmer, wechselnde Ausstellungen diverser Künstler und bietet Platz zum kreativen Gestalten.

Weiterlesen: "Malwerk der Mühle Ahrenshoop"
© Hübner, Wustrow

Restaurant im Romantikhotel Namenlos

  • Dorfstraße, 18347 Ahrenshoop

Im Romantik-Restaurant „Café Namenlos“ sorgen mehrfach ausgezeichnete Köcheund Konditoren für das leibliche Wohl der Gäste. Ein Muss aus dem Angebot derregionalen Köstlichkeiten: die krosse Mecklenburger Bauernente oder dieHeringsvariation Namenlos! Die Café-Terrasse besticht mit einem wundervollen Blickauf die Ostsee.

Weiterlesen: "Restaurant im Romantikhotel Namenlos"
© R. Fuehrer

NATURCAMP Pruchten

  • Am Campingplatz, 18356 Pruchten

Der an der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ruhig gelegene Campingplatz wird von einer Heidelandschaft umgeben und ist, durch seine zentrale Lage in der Region, ein idealer Ausgangsort für Radtouren. Robinien und Birken bieten halbschattige Stellplätze. Erleben Sie ab September in dieser Region das Zusammentreffen Tausender Kraniche.

Weiterlesen: "NATURCAMP Pruchten"
© Barth, Paszehr

Barther Markthalle

  • Lange Str., 18356 Barth

In der Barther Innenstadt shoppen Sie regionale Produkte, darunter Öle, Salze, Aufstriche, Honig, Tee, Senf, Eier, Fleisch- und Wurstwaren, Gebäck, Spirituosen und Wein, Liköre und vieles mehr!

Weiterlesen: "Barther Markthalle"
Barfußpfad Graal-Müritz, © TMV/outdoor-visions.com

Barfußpfad

  • 18181 Graal-Müritz

Hier können große und kleine Entdecker die Natur hautnah erspüren. Mit nackten Füßen geht es über Steine, Holz und Tannenzapfen wobei das Gespür für die Natur geschärft wird.

Weiterlesen: "Barfußpfad"
In der Höhenburg., © Lutz Werner

Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg

  • 18334 Bad Sülze

Die Slawische Höhenburg stammt aus dem 9. Jahrhundert und befindet sich an den Recknitzwiesen am Waldrand des Schulenberger Holzes.

Weiterlesen: "Schulenberger Burg - Slawische Höhenburg"
Foto von der Infotafel zu den Großsteingräbern bei Liepen, © Lutz Werner

Großsteingräber Liepen

  • 18195 Liepen

Die Großsteingräber an der Recknitz bei Liepen gehören zu den besterhaltensten Bauwerken aus der späten Jungsteinzeit (3500 - 2800 v.u.Z.). Sie sind damit die ältesten Zeugnisse menschlicher Baukunst in dieser Region. Bei Ausgrabungen in den 1960er Jahren sind Gefäße, Klingen, Pfeilspitzen, aber auch Bernsteinperlen gefunden worden.

Weiterlesen: "Großsteingräber Liepen"
Informationstafel an der Lieper Burg, © Lutz Werner

Lieper Burg - Slawenburg

  • 18195 Thelkow

Die Lieper Burg ist ein Burgwall in der Gemeinde Thelkow im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist eine frühslawische Höhenburg aus dem 8. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Lieper Burg - Slawenburg"
1. Findling in imposanter Größe, © Lutz Werner

Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift

  • 18195 Liepen

Bei den Lieper Zwillingen handelt es sich um zwei, noch über 2,50 Meter aus dem Boden ragende, Findlinge, die im Jahr 1925 für Erholungssuchende und Wanderer aufgestellt wurden. Sie mahnen mit ihren Inschriften zur Achtung von Natur und Landschaft.

Weiterlesen: "Lieper Zwillinge - 2 Findlinge mit Inschrift"
Der Wall der Slawenburg ist noch deutlich erkennbar., © Lutz Werner

Slawenburg Pantlitz

  • 18320 Pantlitz

Der Burgwall Pantlitz ist ein auf einem Geländesporn westlich der Kirche landschaftlich reizvoll am Recknitztal gelegener altslawischer Ringwall aus dem 8./9. Jahrhundert. Der Schlossberg von Pantliz gehört zu den bedeutendsten slawischen Burgwällen des Landes. Bei Pantlitz könnte 955 die bekannte Schlacht an der Raxa stattgefunden haben.

Weiterlesen: "Slawenburg Pantlitz"
Lageskizze der vorhandenen Steine und originale Bauweise, © Lutz Werner

Großsteingrab Semlow

  • 18334 Semlow

Die Großsteingrabanlage in Semlow ist ein Grossdolmen mit trapezförmigem Hünenbett. Derartige Anlagen wurden in der mittleren Jungsteinzeit (2500 - 2000 v.u.Z.) errichtet. Bei ihrer Nutzung geht man von 500 bis 700 Jahre aus.

Weiterlesen: "Großsteingrab Semlow"
Blick auch die Vorderansicht des Hotels Carmina am See vor den Toren des Fischland-Darss-Zingst, © Carmina am See/Brands

Carmina am See

  • Transitstraße, 18469 Karnin

Kleines Hotel mit familiärer freundlicher Atmosphäre. Toller Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rügen, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst, oder für Tagesausflüge nach Hiddensee, Usedom oder auch die Seenplatte.

Weiterlesen: "Carmina am See"
© Hagen Hansen

Landhäuser Susewind & Morgensünn

  • Bauernreihe, 18347 Ahrenshoop

In idyllischer ruhiger Boddenlage bieten wir Ihnen in den familiengeführten Landhäusern exklusive Doppelzimmer, Appartements, Suiten und Maisonetten. Ebenso finden Sie bei uns ein Schwimmbad, eine Sauna, Massagen, regionale Küche in unserem Restaurant "Am Kiel". Im Haus "Strandgut" finden Sie unsere Ferienwohnungen in Ostseenähe.

Weiterlesen: "Landhäuser Susewind & Morgensünn"
© Bäckerei Kühl

Stadtbäckerei & Café Kühl

  • Markt, 18356 Barth

Auf dem Barther Marktplatz gibt es bei der Bäckerei Kühl Brot, Brötchen, Kuchen, Gebäck, Kaffeespezialitäten uvm.

Weiterlesen: "Stadtbäckerei & Café Kühl"
Unsere Ausritte führen vorbei an der Steilküste, durch die Wiesen und in der Nebensaison auch an den Strand., © Juliana Völkner

Reiterhof Andreas Völkner

  • Althäger Straße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop OT Althagen

Der Reiterhof Andreas Völkner ist ein kleiner Familienreiterhof, auf dem das Wolbefinden von Pferd und Reiter große Beachtung findet.

Weiterlesen: "Reiterhof Andreas Völkner"
Kletterwald Hohe Düne, © Kletterwald Hohe Düne

Kletterwald Hohe Düne

  • Warnemünder Straße, 18146 Rostock

Mal wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen? Wie Indiana Jones über wackelige Brücken steigen und an Seilen Hindernisse überqueren? Dann auf nach Markgrafenheide in den Kletterwald Hohe Düne!

Weiterlesen: "Kletterwald Hohe Düne"
Saaler Bodden, © surflocal.de

Surfspot Born

  • 18375 Born a. Darß

Born ist ein klassischer Bodden-Spot mit wenig Welle und viel Stehbereich. Beste Freeride-Action beschert euch Südwest - dann surft ihr ohne Stress die schilfbewachsene Boddenküste entlang. Aber auch bei allen anderen Windrichtungen von Südost bis West geht hier eine Menge. Respektiert aber bitte die Nationalpark-Grenzen.

Weiterlesen: "Surfspot Born"
© THE GRAND Ahrenshoop

Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop

  • Schifferberg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Das höchste Restaurant auf dem Darß!

Weiterlesen: "Restaurant & Bar Weitblick im The Grand Ahrenshoop"
Historische Barocksteine vergoldet und neu belebt., © Irina Weihrich

Steinwerkgalerie

  • Mathäistraße, 18465 Tribsees

Historische Brand und Barocksteine im neuen Gewand sowie Gemälde. Galerie in historischem Gewölbe Keller.

Weiterlesen: "Steinwerkgalerie"
© voigt & kranz UG, Prerow

Töpferei Löber & Schmidt-Löber

  • Große Bauernreihe, 18317 Saal

Jasmin Löber und Tonio Schmidt-Löber produzieren in ihrer Töpferei in 3. Generation künstlerische Keramik für den täglichen Gebrauch. Handarbeit und ein aufwändiges Brennverfahren im Holzfeuer machen alle Gefäße zu Unikaten. Die in ländlicher Hofidylle gelegene Werkstatt mit Verkaufsscheune lädt zum Verweilen und Aussuchen ein.

Weiterlesen: "Töpferei Löber & Schmidt-Löber"
© Paganini

Italienisches Restaurant "Paganini"

  • Am Markt, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Italienisches Restaurant "Paganini""
© Frederik Röh

Hofladen Hof Zandershagen

  • Dorfstraße, 18461 Zandershagen

Auf dem Hof von Ture Gustav und Gabriele Fiebig gibt es einen Hofladen.

Weiterlesen: "Hofladen Hof Zandershagen"
Entdeckerpfad Biologische Vielfalt in der Rostocker Heide, © Stadtforstamt Rostock/K. Kuhr

Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide

  • Wiethagen, 18182 Rostock

Auf dem barrierearmen Entdeckerpfad Biologische Vielfalt im größten zusammenhängenden Küstenwald Deutschlands lernen Sie die kleinen und großen Naturwunder der heimischen Wälder kennen.

Weiterlesen: "Entdecken, Forschen, Spielen in der Rostocker Heide"
© Akropolis

Griechisches Restaurant "Akropolis"

  • Gänsestraße, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Griechisches Restaurant "Akropolis""
Direkt am Strand der Ostsee, auf der Düne gelegen mit dem besten Blick auf die ruhige Künstenlandschaft und die endlos weite See, © Strandhotel Dünenmeer

Strandhotel Dünenmeer

  • Birkenallee, 18347 Ostseebad Dierhagen

DAS BESTE SPA AN DER OSTSEEKÜSTE: Der unabhängige RELAX Guide hat bereits im vierten Jahr in Folge das Strandhotel Dünenmeer als das beste Spa an der Ostsee und in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Lassen Sie sich einfangen von einer traumhaften Atmosphäre, die Sie schon bei Ihrer Ankunft im Strandhotel Dünenmeer genießen werden. Denn die unmittelbare Nähe zum Meer, der weiße Strand, die einmalige Dünenlandschaft und die verwunschenen Wälder schmeicheln dem Ruhe suchenden Gast. Lassen Sie sich in unserem Wellnesshotel für Erwachsene ganz individuell nach Lust und Laune verwöhnen.

Weiterlesen: "Strandhotel Dünenmeer"
© Heimattierhof

Heimattierhof

  • Sandhufe, 18311 Ribnitz-Damgarten

in Ribnitz-Damgarten

Weiterlesen: "Heimattierhof"
© Kaffeehaus Barth

Kaffeehaus Barth Café am Markt

  • Markt, 18356 Barth

Kaffeehauscharakter direkt am Barther Marktplatz - schon zum Frühstück!

Weiterlesen: "Kaffeehaus Barth Café am Markt"
Im Kletterwald wollen 8 verschiedene Parcours mit über 70 Kletteraufgaben erobert werden, © Sven Lingott / Gut Darß

Kletterwald Darß

  • Am Wald, 18375 Born a. Darß

Rasante Seilfahrten, wackelige Hängebrücken - acht spannende Parcours mit über 70 herausfordernden Kletteraufgaben erwarten Sie im Kletterwald Darß. Unser Kletterwald hat alles, was zu einem tollen Abenteuer in der Natur dazu gehört.

Weiterlesen: "Kletterwald Darß"
Blick  auf die Pfarrkirche Franzburg, © Sabrina Wittkopf-Schade

Schlosskirche Franzburg

  • Priesterbrink, 18461 Franzburg

Die evangelische Kirche Franzburg ist der noch erhaltene südliche Querschiffsarm der ehemaligen Klosterkirche des Zisterzienserklosters Neuencamp aus dem 14. Jahrhundert.

Weiterlesen: "Schlosskirche Franzburg"
Trebeltal, © Sabrina Wittkopf-Schade

Naturlehrpfad Tribsees

  • Kirchplatz, 18465 Tribsees

Der Naturlehrpfad Tribsses führt durch die Niedermoorlandschaft des Trebeltales. Acht Informationstafeln weisen auf die im Gebiet lebenden Tiere und Pflanzen hin.

Weiterlesen: "Naturlehrpfad Tribsees"
© GC Zum Fischland

Golfclub "Zum Fischland"

  • Pappelallee, 18311 Ribnitz-Damgarten

Entdecken Sie das Golfspiel in einer der schönsten und abwechslungsreichsten Küstenlandschaften im Norden Deutschlands. Harmonisch integriert in die ursprüngliche Natur, liegt unsere 9-Loch-Golfanlage direkt vor dem “Tor” zum Fischland-Darss-Zingst.

Weiterlesen: "Golfclub "Zum Fischland""
© Kurverwaltung Ahrenshoop/voigt & kranz UG, Prerow

Restaurant Ginger

  • Dorfstraße, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Im Restaurant Ginger können Sie sowohl Ihren Nachmittag als auch Ihren Abend entspannt ausklingen lassen.

Weiterlesen: "Restaurant Ginger"
© Verein

Museum im Jagdschloss Gelbensande

  • Am Schloss, 18182 Gelbensande

Der Verein Museum Jagdschloss Gelbensande e.V. läßt die Besucher in die Geschichte des Hauses eintauchen und zeigt ihnen die liebevoll restaurierten Wohnräumen der Repräsentationsetage als Museum mit regelmäßigen Ausstellungen, Konzerten und Führungen.

Weiterlesen: "Museum im Jagdschloss Gelbensande"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Zingst

  • Strandübergang, 18374 Zingst

Die Wassersportzone in Zingst findet ihr am Strandaufgang 6. Perfekt funktioniert der Spot bei West und Ost. Dann könnt ihr bei Sideshore-Bedingungen entspannt zwischen den eng stehenden Buhnen raus in die Ostseewellen surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Zingst"
Lukaskirche Graal-Müritz, © Tourismus- und Kur GmbH

Lukaskirche Graal-Müritz

  • Kastanienallee, 18181 Graal-Müritz

Die evangelische Kirche steht zwischen den Ortsteilen Graal und Müritz, vom Friedhof umgeben und mit Häusern umstellt. Sie wurde von Gottfried Ludwig Möckel im Auftrag des Großherzogs Friedrich Franz IV. entworfen und am 18. Oktober 1908 eingeweiht. Kurioserweise steht der Turm nicht wie üblich im Westen.

Weiterlesen: "Lukaskirche Graal-Müritz"
Ahrenshagener Kirche mit Mittelschiff und Eingang, davor Teil des Friedhofs., © Lutz Werner

Kirche Ahrenshagen

  • Priesterei, 18320 Ahrenshagen

Die Dorfkirche Ahrenhagen ist eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Dorfkirche im Ortsteil Ahrenshagen der vorpommerschen Gemeinde Ahrenshagen-Daskow.

Weiterlesen: "Kirche Ahrenshagen"
Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen, © kiteverein.de

Kitesurfschule kiteverein.de

  • Dorfstraße, 18356 Pruchten

Kitesurfen lernen in kleinen Gruppen an der Ostsee. 2 Tage Kitesurfkurs um Fischland Darß Zingst.

Weiterlesen: "Kitesurfschule kiteverein.de"
© Kurverwaltung Ahrenshoop

Kaffeemühle Ahrenshoop

  • Feldweg, 18347 Ahrenshoop

Café in der Mühle Ahrenshoop mit eigener Backstube

Weiterlesen: "Kaffeemühle Ahrenshoop"
© Heike Gebhard

Der Charlottenhof Ahrenshoop

  • Grenzweg, 18347 Ahrenshoop

unkomplizierte Gastlichkeit – vorbildliches Ambiente

Weiterlesen: "Der Charlottenhof Ahrenshoop"
© Strandhotel Fischland

Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland

  • Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 18347 Dierhagen

Die „Krönung“ der kulinarischen Genüsse befindet sich auf dem Dach des Strandhotels Fischland: das Gourmetrestaurant OSTSEELOUNGE mit einmaligem Panoramablick über die See.

Weiterlesen: "Restaurant "Ostseelounge" im Strandhotel Fischland"
Außenansicht Landhaus Schlunt, © TMV

Landhaus Schlunt

  • Osterstraße, 18347 Wustrow

Auf der Boddenseite, im alten Wustrow, hinter Kapitänshäusern und Rohrdachkaten finden Sie uns.

Weiterlesen: "Landhaus Schlunt"
Direkte Strandnähe - das Dünenhotel Markgrafenheide, © TMV

Dünenhotel Markgrafenheide

  • Dünenweg, 18146 Rostock-Markgrafenheide

In bester Strandlage, umgeben von Küstenwald, finden Sie unser ruhiges, gemütliches, familiär geführtes Hotel mit maritimem Restaurant, mecklenburgische u. internationale Küche, Fischspezialitäten

Weiterlesen: "Dünenhotel Markgrafenheide"
Das Fachwerk am Kirchenschiff., © Herr Werner

Dorfkirche Kuhlrade

  • 18337 Marlow/ OT Kuhlrade

Die Kirche Kuhlrade ist ein einfacher Bau aus dem 18. Jahrhundert mit dreiseitigem Chorabschluss und einem Dachreiter. Im Inneren sind neugotische Elemente zu finden.

Weiterlesen: "Dorfkirche Kuhlrade"
Offene Seite zur Recknitz., © Lutz Werner

Schwedenschanze - Slawische Höhenburg

  • 18334 Camitz

Die slawische Höhenburg befindet sich südwestlich von Camitz in einem Waldgebiet. Der Burgwall mit einem Durchmesser von ca. 80 m ist noch gut zu erkennen. Die Burg lag strategisch gut geschützt am Recknitztal.

Weiterlesen: "Schwedenschanze - Slawische Höhenburg"
Kapelle Semlow, © Lutz Werner

Kapelle Semlow

  • Hauptstraße, 18334 Semlow

Die Kapelle Semlow ist eine aus dem 19. Jahrhundert stammende Kapelle auf dem Friedhof der vorpommerschen Gemeinde Semlow.

Weiterlesen: "Kapelle Semlow"
© Stadt Barth

Adliges Fräuleinstift

  • Hunnenstraße, 18356 Barth

Der barocke Gebäudekomplex des Adligen Fräuleinstiftes entstand zwischen 1733 und 1741 und wurde von der schwedischen Königin Ulrike Eleonore gegründet.

Weiterlesen: "Adliges Fräuleinstift"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow

Schifferkirche Ahrenshoop

  • Paetowweg, 18347 Ahrenshoop

Die Ahrenshooper Schifferkirche trägt ihre Verbundenheit zur Seefahrt nicht nur im Namen, sondern ist sogar einem kieloben liegendem Boot nachempfunden. Sie lädt ein zu Stille und Andacht, Gottesdiensten, musikalischen sowie literarischen Veranstaltungen.

Weiterlesen: "Schifferkirche Ahrenshoop"
Kirche Rövershagen von der Turmseite, © Frank Burger

Kirche Rövershagen

  • Graal-Müritzer-Straße, 18182 Rövershagen

Die Dorfkirche Rövershagen ist die Kirche der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Rövershagen im Landkreis Rostock.

Weiterlesen: "Kirche Rövershagen"
© Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Andrea Krüger

LGM-Klanggalerie Das Ohr

  • Hans-Brass-Weg, 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Eine Galerie für die Ohren mit kleinem Konzertsaal, Tonstudio und Besucherbereich

Weiterlesen: "LGM-Klanggalerie Das Ohr"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Ahrenshoop

  • 18347 Ahrenshoop

Maler, Bildhauer und Töpfer lieben Ahrenshoop - genauso wie Wellenkünstler. Besonders inspirierend ist Südwest- bis Nordwind. Eure Kreativität könnt ihr an gleich zwei Strandabschnitten ausleben: Am Hohen Ufer oder weiter nördlich an Aufgang 3.

Weiterlesen: "Surfspot Ahrenshoop"
© Kitemafia Saal

Kitemafia Saal

  • Am Bodden, 18317 Saal

Wassersportcenter Saal & Kitesportschule Simon

Weiterlesen: "Kitemafia Saal"
Ostsee, © surflocal.de

Surfspot Prerow

  • 18375 Prerow

Als gemäßigtes Wellenrevier bietet Prerow auch Ostsee-Einsteigern beste Bedingungen - besonders in Strandnähe. Je weiter ihr raussurft, desto heftiger und anspruchsvoller wird der Seegang. An guten Ostwind-Tagen könnt ihr mit schönen Rampen spielen.

Weiterlesen: "Surfspot Prerow"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Dierhagen

  • 18347 Dierhagen

Dierhagen ist ein erstklassiges Wave-Revier bei West bis Nordost. Da es hier keine Buhnen gibt, können sich hier auch Anfänger in die Ostseewellen wagen.

Weiterlesen: "Surfspot Dierhagen"
Mecklenburger Bucht, © surflocal.de

Surfspot Wustrow

  • 18347 Wustrow

Der Spot liegt kurz vor dem Ortseingang. Hier gibt’s auch eine Beachbar, einen kleinen Shop und einen Parkplatz mit Übernachtungsmöglichkeit. Optimal für Wustrow sind südwestlicher und nördlicher Wind. Dann könnt ihr locker durch die eng stehenden Buhnen auf die Ostsee surfen.

Weiterlesen: "Surfspot Wustrow"
Breitling, © surflocal.de

Surfspot Stuthof

  • 18146 Stuthof

Am östlichen Ufer des Breitlings findet ihr bei Wind aus Südwest bis Nordwest ein kleines aber feines Stehrevier und eine Wassersportschule. Und das nur 20 Auto-Minuten von Rostock entfernt.

Weiterlesen: "Surfspot Stuthof"
© KÖRKS

KÖRKs Strandarena

  • Am Bernsteinsee, 18311 Körkwitz

KÖRKs Strandarena

Weiterlesen: "KÖRKs Strandarena"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen