• Wasserschloss Quilow, © TMV/Gänsicke
    Wasserschloss Quilow

Wasserschloss Quilow

Wasserschloss Quilow

Die Sanierung des Wasserschloss Quilow befindet sich in den letzten Zügen. Im Sommer 2020 soll das Objekt eröffnet werde und als eine kulturelle und touristische Basisstation im Peenetal Besuchern und Einheimischen einen Anlaufpunkt bieten. Es wird ein Ort für Kunst, Kultur, Workshops, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr geschaffen und so den fast verloren geglaubten Mauen wieder neues Leben eingehaucht.

Das Wasserschloss wurde in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts für Roleff von Owstin erbaut. 1803 ging das Anwesen durch Heirat an die Familie von Ploetz über. Von 1885 bis 1920 stand es leer. Danach erfolgt die Renovierung und der Umbau im Stil der Neorenaissance. 1945 wurde die Familie von Ploetz enteignet. In den 1958 bis 1967 fanden die letzten Renovierungsmaßnahmen statt, bevor die Nutzung als Wohnraum und Gemeindebüro erfolgte. Nach 1989 wurde das Gebäude leergezogen. 1992/93 erfolgte die Fundamentsicherung. Seit 2007 ist das Schloss im Besitz der "Stiftung Kulturerbe im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommern".

Kategorie

Schlösser und Gutshäuser

Kontakt:

Wasserschloss Quilow


17390  Quilow


Ihr Ziel:

Wasserschloss Quilow

17390 Quilow


Routenplaner

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.


Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Newsletter abonnieren like uns auf