Kleine Recknitztour durch das Mecklenburger ParkLand

Der besondere Reiz dieses Rittes durch einen Teil des Mecklenburger ParkLandes liegt in der Einsamkeit des Recknitztales.

Als Start- und Zielpunkt dieser Tour eignet sich Wardow. Über unbefestigte Wege mitten durch die weitläufige Ackerlandschaft geht es zunächst von Wardow, über den Pludderbach in Richtung Laage.

Die Stadt Laage hat ihren Namensursprung im altpolabische Namen Lawe, der übersetzt als Steg oder Brücke gedeutet wird. Die Stadt Laage ist also der Brückenort über die dort fließende Recknitz.

Am westlichen Talrand der Flußniederung halten Sie sich rechts und befinden sich sodann im Rechnitztal. Folgen Sie den naturbelassenen Wegen durch eine extrem schöne  Endmoränenlandschaft mit einigen Buchenwäldern. Bei trockenem Wetter kann nun direkt an der Recknitz geritten werden – Sand und Wiesenpiste. Lange schnelle Galoppaden sind möglich - aber nur wenn es wirklich trocken ist. Unweit des Waldbereiches Camminer Holz haben Sie die Möglichkeit auf dem  Reitfernweg Lübeck-Stettin zu reiten oder dort Ihre Touren durch das Mecklenburger ParkLand zu beginnen. Das Antreffen von Schreiadler und Kranichen sind hier keine Seltenheit während sich die Wiesen und Wege immer bergauf und bergab präsentieren.

Die Recknitz wird in östlicher Richtung in Höhe der Ortschaft Gorlitz überquerrt um dann auf der anderen Flussseite entlang des Talrandes den Rückweg über Kobrow in Richtig Wardow zu reiten.

Die „kleine Recknitz-Tour“ kann mit der „Großen Gutshaus-Tour“ kombiniert und erweitert werden.

 

Download (23.02 kB)
GPX-Datei Kleine Recknitztour

Toureninfo Kleine Recknitz-Tour


  • Länge der Tour: 27 km
  • Etappen: 1 Tag
  • Profil: extrem schöne Endmoränenlandschaft, ebene bis leicht hügelige Strecke, überwiegend unbefestigte Wege
  • Achtung: Durchquerrung der Stadt Laage
  • kombinierbare Tour: Große Gutshaus-Tour; Anschluss an Reitfernweg Lübeck-Stettin
  • Sehenswert: Kirche Laage, Wasser- und Aussichtsturm Laage

  • Während der Kleinen Recknitztaltour den Sonnenaufgang zu Pferde bestaunen und genießen., © WeiterReiter/Caroline Brauer
    Während der Kleinen Recknitztaltour den Sonnenaufgang zu Pferde bestaunen und genießen.
  • Zuhause und Wollkommen sein bei den WeiterReitern, © WeiterReiter/ Caroline Brauer
    Zuhause und Wollkommen sein bei den WeiterReitern
1

Dalwitz – 17179 Walkendorf OT Dalwitz

FerienGut Dalwitz

Wie die Cowboys im Wilden Westen unterwegs sein- auf dem FerienGut Dalwitz., © FerienGut Dalwitz

Ein Urlaub auf FerienGut Dalwitz beschert seinen Gästen Souvenirs der ganz besonderen Art – und jede Menge Inhalt für den Sehnsuchtskoffer z. B. an das Summen der Bienen im üppigen Bauerngarten, an das Klappern der Störche, das Hufgetrappel auf dem alten Kopfsteinpflaster, an den weiten Blick beim Ausritt durch die Natur.....

Mehr erfahren »
2

Remlin – 17168 Schwasdorf

Reitpension A. Behrens

Ansicht der Reitpension Behrens, © ARTE Grafia

Erleben Sie mit Ihrer Familie einen Landurlaub der besonderen Art und entdecken Sie zu Fuss oder hoch zu Ross die Schönheit der Mecklenburgischen Seenplatte. Trainieren Sie Ihre Pferde, nehmen Sie an Jagdritten teil, erkunden Sie die Umgebung oder lassen Sie einfach die Seele baumeln.

Mehr erfahren »
1

Ortsteil Tellow – 17168 Warnkenhagen

Thünen-Museum-Tellow

Blick auf die denkmalgeschützte Gutshofanlage Thünen-Museum-Tellow mit Thünen-Pogge-Begegnungsstätte, Guts- und Gärtnerhaus, © Ulrich Meyn

Das Thünen-Museum-Tellow ist ein idyllisch gelegenes Freillichtmuseum, das der Bewahrung des Erbes des Agrar- und Wirtschaftswissenschaftlers Johann Heinrich von Thünen (1783 – 1850) gewidmet ist.

Mehr erfahren »
5

Östliche Ringstraße (Malchiner Tor) – 17166 Teterow

Tourist-Information Teterow

Andenken aus Teterow für Jedermann, © Jana Koch

Die Tourist-Information Teterow ist Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Urlaub in Teterow und Umgebung. Hier können Sie Quartiere buchen, es gibt Auskünfte, Informationsmaterial, diverse Rad- & Wanderkarten sowie Tickets für Veranstaltungen. Wir erstellen maßgeschneiderte Reiseprogramme, organisieren Führungen und Reisebegleitungen.

Mehr erfahren »
6

Basse – 17179 Lühburg

Kirche Basse

Kirche in Basse, © Schloss Lühburg

In der Evangelisch Lutherischen Kirchengemeinde Basse (Landkreis Rostock) liegen die Orte: Basse (Kirche), Duckwitz, Gottesgabe, Lühburg, Nustrow, Repnitz, Samow, Strietfeld und Woltow. Die Kirchengemeinde Basse (Pfarrsitz) ist verbunden mit der Kirchengemeinde Walkendorf und der Kirchengemeinde Behren-Lübchin.

Mehr erfahren »
Newsletter abonnieren » like uns auf