• Sole als Trinkkur, © TMV/H2F
    Sole als Trinkkur

Sole

Das Überbleibsel des Urmeeres

An mehreren Stellen wird in Mecklenburg-Vorpommern Sole zutage gefördert. Das absolut reine, salzige Wasser ist ein Überbleibsel des Urmeeres, das seit Millionen Jahren in einer Tiefe von einigen Hundert Metern schlummert.

Nicht nur das Meer liefert uns wertvolles, heilsames, salzhaltiges Wasser: In den Tiefen der Erde ist Sole zu finden, natürliches Wasser mit hochdosierten wertvollen Mineralsalzen wie Natrium-, Magnesium- und Kaliumchlorid.

Deren positive, antibakterielle Wirkung ist vor allem bei Hautproblemen von Akne über Schuppenflechte bis Neurodermitis erwiesen und Sole dafür als Heilmittel anerkannt. Bäder, Umschläge und Einreibungen sind bevorzugte Anwendungen. Einmalig nutzen diese wenig: Eine wirksame Kur kann Wochen dauern.

Ähnlich wie das salzige Meerwasser und salzige Seeluft wirkt Sole – durch Inhalieren oder als Spülung – auch heilsam auf die Atemwege, weil es die Schleimhäute befeuchtet, Husten löst und Entzündungen hemmt. Allergiker, Asthmatiker und Menschen mit Bronchitis sind hier die Hauptzielgruppe.

Der Aufenthalt in Bädern oder Wassergymnastik in Bewegungsbecken mit Sole wird zudem häufig bei Beschwerden des Bewegungsapparates – Rheuma, Arthrose, Veränderungen an der Wirbelsäule, nach Knochenbrüchen – verschrieben. Zum einen bewirkt Sole einen spürbaren Auftrieb, so dass man sich im Wasser viel leichter bewegen kann als an der Luft. Damit sind in der Sole Übungen und Bewegungen möglich, die außerhalb des Beckens große Schmerzen machen würden. Zum anderen weitet sich die Haut im Salzwasser, Muskeln entspannen sich. Das entlastet die Gelenke.

Die Therapie mit Sole als ortsgebundenem Heilmittel wird in Mecklenburg-Vorpommern an drei Orten praktiziert: im Staatlich anerkannten Sole-Heilbad Waren an der Müritz, im Seeheilbad Heringsdorf auf Usedom, im Ostseebad Binz. Dabei ist Sole nicht gleich Sole: Die unterschiedlichen Salzgehalte der örtlichen Solequellen sind der Grund, warum nicht an allen Orten die gleichen Erkrankungen therapiert werden.

Weitere Informationen über Sole und deren Anwendungsbereiche bzw. Arrangements mit dem natürlichen Heilmittel Sole sind beim Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern zu finden.

Im Folgenden eine kleine Auswahl an Hotels und Häusern, die Anwendungen mit Sole anbieten:

Angebote

online finden und buchen



Tief unter dem kleinen Dünenwald schlummert heilkräftiges Thermalwasser, © Seehotel BINZ-THERME Rügen

Dorint Seehotel BINZ-THERME Rügen

Badekultur zelebrieren. Vom Wasser getragen werden, fast wie im Toten Meer. Genießen Sie einen einzigartigen Schatz: heilkräftige Thermal-Sole-Quellen aus 300 bis 1.222 Metern Tiefe, sagenhafte 220 Millionen Jahre alt und wohlig warm. Direkt hinter Dünen und Meer erwarten Sie behagliche Zimmer, Suiten und Appartements, eine exklusive Wellness-, Beauty- und Saunawelt, erstklassige Gastronomie, Kidsclub, Spielplatz ...

Mehr erfahren »
Das Strandhotel Heringsdorf liegt direkt am Strand, © Michael Knüppel

Strandhotel Heringsdorf

Direkt an Strandpromenade und Strand gelegen, mit elegantem und freundlichen Ambiente für ihren Urlaub. Entspannen Sie in unserem Beautyzentrum und der Sindbad-Therme. Exquisite Küche mit Wintergarten und Terrasse direkt an der Strandpromenade.

Mehr erfahren »
Das Kurzentrum Waren (Müritz) mit Thermalsoleaußenbecken, © Kurzentrum Waren (Müritz)

Kurzentrum Waren (Müritz)

Das Kurzentrum Waren (Müritz) widmet sich dem gesundheitsbewussten Gast. Unter einem Dach bietet das 4-Sterne Hotel mit 142 Zimmern alles rund um einen entspannten und erholsamen Gesundheits- und Verwöhnurlaub. Das Haus liegt landschaftlich einmalig am Eingang zum Müritz Nationalpark und ist mit dem Kurpark verbunden.

Mehr erfahren »
Gefördert durch: close
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close