• Schloss Bothmer hinter der Festonallee, © Jörn Lehmann
    Schloss Bothmer hinter der Festonallee
  • Blick vom Park auf das Schloss, © Dr. Carsten Neumann
    Blick vom Park auf das Schloss

Ausflug ins Barock

Wie ging Karriere vor 300 Jahren? Schloss Bothmer hat die passenden Antworten für diese Frage parat.

Entdeckt ein unbekanntes Stück europäischer Geschichte im Klützer Winkel. Unweit der Ostsee, zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar liegt in weiter und fruchtbarer Landschaft die größte barocke Schlossanlage Mecklenburgs.
Erbaut wurde das Schloss 1726–32 für den Reichsgrafen Hans Caspar von Bothmer. Als äußerst erfolgreicher Diplomat bereiste er die wichtigsten Höfe Europas und wohnte zuletzt in London, in der Downing Street No 10., dem Sitz des heutigen Premierministers.
Mehr über sein spannendes Leben und seine Beziehungen zum englischen Königshaus erfahrt Ihr im Schlossmuseum. Die Ausstellung kann über eine Führung oder auf eigene Faust erkundet werden. Die neu gewonnenen Eindrücke sollte man am besten bei einem anschließenden Spaziergang durch den Schlosspark nachwirken lassen. Daneben gibt es auch weitere Tipps für Euch: Der Klützer Winkel hat vom Literaturhaus "Uwe Johnson" bis hin zur Mecklenburgischen Ostseeküste etliches zu bieten.

Gültigkeitszeitraum

  • 01.04.2016 - 30.10.2016
  • 01.04.2017 - 30.10.2017

ab 1,50 €

p. P.


  • bis 15 Teilnehmer, größere Gruppen nach Absprache
  • ab Klassenstufe 1
  • freier Eintritt für Jugendliche bis 18 Jahre
  • Schlossführungen nach Anmeldung
  • thematische Führungen nach Absprache
  • Workshops und kreative Angebote nach Absprache

Kontakt:

Schloss Bothmer

Am Park
23948  Klütz

+49 (0) 3882 53853187681


Newsletter abonnieren » like uns auf