• Die Klosterruine Eldena östlich von Greifswald war ein Lieblingsmotiv des Malers - Als Sinnbild der Vergänglichkeit taucht es immer wieder in seinen Werken auf, © G. Franck
    Die Klosterruine Eldena östlich von Greifswald war ein Lieblingsmotiv des Malers - Als Sinnbild der Vergänglichkeit taucht es immer wieder in seinen Werken auf
  • Die älteste Universität Schwedens steht in Greifswald, © G. Franck
    Die älteste Universität Schwedens steht in Greifswald
  • Die hölzerne Klappbrücke ist auch heute noch im Fischerdorf Wieck im Betrieb, © TMV/N.Krüger
    Die hölzerne Klappbrücke ist auch heute noch im Fischerdorf Wieck im Betrieb
  • Das "Tor zur Insel Rügen": die Hansestadt Stralsund in der Abendsonne, © G. Franck
    Das "Tor zur Insel Rügen": die Hansestadt Stralsund in der Abendsonne
  • Der Circus in der "Weißen Stadt" Putbus, © TMV/T. Grundner
    Der Circus in der "Weißen Stadt" Putbus
  • Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen sind aus jeder Perspektive sehenswert - besonders jedoch vom Wasser aus, © G. Franck
    Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen sind aus jeder Perspektive sehenswert - besonders jedoch vom Wasser aus

Caspar David Friedrich / 4-Tage-Reise

Diese Reise entführt Sie in ein Künstlerleben voller Zauber und macht Sie näher mit dem Leben des Malers, den Hansestädten Greifswald und Stralsund und mit der Insel Rügen bekannt.

1. Tag: Anreise
Fahrt nach Greifswald, Einchecken und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Hansestadt Greifswald und Klosterruine Eldena
Thematisch geführter Stadtrundgang auf den Spuren Caspar David Friedrichs, mit Besuch im Caspar-David-Friedrich Zentrum. Am Nachmittag fahren Sie in die reizvolle Umgebung Greifswalds zur Ruine des ehemaligen Zisterzienserklosters in Eldena, von der Friedrich wahrlich fasziniert war. Gelegen in einer romantischen Parkanlage aus dem 19. Jahrhundert, ist das Areal heute eine historische Schauanlage. Anschließend geht es weiter zum malerischen Fischerdorf Wieck.  Am Nachmittag haben Sie Zeit, Greifswald auf eigene Faust zu entdecken. Wir empfehlen den Besuch des Pommerschen Landesmuseums, wo in der Gemäldegalerie Originale des Künstlers ausgestellt sind. Übernachtung im Hotel in Greifswald.

3. Tag:
Hansestadt Stralsund und Insel Rügen

Heute lernen Sie bei einem geführten Rundgang zunächst die Hansestadt Stralsund kennen. Danach geht es weiter auf Deutschlands größte Insel. Auf Rügen präsentieren sich vornehme Bäder und verträumte Fischerdörfer, schroffe Küsten und sanfte Strände, schnurgerade Alleen und wilde Sanddornhecken, steinalte Hünengräber und hundertjährige Leuchttürme, gespenstische Buchenwälder und blanke Seen. Die Insel besitzt eine der reizvollsten und abwechslungsreichsten Landschaften an der Ostseeküste - die perfekte Inspiration für eine Maler wie Caspar David Friedrich. Nach einem Stopp in der „weißen Stadt“ Putbus fahren Sie auf der Deutschen Alleenstraße zur Halbinsel Mönchgut und nach Binz. Lassen Sie sich bei einem Rundgang von der altehrwürdigen Bäderarchitektur begeistern! Bei einer Schiffsfahrt entlang der Kreideküste zum sagenumwobenen Königsstuhl, können Sie einen außergewöhnlichen Blick vom Wasser aus auf die Kreidefelsen werfen. Hierher verschlug es Friedrich oft, hier verbrachte er seine Hochzeitsreise und hier entstand auch sein weltberühmtes Bild „Kreidefelsen auf Rügen“. Rückfahrt nach Greifswald und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

 

ab 159,00 €

p.P. im DZ / ab 218,00 € im EZ


  • 3 Übernachtungen im 3***Hotel in Greifswald
  • 3x Frühstücksbüfett
  • Stadtführung in Greifswald
  • Besuch des Caspar-David-Friedrich-Zentrums inkl. Eintritt
  • Ausflug zum Kloster Eldena und nach Wieck mit qualifizierter Reiseleitung
  • Tagesausflug Hansestadt Stralsund und Insel Rügen mit qualifizierter Reiseleitung
  • Stadtführung in Stralsund
  • Schiffsfahrt zu den Kreidefelsen
  • Rundfahrt Südrügen
  • Rundgang im Ostseebad Binz
  • Besuch ehem. Fürstenresidenz Putbus
  • Mindestteilnehmerzahl: 21
  • Freiplatz: Busfahrer im EZ
  • Termine: auf Anfrage

 


Newsletter abonnieren » like uns auf