• Besonders gut können die Schildkröten im MEERESMUSEUM beim Besuch der Taucher oder bei den Fütterungen beobachtet werden., © Uli Kunz/ Deutsches Meeresmuseum
    Besonders gut können die Schildkröten im MEERESMUSEUM beim Besuch der Taucher oder bei den Fütterungen beobachtet werden.
  • Das 15 Meter lange Finnwal-Skelett „schwebt“ an Stahlseilen über den Köpfen der Besucher im Stralsunder MEERESMUSEUM., © Johannes-Maria Schlorke/ Deutsches Meeresmuseum
    Das 15 Meter lange Finnwal-Skelett „schwebt“ an Stahlseilen über den Köpfen der Besucher im Stralsunder MEERESMUSEUM.
  • Themenwerkstatt „Kein Plastik Meer“ : SchülerINNen spüren Mikroplastik in Kosmetika auf., © Eva Klooth/ Deutsches Meeresmuseum
    Themenwerkstatt „Kein Plastik Meer“ : SchülerINNen spüren Mikroplastik in Kosmetika auf.
  • Projekttag „Berufe im MEERESMUSEUM“: Jugendliche untersuchen Makroalgen und Kleinkrebse unter dem Mikroskop., © Jan-Peter Reichert/ Deutsches Meeresmuseum
    Projekttag „Berufe im MEERESMUSEUM“: Jugendliche untersuchen Makroalgen und Kleinkrebse unter dem Mikroskop.

Im MEERESMUSEUM auf Entdeckungstour

Museumslotsen spüren mit den Jugendlichen die Highlights der Ausstellungen und tropischen Aquarien auf oder vermitteln Wissenswertes zu speziellen meeresbiologischen Themen.

Im MEERESMUSEUM Stralsund erleben die Jugendlichen Meer hinter mittelalterlichen Backsteinmauern im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen. Die 36 Aquarien der Tropen und des Mittelmeeres sind die lebende Ergänzung zu den meereskundlichen Ausstellungen.
 
Mit den Museumslotsen entdecken die SchülerINNen die Highlights der Ausstellungen und tropischen Aquarien. Sie gehen vorbei am Korallenriffpfeiler zum 15 Meter Finnwalskelett, weiter zu einem originalen Fischerboot bis hin zum Schildkrötenbecken mit  seiner 25 m² Panoramascheibe. Thematische Führungen vermitteln Wissenswertes zu speziellen meeresbiologischen Fragestellungen. So erfahren die Jugendlichen mehr über die Beziehung von Mensch und Meer, die Gefährdung der Ozeane oder die Ökologie der Korallenriffe. Immer mit dabei sind ausgewählte Hands-on-Präparate. Selbstverständlich passen die MuseumspädagogINNEN das Anforderungsniveau dem Alter der TeilnehmerINNen an.

Tipp:  Sie planen einen längeren Aufenthalt  im MEERESMUSEUM, dann empfehlen wir eine Rallye. Diese bieten wir in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Die Museumsrallye ist unbetreut. Die SchülerINNen sind selbständig im Museum unterwegs, um spannende Aufgaben und Rätsel zu lösen. Aufgabenbögen werden gratis zur Verfügung gestellt. Dabei können auch Inhalte in Ergänzung zur Schülerführung erschlossen werden.

Gültigkeitszeitraum

  • 01.09.2017 - 30.09.2019

ab 2,00 €


  • Schülerführung 2,00 Euro pro Person zzgl. Eintritt ab 15 TeilnehmerINNen
  • Leistungen: Schülerführung, Einsatz von Hands-on-Präparaten
  • Alter: ab Klassenstufe 5
  • Dauer: 60 min
  • Termine: ganzjährig mit Anmeldung
  • Teilnehmer: ab 15 Personen (Kleinstgruppen nach Absprache)

Kontakt:

MEERESMUSEUM

Katharinenberg 14 - 20
18439  Stralsund

+49 3831 2650210
info@meeresmuseum.de


Anbieter
MEERESMUSEUM, Katharinenberg 14 - 20, 18439 Stralsund
Newsletter abonnieren » like uns auf