• Kranicherwachen am Pramort-Zingst, ein wunderbares Naturschauspiel - früh morgens, © Martin Harms
    Kranicherwachen am Pramort-Zingst, ein wunderbares Naturschauspiel - früh morgens
  • Tanzende Kraniche - die Vögel des Glücks - sind grazil und kraftvoll zugleich. Ein besonderes Erlebnis, © Wolfgang Imöhl
    Tanzende Kraniche - die Vögel des Glücks - sind grazil und kraftvoll zugleich. Ein besonderes Erlebnis
  • Hostel Haus 54, modern, ideal für Rad- und Kurzurlauber, © Haike Strate
    Hostel Haus 54, modern, ideal für Rad- und Kurzurlauber
  • Gemütliches 2-Bett-Zimmer, © Kur- und Tourismus GmbH Zingst/Haike Strate
    Gemütliches 2-Bett-Zimmer

Die Kranichbalz im Frühjahr

Beobachten und fotografieren mit dem Kranich-Ranger in und um Zingst. Behutsam, ohne zu stören, aber fast hautnah, die Kraniche in ihrer Balz erleben.

Eingebettet in die wundervolle Küstenregion zwischen Ostsee und Boddenlandschaft liegt einer der größten Kranichrastplätze Europas. Alljährlich im Frühjahr finden sich hier die beeindruckenden Vögel ein, die als Symbole des Glücks gelten, um ihre faszinierenden Paarungsrituale abzuhalten. Am besten kann man sie dann in Mecklenburg-Vorpommern am Günzer See bewundern.
Höhepunkt Ihres Aufenthaltes ist eine Kranichexkursion der Zingster Fotoschule. Mit einem Kleinbus geht es zum exponierten Einstand, dem Kranorama am Günzer See. Hier sind die Aktivitäten der Kraniche gut zu beobachten und zu fotografieren. Für fachkundige Unterstützung aus dem Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf ist gesorgt. So erfährt man alles über die Kraniche und erhält obendrein Insidertipps. Ziel ist es, aus dem Verständnis der Natur bessere Bilder zu machen.
An einem weiteren Tag lernen Sie bei einer Sonderführung die einzigartige Flora und Fauna der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst kennen. Ein Ranger des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft führt Sie per Rad durch eine einmalige und faszinierende Natur.

An beiden Tagen ist ein Lunchpaket für die Expeditionen inklusive. Außerdem besteht die Möglichkeit, für beide Ausflüge im Max Hünten Haus professionelles Fotoequipment auszuleihen, seine Bilder gleich selbst auszudrucken oder im professionellen Epson-Printstudio die besten Bilder bis in XXL ausdrucken zu lassen.

Das Hostel Haus 54 bietet modernen Komfort, freundlichen Service, verfügt über freies W-LAN und ist idealer Ausgangspunkt für vielfältige Ausflüge.
Im Max Hünten Haus

Gültigkeitszeitraum

  • 21.03.2018 - 24.03.2018
  • 04.04.2018 - 07.04.2018

ab 235,00 €

p. P. im EZ


  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im Doppel- o. Einzelzimmer
  • kostenfreie Ausleihe einer Olympus Kamera OM-D E-M10 Mark II
  • Speicherkarte gratis dazu
  • Lunchpakete an 2 Tagen
  • Fahrradausleihe für die Radtour
  • 22.03.2018 / 05.04.2018 – Fotoexkursion inkl. Transfer
  • 23.03.2018 / 06.04.2018 – Radwanderung

  • Bunt, modern, mit besonderem Pfiff –   das Haus 54!, © Kur- und Tourismus GmbH Zingst/Haike Strate
    Bunt, modern, mit besonderem Pfiff – das Haus 54!
  • Die Terrassen bieten den perfekten Platz zum Entspannen., © Kur- und Tourismus GmbH Zingst
    Die Terrassen bieten den perfekten Platz zum Entspannen.
  • Gemütliches 2-Bett-Zimmer, © Kur- und Tourismus GmbH Zingst/Haike Strate
    Gemütliches 2-Bett-Zimmer
  • Platz für die ganze Familie bieten unsere gemütlichen 4-Bett-Zimmer, © Kur- und Tourismus GmbH Zingst
    Platz für die ganze Familie bieten unsere gemütlichen 4-Bett-Zimmer

Kontakt:

Hostel Haus 54

Hanshägerstraße 3
18374  Zingst

+49 (0) 38232 848484
haus54@zingst.de


Anbieter
Kur- und Tourismus GmbH Zingst, Seestraße 56/57, 18374 Zingst
Newsletter abonnieren » like uns auf