• Erholung nach einer langen Fahrt durch die Landschaft der 2000 Seen, © TMV/ Werk3
    Erholung nach einer langen Fahrt durch die Landschaft der 2000 Seen
  • Luftaufnahme des Müritz-Nationalparks, © TMV/ K.Steindorf-Sabath
    Luftaufnahme des Müritz-Nationalparks
  • Die Boeker Fischteiche, © TMV/ K.Steindorf-Sabath
    Die Boeker Fischteiche
  • Auf der einen Seite das traumhafte Schloss Klink und auf der anderen die Müritz: So vielseitig sind die Radwege in Mecklenburg-Vorpommern, © TMV/ Werk3
    Auf der einen Seite das traumhafte Schloss Klink und auf der anderen die Müritz: So vielseitig sind die Radwege in Mecklenburg-Vorpommern
  • Die märchehafte Inselstadt Malchow, © TMV/ T.Grundner
    Die märchehafte Inselstadt Malchow
  • Gemütliches Café in Plau am See, © TMV/ T.Krüger
    Gemütliches Café in Plau am See

Radtour in der Mecklenburgischen Seenplatte / 5-Tage-Reise

Verträumte Dörfer und verwinkelte Kleinstädte, herrschaftliche Gutshöfe und verwunschene Schlösser, bunte Blumenwiesen und ausgedehnte Wälder. Lassen Sie die Hektik des Alltags hinter sich und erkunden Sie mit dem Rad diese wunderschöne Region.

1. Tag: Anreise
Anreise in die Mecklenburgische Seenplatte, Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Radtour Müritz-Nationalpark, ca. 35 km
Heute radeln Sie rund um das charmante Städtchen Waren und durch den Müritz-Nationalpark. Durch die Kernzone des Parks, vorbei an eingeschlossenen Seen und durch ausgedehnte Kiefernwälder erreichen Sie das alte Gutsdorf Boek. An den Boeker Fischteichen vorbei – mit etwas Glück sehen Sie See- und Fischadler – fahren Sie bis zum Bolter Kanal, dort erwartet Sie ein Schiff zur Rückfahrt über die Müritz nach Waren. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Radtour Waren – Malchow – Jabel, ca. 50 km
Entlang des Westufers der Müritz zum Urlaubsparadies Klink fahren Sie über Grabenitz nach Göhren-Lebbin ins Ferienresort Land Fleesensee. Durch offene Feldlandschaften mit herrlichen Ausblicken auf den Fleesensee erreichen Sie im Anschluss die alte Tuchmacher- und Inselstadt Malchow mit ihrer historischen Klosteranlage. Sie haben Gelegenheit, das Orgelmuseum in der Klosterkirche (Extrakosten) oder das Kuriositätenmuseum "Kiek in un wunner di" (Extrakosten) zu besuchen. Nach der Mittagspause fahren Sie über kleine Dörfer in die Nossentiner/Schwinzer Heide zum idyllischen Jabel am Jabelschen See; hier geben Sie Ihre Fahrräder ab. Nach einer Kaffeepause fahren Sie mit dem Bus zurück ins Hotel, Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Radtour Plauer See, ca. 40 km
Am Vormittag fahren Sie in das alte Gutsdorf Sparow. Nach diesem Zwischenstopp geht es weiter in das agrarhistorische Dorf Alt Schwerin. Hier lernen  Sie das Gutsdorf einschließlich alter Landtechnik kennen (Extrakosten). Danach radeln Sie weiter zum Nordufer des Plauer Sees und besuchen den Aussichtsturm Moorochse. In der Naturparkstation „Karower Meiler“ erwartet Sie zum Mittagessen ein Picknick-Büfett. Nach dem Besuch des Informationszentrums fahren Sie zurück in Ihr Hotel. Übernachtung.

5. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

 

ab 339,00 €

p.P. im DZ / ab 414,00 € im EZ


  • 4 Übernachtungen im 3***Hotel in der Mecklenburgischen Seenplatte
  • 4x reichhaltiges Frühstücksbüffet
  • Kosten für das Ausleihen geeigneter Fahrräder für 3 Tage sowie für das Unterstellen und den Rücktransport
  • 3 Radtouren wie im Programm beschrieben mit qualifiziertem Radreiseleiter
  • Besuch der Nationalparkstation in Federow
  • Schiffsfahrt über die Müritz
  • Eintritt ins Informationszentrum „Karower Meiler“
  • Picknick-Büfett im Karower Meiler
  • Mindestteilnehmerzahl: 21
  • Freiplatz: Busfahrer im EZ
  • Termine: auf Anfrage

Newsletter abonnieren » like uns auf